Nadelmuseum und Haarnadelfabrikation

Ein bedeutender Bereich der Iserlohner Wirtschaftsgeschichte: Die Nadelherstellung
Ein bedeutender Bereich der Iserlohner Wirtschaftsgeschichte: Die Nadelherstellung
Nadelmaschinen
Nadelmaschinen

Die Nadelherstellung ist einer der früher bedeutendsten Produktionsbereiche der städtischen Wirtschaftsgeschichte. Das Museum zeigt den industriellen Produktionsablauf der Nadelherstellung und beherbergt eine Vielzahl von Artikeln aus dem Nadlergewerbe. In der Haarnadelfabrik befindet sich der voll funktionsfähige Maschinenpark der von 1881 bis 1966 in Iserlohn ansässigen Haarnadelfabrik Hermann Moritz & Sohn.

Die Nadelstampf- und Lochmaschine - eine Erfindung aus Iserlohn
Die Nadelstampf- und Lochmaschine - eine Erfindung aus Iserlohn
Die Haarnadelfabrik
Die Haarnadelfabrik
Das Bild zeigt das Logo der Historischen Fabrikanlage Maste-Barendorf

Baarstraße 220 - 226
58636 Iserlohn
Tel. 02371/217-1960 bis -1964
Fax 02371/217-1965
museum(at)iserlohn.de

Öffnungszeiten:
Donnerstags 14.00 - 18.00 Uhr
Freitags 14.00 - 16.00 Uhr
Samstags/Sonntags 11.00 - 13.00 Uhr
und 14.00 - 16.00 Uhr