Platz Hagener Straße 1

Wie soll er heißen? - Name für neuen Platz in Letmathe gesucht

Offizielle Übergabe im Rahmen des 2. LenneLebt! Fun-Laufes am 20. Mai 2017

Bürgermeister Dr. Peter Paul Ahrens übergibt den neuen Platz in Letmathe offziell an die Bürgerinnen und Bürger.

„Mit der Fertigstellung der von uns so genannten Stadtspange Ost haben wir eine städtebaulich ausgesprochen gelungene Verbindung von der Promenade zur Innenstadt geschaffen. Und mehr als das: Wie Sie alle sicherlich bestätigen, ist zugleich ein attraktiver innerstädtischer Platz mit hoher Aufenthaltsqualität entstanden, der hoffentlich zu einem Ort der Begegnung wird. Gleichzeitig sind wir auch unserem Ziel, der Lenne zu mehr Geltung im Stadtbild zu verhelfen, wieder einen großen Schritt näher gekommen.“ So beschrieb Bürgermeister Dr. Peter Paul Ahrens den neu entstandenen Platz in Letmathe und übergab ihn anschließend im Rahmen des "2. LenneLebt! Fun-Laufes" offiziell an die Bürgerinnen und Bürger. Doch zuvor rief er die Anwesenden und alle Iserlohnerinnen und Iserlohner auf, Vorschläge zu machen, wie dieser neue Treffpunkt heißen könnte, denn „Stadtspange Ost“ war natürlich nur ein Arbeitstitel.  

Namensvorschläge erbeten - Einsendeschluss 23. Juni 2017

Wer also eine gute Idee hat, wie der neue Platz zwischen Promenade und Letmather Innenstadt heißen könnte, ist herzlich eingeladen, seinen Vorschlag bei der Stadt Iserlohn einzureichen. Der Vorschlag soll schriftlich eingesandt werden an die

Stadt Iserlohn
Abteilung Stadtentwicklung und Grundstücke
Werner-Jacobi-Platz 12
58636 Iserlohn

oder per E-Mail an: verena.richters@iserlohn.de

Einsendeschluss ist der 23. Juni 2017. Die Verwaltung wird danach eine entsprechende Vorlage für die politischen Gremien, die schließlich über die Namensgebung entscheiden werden, vorbereiten.

2. LenneLebt! Fun-Lauf war ein Highlight für die ganze Region.

Im Anschluss an die offizielle Übergabe des neuen Letmather Platzes hatte die Werbegemeinschaft Letmathe zum Fun-Lauf über zwei Distanzen - 7,1 km und 4,1 km – eingeladen. Dabei ging es an der Lenne rauf und runter, jeder konnte mitmachen und der Spaß stand dabei eindeutig im Vordergrund.

Auch eine Gruppe Mountainbiker ging an den Start und absolvierte einen 15.19 km langen Rundkurs Letmathe - Hohenlimburg - Nachrodt-Wiblingwerde - Letmathe mit Höhendifferenzen von 290 Metern.

Umrahmt wurde die Veranstaltung von 14 bis 18 Uhr mit einem bunten Programm zwischen Lennepromenade und Bahnhof Letmathe mit Musik, Info-Ständen, einem Luftballon-Wettbewerb, einer Feuerwehr-Ausstellung, Würfelwand-Puzzle und Glücksrad, einer FotoFun-Aktion, Segway-Fahrten, Pedelecs, einer e-Auto-Kinder-Hüpfburg und vielem mehr. Mit Leckerem vom Grill, original Lennewellen-Gebäck, Kaffee, Kuchen u. a. war für das leibliche Wohl der Besucher bestens gesorgt. Und nicht zuletzt sorgte das sommerliche Wetter für gute Stimmung unter den Festbesuchern.

Übergabe des neuen Letmather Platzes und Fun-Lauf-Programm in Bildern: