Internationale Herbsttage für Musik - Das Festival 2016

Wolfgang Emanuel Schmidt
Wolfgang Emanuel Schmidt

Wolfgang Emanuel Schmidt - Violoncello

“Wolfgang Emanuel Schmidt ist einer der führenden
Cellisten seiner Generation, unserer Zeit”
Mstislaw Rostropowitsch

Wolfgang Emanuel Schmidt ist Presiträger des Internationalen Tschaikowsky-Wettbewerbes in Moskau und anderer erstklassiger Wettbewerb. Er musiziert mit Lang Lang, Emanuel Ax, Gil Shaham und anderen, konzertiert mit dem Gewandhausorchester Leipzig, Tokyo Symphony Orchestra, Orchestre Philharmonique de Radio France und anderen unter Dirigenten wie Charles Dutoit, Marke Janowski, Gerd Albrecht und weiteren. Er musizierte in der Carnegie Hall New York, Suntory Hall Tokyo, Berliner Philharmonie, Kenedy Center Washingten, gibt Meisterkurse im In- und Ausland, veröffentlicht CDs bei Sony Classical und lehrt als Professor an der Hochschule "Franz Liszt" in Weimar und in Berlin.

Er ist Gastkünstler der Festivalwoche 2016 in Iserlohn und wird in den drei großen musikalischen Disziplinen Rezital (Auftaktkonzert), Meisterkurs und Orchesterkonzert (Festliches Abschlusskonzert) zu erleben sein.

Nähere Informationen zum Künstler Wolfgang Emanuel Schmidt finden Sie hier:

Philharmonisches Orchester Hagen
Philharmonisches Orchester Hagen

Philharmonisches Orchester Hagen 

Zum wiederholten Mal beim Festival unter Leitung des Hagener Generalmusikdirektors Florian Ludwig.

Florian Ludwig
Florian Ludwig

FLORIAN LUDWIG - Dirigent

Seit Sommer 2008 im Amt als neuer Generalmusikdirektor in Hagen, hat Florian Ludwig beachtliche Akzente gesetzt. 2015 machte der agile Maestro in Iserlohn bereits zum siebten Mal mit "seinem" Orchester das Festliche Abschlusskonzert der "Internationalen Herbsttage für Musik" zu einem Erlebnis.

Das Bild zeigt das Logo der "Herbsttage für Musik"