Das Bild zeigt das Motto der Parktheater-Spielzeit 2017/2018

Herzlich willkommen auf der Homepage des Parktheaters Iserlohn

Aktuelles

Tickets für Spielzeit 2017/2018 ab sofort erhältlich!

Der freie Kartenvorverkauf für alle Verstaltungen (auch für das Kinder- und Familientheater-Programm „Dies und das und noch etwas“ hat bereits begonnen. Tickets sind in der Stadtinformation Iserlohn (Bahnhofsplatz 2) und bei allen Vorverkaufsstellen in der Region erhältlich. Die Karten-Hotline 0 23 71 -2 17 18 19 ist ebenfalls freigeschaltet. Kartenkäufe sind auch per Internet über unseren Veranstaltungskalender möglich.

@ Michael May

„Der Zauberberg von Iserlohn – Mit Feen und Kobolden durch die Nacht“:
WDR 3 Erlebnis-Event Public Viewing „BBC
Last Night of the Proms“

Samstag, 9. September 2017, ab 16.30 Uhr
Parktheater Iserlohn
Veranstalter: WDR 3

Als WDR 3 Kulturpartner richtet das Parktheater Iserlohn ein besonderes Highlight für Gäste aus ganz NRW aus: Seit Jahren sind WDR 3 und die „BBC Last Night of the Proms“ ein Muss für WDR 3- und Großbritannienfans. Das mittlerweile 6. Public Viewing findet als Erlebnis-Event am Samstag, 9. September 2017, ab 16.30 Uhr (Einlass ab 17.05 Uhr), im Parktheater Iserlohn statt. Das Kulturradio sendet live - zuerst von der Alexanderhöhe und dann aus London.

Hier finden Sie das komplette Programm mit allen Beteiligten.

WDR-3-Programmchef Karl Karst freut sich sehr über die große Begeisterung für das „Proms-Happening“: „Das Public Viewing ist selbst wie ein Live-Event. Man schwenkt Fahnen, trägt Kostüme und stampft mit den Füßen. Mitgesungen wird aus voller Brust und man pfeift, wenn die Musiker nicht parieren. Die Last Night ist eine besondere Mischung aus Klassik und Klamauk – aber stets auf höchstem Niveau!“ Orchester-Hits aus Great Britain, Interviews mit Pfiff und eine unterhaltsame Moderation garantieren einen heiteren Abend. Stimmen Sie sich im Parktheater Iserlohn auf das Public Viewing der „BBC-Last Night of the Proms“ aus der Royal Albert Hall in London ein. Der Eintritt ist kostenfrei! Es werden im Großen Haus des Parktheaters Iserlohn nummerierte und reservierte Plätze zur Verfügung stehen.

Um die begehrten WDR 3 Freikarten können sich die HörerInnen ab sofort exklusiv über www.wdr3.de oder beim WDR 3-Hörertelefon unter Telefon: 0221 56789 333 bewerben

Der Eintritt ist frei.

"Sommer in der Stadt" geht los!

v.ln.re. Henrike Huben ("Bufdi" Kulturbüro), Anne Unnasch (förderverein Floriansdorf), Johannes Josef Jostmann und Patricia Benthien (Kulturbüro), Werner Isenberg (Förderverein Parktheater) und Melanie Timm (Leiterin des Floriansdorfes)

Die ersten beiden Wochen der Sommerferien sind schon Vergangenheit, aber das ist kein Grund für Trübsal, denn der August wartet noch mit einem Sommer-Highlight für alle Familien auf: Der Förderverein Parktheater Iserlohn e. V. lädt erneut in Kooperation mit dem Förderverein Florians-dorf e. V. zu einem vielfältigen Programm ins Iserlohner Floriansdorf ein. Unter dem traditionellen Motto „Sommer in der Stadt“ wird auch den daheim gebliebenen Familien mit den vier Kinder-Open-Air-Veranstaltungen garantiert nicht langweilig werden. Denn „Sommer in der Stadt“ heißt Sommer, Ferien, Lachen, Musik, altersgerechtes Theater, Begegnungen und in Gemeinschaft jede Menge Spaß erleben.

Ab dem 6. August wird es an vier Sonntagen, immer um elf Uhr, in lockerer Atmosphäre und Fröhlichkeit im Floriansdorf der Feuerwehr an der Dortmunder Str. 112 hoch her gehen.

Auch in diesem Jahr findet das Kinder-Open-Air-Programm dank der freundlichen Unterstützung der beiden Fördervereine Floriansdorf e.V. und Parktheater Iserlohn e.V., der McDonald’s Haas GmbH, dem Kulturbüro und Parktheater Iserlohn statt.

Hier geht es zum ganzen Programm.

Das Kulturfest Oestrich naht

Samstag, 19. August 2017, ab 18 Uhr

Ein waghalsiges, zeitgenössisches und mitreißendes Familienspektakel auf dem Dorfplatz in Oestrich

Der ortsansässige Kulturverein KüTaDi 2000 e.V. (für alle Nicht-Insider: Abkürzung für Kühltaschen-Dienstag) lädt mit freundlicher Unterstützung des Kulturbüros Iserlohn am Samstag, 19. August 2017, zu einem spektakulären kulturellen Familienprogramm auf den Herbert-Nolte-Platz (Dorfplatz Oestrich) ein. Ab 18 Uhr geht es los mit einem gemütlichen Zusammensein bei kühlen Getränken und leckerem Essen, natürlich zu familienfreundlichen Preisen, Kinderschminken, einem Cocktailstand und jede Menge netter Gespräche und Begegnungen. Unputdownable, die Pop-Rock-Indie Coverband aus Letmathe, die bekannte Songs nah am Original interpretiert, wird im Laufe des Abends immer wieder für ausgelassene Stimmung sorgen. Ab 19 Uhr heißt es dann „Bühne frei“ für die 13. Absolventenshow der Staatlichen Artistenschule Berlin. Schon im letzten Jahr war die Absolventenshow mit ihrem Programm „INITIAL“ auf dem Dorfplatz in Oestrich zu Gast. Das waghalsige Spektakel hat mächtig Eindruck gemacht und alle Besucher bestens unterhalten, so dass KüTaDi kurzerhand entschlossen hat, den neuen Absolventenjahrgang der Staatlichen Schule für Artistik mit dem neuen Programm „on the Road“ auch in diesem Jahr wieder einzuladen. In diesem Jahr sind die „Wilden 13“, unter der Regie von Zirkus-Macher Tobias Fiedler, ein Garant für eine innovative Show, die Einblicke in die junge Artistenszene ermöglicht. Mit ihrer neuen Show on the road, eine Spritztour de Force mit tollkühner Akrobatik, feinster Äquilibristik und abwechslungsreicher Jonglage schaffen sie es auch 2017 problemlos, das Publikum für sich einzunehmen.

Zu erleben in Oestrich sind u.a. Guilia, die mit ihrem Luftstuhl faszinieren und Miriam, die mit ihrem VerticalDancingNet den Tango Argentino nach Oestrich bringen wird. Jule stellt ihre Balance auf dem Schlappseil unter Beweis und das Duo-Trapez sowie Dana&Kyra mit ihrem Schleuderbrett interpretieren die Akrobatik und ihre Requisiten vollkommen neu.

Der Eintritt zum Kulturfest Oestrich ist frei.

Lions Club Iserlohn-Hemendis unterstützt „Echt krass! Theater4You“ mit 4500 €

Toleranz, Identitätssuche, Radikalismus, Zweifel, Angst, Misstrauen, Lebenslust, Hass, Freundschaft und die „Hölle des Erwachsenwerdens“

Als regionales Projekt unterstützt der Service-Club Lions Iserlohn-Hemendis (www.lions-iserlohn-hemendis.de) seit vielen Jahren die Jugendtheater-Reihe „Echt krass! Theater4You“ des Parktheaters Iserlohn. Das Lions-Quest-Programm „Erwachsen werden“ ist folgenden Zielen verpflichtet: Förderung von Lebenskompetenzen und Prävention vor Sucht, Gewalt und Intoleranz durch Stärkung der Persönlichkeit. „Echt krass! Theater4You“ löst das in idealer Weise ein. Thomas Nagel bedankte sich für die langjährige engagierte Förderung bei den Lions-Hemendis-Vertreterinnen mit einem Blumenstrauß und Mirco Wessoly (Praktikant Kulturbüro) ließ Noten sprechen mit Vittorio Monti’s „Csárdas“. Die beachtliche Spende in Höhe von 4500 Euro ermöglichte der Erlös des Sekt-Hemendis-Standes auf dem IBSV-Schützenfest durch ehrenamtliche Arbeit und fördernde Wegbegleitung des IBSV (gemäß ihres Mottos „Weil Schützen auch unterstützen“ Mitglied im Förderverein Parktheater). Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl, Charakter und Haltung stärken, gegenüber Gruppendruck bestehen und mutig zu sich selbst sein - das ist und war von Anfang an Absicht  der Iserlohner Jugendtheater-Reihe „Echt krass! Theater4You“.

Wie auch in den Vorjahren setzt das Programm deshalb auch in der neuen Spielzeit 2017/2018 „SCHWERELOS“ einen klaren Akzent gegen die oft in der Öffentlichkeit vermittelte Perspektivlosigkeit und macht Mut zu Mut. Im Theater steht der Mensch im Mittelpunkt. Theater will Werte, Meinung, Haltung und Verhalten provozieren, vermitteln, bilden und prägen.

Im Jugendtheaterprogramm „Echt krass! Theater 4You“ finden sich zwölf herausragende Inszenierungen für junge Theaterbesucher. Es handelt sich um neue oder bereits prämierte Stücke sowie deren packende Umsetzungen, bei denen vor allem die Vielfalt der theatralischen Mittel, die Bandbreite an virulenten Themen, das künstlerische Niveau und die Nähe zu den Jugendlichen im Publikum beeindruckt. Das Programm zeichnet sich auch in der neuen Spielzeit durch Grenzüberschreitungen aus: Altersgrenzen und Spartengrenzen werden aufgeweicht oder gar überwunden, die Grenzen zwischen Amateuren und professionellen Schauspielern fallen und die strukturellen und ästhetischen Abgrenzungen zwischen Jugendtheater und Erwachsenentheater werden durchlässiger. Das Iserlohner Theaterprogramm versteht sich als Laboratorium der Fantasie, als Ort für Anregungen und Auseinandersetzungen auch für den Diskurs über gesellschaftliche Prozesse. Und so bietet „Echt krass! Theater 4You” einmal mehr aktuelle packende, zeitkritische, themenstarke und formenreiche Jugend-Stücke mit Zündstoffcharakter an die sich in der Regel Diskussionen mit den Schauspielern, Regisseuren und Dramaturgen anschließen. Bei vielen Stücken bietet das Parktheater Iserlohn auch Einführungsveranstaltungen an und stellt theaterpädagogisches Material.

 

 

Neuer Abo-Spielplan 2017/2018 „SCHWERELOS“

Das Parktheater Iserlohn lädt das Publikum der Region auch in der nächsten Saison zu einem hochkarätigen, internationalen, qualitativ profilierten und unterhaltsamen Programm ein. Abo-Neu-Anmeldungen sind ab sofort buchbar; die Kunden kommen dann sofort in den Genuss aller 10 Abo-Vorteile!

Außergewöhnliche kulturelle Live-Erlebnisse, großes Programm, große Namen und große Stücke erwarten die zahlreichen Besucher aus der gesamten Region ab September diesen Jahres. Saturday Night Fever, Märchenoper „Hänsel und Gretel“, Die große Andrew-Lloyd-Webber-Gala, Hairspray, „Blue Moon“ mit Nestroy-Preisträgerin Sona MacDonald, Dominique Horwitz, Miroslav Nemec, Udo Wachtveitl, Suzanne von Borsody, Helmut Zierl, Kaya Yanar, Pawel Popolski, Abdelkarim, Frau Jahnke lädt ein..., NightWash, Oliver Mommsen, Jutta Speidel, Joachim Król, Götz Alsmann, Jini Meyer & HEROcks, The Bar at Buena Vista - Grandfathers of Cuban Music, Martin Grubinger - DER Weltstar der Schlagzeug-Szene, „Christmas Carols“ - London Brass & Knabenchor Hannover, Salut Salon, Sergei Nakariakov & Nikolai Tokarev, WDR Sinfonieorchester Köln - WDR Funkhausorchester Köln - WDR Rundfunkchor Köln, Tom Gerhardt, Ohnsorg-Theater und Heidi Mahler, Simone Rethel, Jochen Busse, Hugo Egon Balder, Jeanette Biedermann, Hardy Krüger jr., Bruno Jonas, Storno, Simone Solga, Andreas Rebers, Jürgen Becker, Muttis Kinder, Gogol & Mäx, Power! Percussion, Best of Musical Starnights, Breakin`Mozart - Klassik meets Breakdance, „Scotch & Soda“ - International erfolgreiche Zirkus-Show, „Feuerwerk“ - Internationale Varieté-Gala der Extraklasse – die Liste kann noch lange so fortgeführt werden. Aber schnell wird klar: Ein Highlight folgt auf das Andere!

Sicher haben viele Besucher einige der Künstler, die jetzt mit ihren neuen Produktionen erwartet werden, noch als beglückendes Live-Erlebnis vergangener Spielzeiten in sehr guter Erinnerung! Das Beste daran: Die aktuellen Programme können alle Abonnenten nun in einem anderen Abo mit einem 10-prozentigen Preisvorteil erleben! Aber auch für die Nicht-Abonnenten gilt: Wer sich jetzt für ein Abo entscheidet, sichert sich alle 10 Abo-Vorteile von Anfang an! Denn auch für die kommende Parktheater-Spielzeit „SCHWERELOS“ gilt: Es war noch nie so vorteilhaft, Abonnent im Parktheater Iserlohn zu sein! Neben dem überzeugenden Programmangebot können die Abonnenten die Vorstellungen mit zum Teil über 50 % Preisersparnis genießen und Vergünstigungen bei Sonderveranstaltungen von Anfang an nutzen! Abo-Neu-Anmeldungen sind ab sofort möglich. Auf die Abos, fertig, los!

Mit Kaya Yanar, dem Premierenkonzert von Jini Meyers neuer Band HEROcks, Hagen Rether, Eine Weihnachtsgeschichte mit Miroslav Nemec und Udo Wachtveitl, Hagen Rether, Pawel Popolski, Weihnacht auf See VII, der festlichen Silvestergala 2017 mit „Best of Musical Starnights“, dem festlichen Neujahrskonzert sowie diversen Vermietungen wie zum Beispiel Kings of Floyd mit einer weiter entwickelten Show, A Musical Christmas, Amazing Shadows und Die Höhner sind ab sofort bereits zahlreiche Sonderveranstaltungen im Vorverkauf; viele davon mit 10 % Preisermäßigung für Abonnenten.

Der Einzelverkauf für die Vorstellungen der Abonnements beginnt erst am 17. Juni; für Abonnenten schon eine Woche früher am 10. Juni 2017.

Der Abo-Spielplan ist ab dem 3. April an allen öffentlichen Stellen in der Region erhältlich. Selbstverständlich kann er auch unter kulturbuero@ iserlohn.de oder per Telefon 02371-2171820 angefordert werden. Für einen Download des Spielplans klicken Sie bitte hier.

Auf die Abos, fertig los! Unsere neuen Schnupper-Abos

Das absolute Highlight für alle Sparfüchse sind unsere Schnupper-Abo-Angebote für die im September beginnende Saison, die die Chance zu einem „kleinen“ Einstieg in die facettenreiche Welt des Parktheaters bieten! Mit einer überschaubaren Veranstaltungszahl von drei oder vier Stücken können Sie die hochkarätigen Vorstellungen zum besten Fest-Preis besuchen, der auch dann gilt, wenn nur noch die teuerste Preiskategorie verfügbar ist. Dazu kommen (fast) alle Vorteile der „ausgewachsenen“ Abonnements, denn Sie sichern sich zahlreiche Spitzenveranstaltungen mit einer Preisvergünstigung von bis zu 50 % im Vergleich zum Einzelkau sowie weitere Rabatte bei Sonderveranstaltungen.

Schnuppern Sie sich glücklich!

„Tratsch im Treppenhaus“: Theater am Nachmittag mit Kaffee und Kuchen

Sonntag, 8. Oktober 2017, 15.30 Uhr
"Tratsch im Treppenhaus"
Parktheater Iserlohn

Der Verein zur Förderung des Parktheaters Iserlohn e.V. freut sich in Kooperation mit der Stadt Iserlohn, Ressort Generationen und Bildung, Continue - dem ehrenamtlichen Dienst in Iserlohn und der Bäckerei Konditorei Niehaves erneut einen komödiantisch-unterhaltsamen Nachmittag für Senioren im Parktheater Iserlohn präsentieren zu können.

Am Sonntag, 08. Oktober 2017, 15.30 Uhr, wird das Lustspiel von Jens Exler "Tratsch im Treppenhaus" mit Ohnsorg-Star Heidi Mahler und dem beliebten Ohnsorg-Ensemble im Parktheater Iserlohn zu sehen sein.

„Tratsch im Treppenhaus“ ist die erfolgreichste Ohnsorg-Theater-Aufführung aller Zeiten. Dieter klaut im Haus die Brötchen, Hanne Knoop verdient sich ein saftiges Zubrot durch Untervermietung, Hauswirt Schlachtermeister Tramsen verwurstet Katzenfutter – behauptet Meta Boldt. Nichts als Unruhe stiftet die Klatschsüchtige mit ihren üblen Nachreden unter den Nachbarn. Tagein, tagaus spioniert sie den Bewohnern hinterher, kriegt, was sie an Neuigkeiten aufschnappt, in den falschen Hals und alles geht drunter und drüber.

„Kittelschürze, Kopftuch, lila Socken – Heidi Mahler in der Paraderolle Meta Boldt. Wer aus dieser Tratschweib-Rolle nicht alles holt, gehört nicht auf die Bühne. Das wusste Mahlers Mutter Heidi Kabel, und die Tochter setzte dieses durchtriebene Frauen­zimmer auf ihre Art ebenso furios in Szene. Ohnsorg-Star Heidi Mahler und ihre Mitspieler sorgen mit dem Klassiker für Beifallsstürme und Gesang. Prächtig, wie Heidi Mahler mit scheinheiliger Freundlichkeit treppauf, treppab schleicht und lustvoll Lügen und Gerüchte verbreitet – ein wahrer Schrecken für jede Hausgemeinschaft! Heidi Mahler spielt die Meta Boldt, die mit ihren falsch gedeuteten Beobach­tun­­­gen, Schludereien und Rühren in der Gerüchteküche Unruhe ins Haus des Schlachtermeisters Tramsen bringt. Die Erfolgskomödie von Jens Exler - ein fröhlicher Theaterabend! Ein unvergessenes Glanzstück aus den 60er Jahren: ‚Tratsch im Treppenhaus‘ – in der Neuinszenierung von Michael Koch ein Heidenspaß für Darsteller und Publikum. Pralles Bühnenleben!“

Die Eintrittskarte zum Preis von 25,- Euro  versteht sich inklusive einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen. Eine entsprechende Bewirtung im Vorfeld der Veranstaltung, von 14.30 bis 15.30 Uhr, findet in der Parkhalle Iserlohn statt. Darüber hinaus wird eine 10 % Ermäßigung bei Gruppenbestellungen ab 10 Personen gewährt.

Hier Tickets online kaufen.

Brandneues Kindertheater-Programm 2017/2018:

"Dies und das und noch etwas"
Formen- und themenstarkes Programm schon für die Kleinsten

Lauras Stern, Das Sams, Tintenherz, Robin Hood und viele Kinderzimmer-Stars mehr erwartet das Parktheater Iserlohn im Rahmen der Kindertheater-Reihe "Dies und das und noch etwas". Natürlich stehen auch die Kinder-Abos Mini (für Kindergarten- und Grundschulkinder) und Maxi (für ältere Grundschulkinder) wieder zur Verfügung.

Der Vorverkauf für die Einzelveranstaltungen hat bereits begonnen. Gruppenbuchungen können ab sofort erfolgen. Auch die Abonnements können ab jetzt gezeichnet werden.

Das komplette Programm finden Sie hier und in Kürze im Parktheater Iserlohn und bei unseren Vorverkaufsstellen in der Region.

Im schönsten Naturkindergarten mitten im Herzen der Stadt Iserlohn - ausgezeichnet für seine Gesangsfreude mit dem „Felix“ - wurde das neue Kinder- und Familien-Theaterprogramm „Dies und das und noch etwas“ des Parktheaters Iserlohn für die Spielzeit 2017/2018 „SCHWERELOS“ präsentiert. Die Kinder und Erzieherinnen (Barbara Petruschka, Daria Terzonkowski, Arabella-Silvana Töpfer, Gaby Giebels) des Katholischen St. Pankratius Kindergarten „rockten und sagen“ nach Oliver Stellers „Die Spinne Martha“ was das Zeug hält. Das brachte den Kreislauf von Theaterdirektor Johannes Josef Jostmann in die Höh‘ und das Herz zum Strahlen – hatte er als Wegbegleiter nicht nur das Theatermaskottchen Lili“ sondern auch seine Freunde (und Förderer) mitgebracht: Susanne Hanigk von McDonalds Haas (Iserlohn/Hemer,Menden) und „Mecki“ Sülberg (Vorstand vom Förderverein Parktheater Iserlohn eV.). „Mecki“ hatte den richtigen Riecher für ein tolles Dankeschön an kleine und große „Naschkatzen“: Zuckersüße frische Erdbeeren vom Markt! Da kam Freude auf und das feste Vorhaben vom begeisterten Publikum, bald wieder eine Kindertheatervorstellung im Parktheater zu besuchen!!!

Neu im Vorverkauf

Für Veranstaltungsdetails und Online-Tickets bitte die Bilder anklicken!

Aktion "Abonnenten werben Abonnenten"

Das Parktheater Iserlohn setzt auf „Mundpropaganda“ und Empfehlungen!
Da Abonnenten die besten und überzeugendsten Argumente aus erster Hand für das Programm und für ein Abo des Parktheaters Iserlohn haben, geht nach dem Erfolg der Vorjahre natürlich der Wettbewerb „Abonnenten werben Abonnenten“ für die Parktheater-Spielzeit „SCHWERELOS“ weiter!

Nur wer mitmacht, kann auch gewinnen!

Denn: Es gibt überzeugende Gründe für ein Abonnement im Parktheater Iserlohn. Neben kulturellen Live-Erlebnissen können Abonnenten gleich alle Vorteile von Anfang an nutzen! Mit der Aktion „Abonnenten werben Abonnenten“ sagt das Parktheater Iserlohn danke für die Werbung und Empfehlung von neuen Abonnenten. Als Präsent - wenn Fortuna ihr Füllhorn ausschüttet - gibt es Eintrittskarten zu kulturellen Sommer-Highlights in der Region sowie vielen weiteren hochkarätigen Veranstaltungen zu gewinnen.

Neugierig? Im Folgenden können Sie die ersten Gewinner kennenlernen!

Weitere Informationen zu Abonnements bietet unser Abo-Büro des Parktheaters Iserlohn.
Rufen Sie uns gerne unter 0 23 71 / 2 17 19 16
an.

Kultur hält fit und jung:

Und dann fällt einem Fortunas Glück auch noch zu!

Die Ergsterin Irmhild Müller ist umtriebig - von morgens bis abends! Ab 6.15 Uhr kann man sie im Elsebad Ergste (auch Mitglied im Förderverein) schwimmend antreffen! Das WIR mit ehemaligen Kollegen der Sparkasse Schwerte und jetzigen Freunden und Eheleuten Schaefers, Tollknepper, Wittershagen wird gepflegt: Zusammen frühstücken, wandern, … aber auch gemeinsam aufbrechen nach Iserlohn für kulturelle Live-Erlebnisse im Parktheater. Mit einem Mini-Schnupper-Abo mit nur drei Aufführungen (z. B. der Erfolgskomödie “Der Pantoffel-Panther“ mit Jochen Busse und Billie Zöckler oder „Das [perfekte] Desaster-Dinner“ und der Tourneepremiere der Komödie “Arthur & Claire“ mit Hardy Krüger jr.) rechnet sich bei über 10 Vorteilen ein Abo und man kann so sogar mit der Kultur sparen!

Jetzt hat die Boulevard-Extra ( mit kleinem zeitlichen Aufwand und kleinem Budget alle Abo-Vorteile von Anfang an) Abonnentin auch noch Glück bei der Aktion „Abonnenten werben Abonnenten“: Zwei Eintrittskarten zum Musical „Bodyguard“ im Musical Dome Köln war der Lohn für eine Empfehlung: Sie warb für das Kabarett-Abo „Kabarett beflügelt Kabarett“ Ursula Dreher-Wewer und Reinhard Haake: Die können sich freuen auf die neuen Programme von Bruno Jonas - „Nur mal angenommen...“, HG. Butzko -.„Menschliche Intelligenz, oder: Wie blöd kann man sein?“, Simone Solga – „Das gibt Ärger“, Andreas Rebers - „Amen“ und Storno - „Die neue Sonderinventur“. Natürlich können sie auch für Sonderveranstaltungen den Abo-Vorteil mit 10 % Ermäßigung, z. B. für Hagen Rethers „Liebe“ (ständig aktualisierte Fassung), nutzen.

Freunde im Kinderclub Maxi im Parktheater Iserlohn vereint

Vorstellung Parktheater-Maxi-Abo für Kinder

Tim Graumann und seine Frau Maike, selber Parktheater-Abonnenten des Abo Comedy, hatten mit ihrer Tochter Lena (9 Jahre) seit vielen Jahren ein Mini-Abo. Im letzten Jahr sind sie zum Maxi-Abo gewechselt. Lena liebt die vielfältigen Kindertheater-Stücke im Parktheater. Da sie selber auch sehr gerne liest, freut sie sich immer wieder über Stücke, deren Helden und Geschichten sie bereits aus den Kinderbüchern kennt. Da Lena gerne reitet, würde sie sich auch mal über ein Theaterstück mit dem Thema "Pferd" freuen -  vielleicht ist das ja eine Anregung für die kommenden Spielzeiten!?

Für die kommende Spielzeit werben sie Kirsten Dickbertel mit Ihren Söhnen Jan (12 Jahre) und Jonas (8 Jahre) für ein Maxi-Abo. Schon lange besucht die Familie regelmäßig Veranstaltungen der Kindertheater-Reihe „Dies und das und noch etwas“ und hat sich jetzt auf Anregung von Familie Graumann dazu entschieden, neue Maxi-Abonnenten zu werden! Jan und Jonas freuen auf die Wunschpunkte vom „Sams“ und Robin Hoods Kampf für Gerechtigkeit, inszeniert vom Schauspielensemble Iserlohn. Als Dankeschön für die „Werbung“ erlebt Familie Graumann jetzt „Winnetou I“ in Elspe!

Gleich 4 neue Lethmather Minis im Parktheater Iserlohn

Helle Freude bei Theatermaskottchen „Lili“: Gleich vier neue Club-Mitglieder für das Kinderund Familientheaterprogramm „Dies und das und noch etwas“! Gemeinsam gestartet aus dem Letmather Kindergarten „Arche Noah“ wollten Sabrina Feldmann mit Baby Anton, Dorothee Neuhaus und Anna-Pawlenia (von links nach rechts) die Zukunft in die Hand nehmen. Gemeinsam gestalten Sie jetzt mindestens vier Sonntag-Nachmittage mit ihren Kindern im Parktheater Iserlohn. Sabrina Feldmann besucht zukünftig mit ihrer Tochter Emma das Parktheater, Dorothee Neuhaus wird in Begleitung von Leonie kommen und Anna-Pawlenia genießt die Kindertheater-Stücke im Parktheater Iserlohn mit ihren beiden Kindern Jan-Richard und Sophie. Zusammen werden Sie „Das Sams“, „Laura Stern“, „Dornröschen“ mit der Kinder-Rock-Band „Randale“ und eine Aufführung von „Der kleine Ritter Trenk“ erleben. Als gegenseitige gemeinsame Empfehlung im „Drei-Gestirn“ hatten sie auch Fortuna auf ihrer Seite: Parktheater- Direktor Johannes Josef Jostmann beglückwünschte nicht nur mit einer „Lili“-CD sondern auch mit drei Freikarten für „Winnetou I“ bei den Karl-May-Festspielen Elspe. Mit dem Abo haben Sie nicht nur einen festen Stammplatz für die kommende Spielzeit „SCHWERELOS“ sondern können auch gleich beim exklusiven Kinderfest für „Mini“- und „Maxi“-Clubmitglieder (inklusive einer Begleitperson) teilnehmen! Bis dahin wollen alle textsicher sein und mitsingen beim Iserlohner Kinderlied „Ein Nilpferd namens Lili“!

Hagener Wiederholungstäterin hat „Anfänger-Glück“!

Das größte Geschenk ist natürlich gemeinsam verbrachte Zeit: Aber ein brillante Idee unter dem Motto: „Wir können auch komisch“ noch toller! Alles kommt zusammen: Bald der anstehende 18. Geburtstag der Tochter Paula und ein Comedy-Abo mit Abdelkarim „Staatsfreund Nr. 1“, Bastian Bielendorfer „Das Leben ist kein Pausenhof“, „Frau Jahnke lädt ein, … mal gucken wer kommt“ und NightWash - Die beste Mixshow Deutschlands, ausgezeichnet als beste Stand-up-Sow mit dem Deutschen Comedypreis 2016, als eine grandiose Geschenkidee mit enormen Preisvorteil – auf alle Fälle aber garantierte kulturelle Live-Erlebnisabende im Parktheater Iserlohn! Neben vielen anderen Vorteilen gilt auch: 10 % Preisermäßigung auf alle anderen Abo-Veranstaltungen im Parktheater oder Sonderveranstaltungen wie Kaya Yanar „Planet Deutschland“ am Freitag, 15. September 2017 oder  Pawel Popolski „Der Wissen der Wenigste“ - „Der Wohnzimmershow“ mit neuen, weiterentwickelten Inhalten am Samstag, 25. November 2017. Bisher waren es in der Freizeit von der Hagenerin Claudia Eckhoff immer mal vereinzelte Theaterbesuche zum Schnuppern gewesen: Aber jetzt, tja jetzt ist Sie Abonnentin im Parktheater Iserlohn und Fortunas Glückslos fällt in der Aktion „Abonnenten werben Abonnenten“ somit auf wiederholte „Ersttäter! „Fassungslos“ war die erste Reaktion auf die Nachricht: Sie haben gewonnen und zwar 2 Freikarten für das „Dirty Dancing – Das Original Live“ im Colosseum Essen im November! An die Glückliche Abonnentin Eckhoff überreichte Iserlohns Theaterdirektor Jo Jo Jostmann Blumen und „weitere Geschenke“ für den Gabentisch der im Sternzeichen Krebs geborenen Tochter: Jetzt wird Tochter Paula noch einmal aus ihrem „Häuschen“ gelockt!

Zwei Mendenerinnen beschließen: „Wir tun jetzt etwas für uns!“

Anja Schürmann und ihre Freundin Anja von der Osten aus Menden haben sich über ihre Männer (beide Feuerwehrleute) kennen gelernt und schmiedeten jetzt den Vorsatz „Wir müssen etwas für uns tun“: Ideale Umsetzung sind kulturelle Live-Erlebnisse im Parktheater Iserlohn und beide haben sich für ein Boulevard-Abo „Wir schreiben UNTERHALTUNG groß! – Das Lachen kommt zurück“ entschieden! Die Komödien „Dinner für Spinner“ u.a. mit Tom Gerhardt, „Tratsch im Treppenhaus“ mit Ohnsorg-Star Heidi Mahler in der Paraderolle der Meta Boldt, „Honig im Kopf“ mit Karsten Speck und Achim Wolff, „Weihnachten auf dem Balkon“ mit Marek Erhardt, „Wir sind die Neuen“ mit Simone Rethel und der Wellness-Komödie „Aufguss” mit Hugo Egon Balder sowie Jeanette Biedermann lösen das Motto der Reihe ein. Das Besondere an der Reihe ist, der oft im Anschluss stattfindende Kult-Talk mit den Künstlern, zu der die Veltins-Brauerei ein Erfrischungsgetränk serviert.

Natürlich bittet ein Abo noch viele andere Vorteile: z.B. 10 % Preisermäßigung auf alle Veranstaltungen anderer Abos und Sonderveranstaltungen. Für Komödien der Reihe „Boulevard-Extra“: „Der Pantoffel-Panther“ mit Jochen Busse und Billie Zöckler, der Erfolgs-Komödie „Das (perfekte) Desaster-Dinner“ mit Marcus Ganser und der Tournee-Premiere „Arthur & Claire“ mit Hardy Krüger jr. und Eva-Maria Grein von Friedl haben sich die beiden Freundinnen schon zusätzlich Karten gesichert. Beim Wettbewerb des Parktheaters Iserlohn „Abonnenten werben Abonnenten“ gewann Anja Schürmann dazu noch 2 Freikarten. Beide machen sich im November jetzt nach Essen zu „Dirty Dancing – Das Original Live“ auf den Weg! Parktheater-Direktor Johannes Josef Jostmann gratulierte mit einem Blumenstrauß und freut sich über diesen Mendener „Wellness“-Entschluss sowie auf das Wiedersehen im Iserlohner Parktheater.

Hagenerin gewinnt bei Gewinnspiel Karten für „Shadowland“

Die Hagenerin Katrin Volkmer mußte auf den zweiten Gewinn ihres Lebens lange warten! Als Kind gewann sie in einem Malwettbewerb ein Kuscheltier und jetzt in der Aktion „Abonnenten werben Abonnenten“ vom Parktheater Iserlohn einen Besuch für zwei Personen von „Shadowland II“. Die Tanzkompanie Pilopolus zeigt ein neues Abenteuer aus dem Reich der Schatten in der Kölner Philharmonie.

Theaterdirektor Johannes Josef Jostmann freut sich – augenzwinkernd - über den neuen Trend: Jeder Hagener Abonnent hat sein Zweitabo im Parktheater Iserlohn! Mit einem Blumenstrauß und den beiden Karten sagt er DANKE. Und tatsächlich möchte Katrin Volkmer mit ihrer Entscheidung für das Iserlohner Abo ganz bewusst die kulturelle Vielfalt in der Region stärken. Denn sie weiß: “Der größte Theater-Sponsor mit der Abstimmung über die Füße ist das Publikum.” Die Hagenerin denkt und lebt nicht in „Schubkästen“ – für sie gehört ein Klassiker genauso wie Comedy-Angebote gleichwertig zum Kulturangebot im ländlichen Raum. Deshalb ergänzt sie ihr Hagener Abo jetzt mit vier Iserlohner Comedy-Aufführungen von Abdelkarim - „Staatsfreund Nr. 1“, Bastian Bielendorfer - „Das Leben ist kein Pausenhof“, „Frau Jahnke lädt ein, … mal gucken wer kommt“ und NightWash - Die beste Mixshow Deutschlands -  ausgezeichnet als beste Stand-up-Sow mit dem Deutschen Comedypreis 2016. Alle Vorstellungen garantieren ihr unterm Strich kulturelle Live-Erlebnisabende im Parktheater Iserlohn!

Dahle in „fester Hand“ von Parktheater-Fans

Iserlohns Parktheater-Direktor Johannes Josef Jostmann war schon oft in Altena-Dahle, um mit Blumenstrauß und Geschenk-Gutscheine für ein kulturelles Sommer-Highlight DANKE zu sagen für eine Abowerbung und Empfehlung (Herzlichen Gruß an Herrn Scholz)!

Diesmal traf Fortunas Los Annegret Stehlens. Sie gewann in der Aktion „Abonnenten werben Abonnenten“ zwei Eintrittskarten zu einer Aufführung des mehrfach ausgezeichneten Musical-Klassikers von Andrew Lloyd Webber „CATS – The Original is back!“ im Kölner Musical Dome. Kein anderes Musical auf der Welt ist so magisch wie CATS und Familie Stehlens darf auffallender Tanz, spektakuläre Kostüme und eindrucksvolle Musik erwarten! Familie? Ja- die gute Seele heißt Gerd, ist in der „Dreier“-Frauenrunde der Dahler Musiktheater-Fans „Hahn“ im Korbe und Fahrer und genießt es sichtlich!

Ingrid und Günther Böttcher gewinnen eine „Kult-Party“!

Über zehn Jahre schon sind die Fröndenberger Böttchers treue Abonnenten des Parktheaters Iserlohn! Im Abo Musiktheater und Boulevard-Extra freuen sie sich auch über die gewinnende Atmosphäre und Ausstrahlung des Parktheaters Iserlohn! Als Abonnent hat man ja die besten Argumente für ein Abonnement und deshalb gibt es auch die erfolgreiche Parktheater-Gewinn-Aktion „Abonnenten werben Abonnenten“. Und jetzt fiel Fortunas Glück mit zwei Freikarten auf das schrägste Musical aller Zeiten: Richard O’Briens Rocky Horror Show in Köln. Geworben hatten sie Sohn Thorsten und Ehefrau Sabine jetzt für das Comedy-Abo mit Aufführungen von Abdelkarim „Staatsfreund Nr. 1“, Bastian Bielendorfer „Das Leben ist kein Pausenhof“, „Frau Jahnke lädt ein… mal gucken wer kommt“ und NightWash - Die beste Mixshow Deutschlands, ausgezeichnet als beste Stand-up-Sow mit dem Deutschen Comedypreis 2016, die unterm Strich auf alle Fälle kulturelle Live-Erlebnisabende im Parktheater Iserlohn garantieren! Neben vielen anderen Vorteilen gilt auch: 10 % Preisermäßigung auf alle anderen Abo-Veranstaltungen im Parktheater oder Sonderveranstaltungen wie Kaya Yanar „Planet Deutschland“ am Freitag, 15. September 2017 oder Pawel Popolski „Der Wissen der Wenigste“ - „Der Wohnzimmershow“ mit neuen, weiterentwickelten Inhalten am Samstag, 25. November 2017.

Gut ausgestattet mit Wasserpistole, Reis und Toilettenpapierrollen machen sie sich auf nach Köln – aber sie kommen auch wieder und freuen sich auf die Parktheaterbesuche in der Spielzeit „SCHWERELOS“ – 2017/2018:

Friedrich Homberg fährt mit seinem „Tiger“ zu „CATS"

Glückliche Hemeraner Parktheater-Abonnenten stehen auf Gewinnerseite des Lebens! Seit 47 Jahren ist Friedrich Homberg mit Ulrike liiert, seit 3 Jahren sind sie zusammen Musiktheater-Abonnenten und jetzt viel das Glückslos bei der Gewinnaktion „Abonnenten werben Abonnenten“ des Parktheaters Iserlohn auf ihn: Er gewann zwei Eintrittskarten zu einer Aufführung des mehrfach ausgezeichneten Musical-Klassikers von Andrew Lloyd Webber „CATS – The Original is back!“ im Kölner Musical Dome. Kein anderes Musical auf der Welt ist so magisch wie CATS. Zusammen mit seiner Frau Ulrike (Kosename „Tiger“ - „Es sind starke und sehr gut aussehende Tiere.“) erwartet ihn auffallender Tanz, spektakuläre Kostüme und eindrucksvolle Musik! Also treffsicher das richtige Stück für den Katzenliebhaber! Geworben hat er gute Freunde, Ehepaar Plassmann, aus dem Englischkurs für das ABO II, u.a. mit der „Lutherrevue“ - ein theatralisches Konzert mit Dominique Horwitz, „Feuerwerk“ – eine Internationale Varieté-Gala der Extraklasse, artistisch, witzig, bezaubernd, amüsant und humorvoll, Irish Christmas – einer Show mit stimmungsvoller irischer Weihnacht mit Musik, Gesang und Tanz, dem Schauspiel „Konstellationen“ mit Suzanne von Borsody, Miroslav Nemec als „Aexis Sorbas“ - eine Schelmengeschichte mit Musik, Oliver Mommsen und Tanja Wedhorn in „Lieber schön“ und der großen Musikshow „The Sound of Classic Motown“ in der Ron Williams die Geschichte des legendären Motown-Labels und dessen unvergessliche Hits präsentiert.

Oft „Hundemüde“ und nach Parktheaterbesuch glücklich nach Hause

Als Freiberuflerin hat die Iserlohnerin Monika Stanke eigentlich ja gar keine Zeit: Aber ein „Mixed Pickles“-Abo ist der richtige Trick mit über 10 Vorteilen, um den „inneren Schweinehund“ zu überwinden! Oft sind sie und ihr Mann nach dem Job abends Hundemüde; aber man ringt sich dann doch ins Theater und geht dann oft inspiriert, glücklich und mit einem Lächeln im Gesicht nach Hause! Dank des kleinen Abo-„Zwangs“ und der kulturellen Live-Erlebnisse im Parktheater Iserlohn. Stankes freuen sich in ihrem Abo „Mixed Pickles“ auf „Schlag auf Schlag“ – MusiKabaretTalk mit Special Guest Bodo Wartke, den Kabarettisten Jürgen Becker mit seinem Programm „Volksbegehren“ - Die Kulturgeschichte der Fortpflanzung, mit Kabarettist Jürgen Becker, „Muttis Kinder“ (sie zählen sicher zum Besten, was an A-cappella-Gruppen derzeit in Deutschland unterwegs ist), die Konzertakrobaten Gogol & Mäx – Humor in Concert, die spektakuläre Erfolgsshow „Breakin‘ Mozart - Klassik meets Breakdance (Eine Show von DDC Breakdance (zweifache Breakdance-Weltmeister)& Christoph Hagel (ECHO Klassik Preisträger) und eine neue Show von Power! Percussion - „Crazy About Rhythm“. Als Abonnentin hat man bei Sportfreunden wie Familie Vossloh die richtigen Argumente und warb sie für das Musiktheater-Abo („Saturday Night Fever, die Familienoper „Hänsel und Gretel“ von Engelbert Humperdinck, „Hairspray“ eines der erfolgreichsten Musicals aller Zeiten, „Die große Andrew-Lloyd-Webber-Gala“) der Parktheater-Spielzeit „SCHWERELOS“! Und Stankes Empfehlung wurde mit Glück belohnt. Bei der Aktion „Abonnenten werben Abonnenten“ gewann sie zwei Eintrittskarten zum Musical „Bodygard“ in Musical Dome Köln.

Das Bild zeigt das Logo des Parktheaters Iserlohn

Südstraße / Alexanderhöhe
58644 Iserlohn


Vorverkauf/Informationen:

  • Stadtinformation Iserlohn
    Bahnhofsplatz 2, 58644 Iserlohn
    Tel: 02371 / 217-1819
    Öffnungszeiten:
    Mo-Mi und Fr 10-17 Uhr
    Do 10-18 Uhr
    Sa 10-13 Uhr
  • Kasse Parktheater
    Alexanderhöhe/Südstraße
    Tel: 02371 / 217-1819
    Öffnungszeiten:
    Die Kasse im Parktheater öffnet am Veranstaltungstag jeweils eine Stunde vor Vorstellungsbeginn.

Anfahrtsbeschreibung
Saalplan

Grafin Theater ist Bildung

 

Hörgeschädigte genießen dank eines Verstärkungssystems (induktive Höranlage) akustische Qualität und ungetrübten Hörgenuss im Großen Haus des Parktheaters Iserlohn. Dazu können an der Hauptgarderobe gegen ein Pfand Induktionsschleifen mit regelbarem Verstärker entliehen werden.

Gäste, die gerne etwas lauter hören möchten, können ebenfalls im Großen Haus des Parktheaters Iserlohn in einen optimierten Hörgenuss kommen. An der Hauptgarderobe stehen dazu regelbare Kopfhörer zur Verfügung.

Besonderer Dank gilt Hesselbach Hörakustik für die Bereitstellung des Verstärkungssystems.

Das Parktheater Iserlohn ist Mitglied der Interessengemeinschaft der Städte mit Theatergastspielen.
Das Bild zeigt das Logo des Hörfunk-Senders WDR 3
Mitglied Kulturpartner NRW e. V. - www.kulturpartner.net

Bitte klicken Sie auf den Button für den Download des Abospielplans SCHWERELOS 2017/18.

Bitte klicken Sie auf den Button für den Download des Kindertheaterprogramms "Dies und das und noch etwas"
SCHWERELOS 2017/18.

Bitte klicken Sie auf den Button für den Download des Jugendtheaterprogramms "Echt krass! Theater4You"
SCHWERELOS 2017/18.

Bitte klicken Sie auf den Button für den Download des Programmflyers "STARKE WORTE"
SCHWERELOS 2017/18.

Bitte klicken Sie auf das Logo für weitere Programminformationen.

Bitte klicken Sie auf das Logo für weitere Programminformationen.