Professor Ernst Danz (1822 - 1905)
Bilder und Dokumente eines vielfach ausgezeichneten und geehrten Pädagogen und Naturfreundes

Dokumentation des Stadtarchivs Iserlohn anl. der Wiederkehr des 100. Todestages von Professor Ernst Danz

Ernst Danz, um 1880, Fotografie: Otto Siepmann
Ernst Danz, um 1880, Fotografie: Otto Siepmann

Seit 1863 war Ernst Danz als Lehrer am Realgymnasium Iserlohn (heute: Märkisches Gymnasium) tätig. Er war Mitbegründer und langjähriger Vorsitzender des Verschönerungsvereins Iserlohn und gründete die SGV-Abteilung Iserlohn. Die Stadt Iserlohn verlieh ihm 1902 das Ehrenbürgerrecht.
Er wurde am 19.10.1822 in Neustadt bei Danzig geboren. Sein Vater wurde kurz vor seiner Geburt von Potsdam nach Neustadt versetzt. Getauft wurde Danz am 23.11.1822 in der ev. Kirche in Bohlschau, wohl einem Nachbarort von Neustadt. Seine Taufpaten waren Herr v. Jannewitz aus Bohlschau, Forstmeister Trost und die Gräfin Krokow auf Krokow. Verheiratet war er mit Johanna geb. Marquardt 1830 - 1883, aus dieser Ehe gingen 6 Kinder hervor. Er starb am 28.05.1905 zweiundachtzigjährig in Iserlohn.
Der Vater hatte zunächst Landwirtschaft (Ökonomie) und später Jura studiert, vermutlich in Frankfurt/Oder. Er war in der Landwirtschaft, u.a. als Verwalter tätig. Auch vertrat er Gutsbesitzer und Gemeinden bei Verfahren über die Ablösung von Servituten und Gerechtsamen.
Die Vorfahren väterlicherseits waren als Pfarrer tätig, der Großvater mütterlicherseits war ebenfalls Pfarrer, der Urgroßvater war Bauunternehmer und Ziegeleibesitzer. Die Vorfahren lebten in der Altmark, Sachsen-Anhalt und Thüringen.
In Iserlohn wohnte er nach seinem Zuzug 1863 zunächst in der Unnaer Straße 97, danach zog er zur Nordstaße 1173 (11), im Juli 1901 wurde das Haus umnummeriert in Viktoriastraße 8.

Stadtarchiv Iserlohn
Dokumentation: Götz Bettge in Zusammenarbeit mit Tanja Marschall, März/April 2005

Logo Stadtarchiv


Stadtarchiv Iserlohn
in der "Alten Post"
Theodor-Heuss-Ring 5
58636 Iserlohn
Tel.: 02371 / 217-1921
Fax: 02371 / 217-2982
E-Mail: archiv@iserlohn.de

Leiter des Stadtarchivs:
Dipl.-Archivar Rico Quaschny

Öffnungszeiten:
Dienstag und Mittwoch:
8.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr
Donnerstag:
8.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 18.00 Uhr
und nach Vereinbarung
(Terminabsprache erbeten)

Anfahrtsskizze

Informationsportal "Archive in NRW"
www.archive.nrw.de