Das Bild zeigt das Logo der Parktheater-Spielzeit

Parktheater Iserlohn präsentiert Hochkarätiges in Serie

Die Abonnenten des Iserlohner Parktheaters wissen es längst: Auf der Waldstadt-Bühne steht Hochkarätiges in Serie auf dem Programm. Und so ist auch in der neuen Parktheater-Spielzeit “good vibrations” 2018-2019 ein Highlight nach dem Nächsten im Angebot. Nach Berlin, Hamburg, München, Stuttgart, Mannheim kommt Iserlohn. Hier ist das absolut nicht überraschend. Denn ein excellenter Ruf weit über die Stadtgrenzen hinaus, ein besonderes Ambiente und ein leidenschaftliches Team machen das Haus einzigartig. Und das ist es, was man braucht, um außergewöhnliche kulturelle Live-Erlebnisse in die Region zu holen!

Der Vorverkauf für das vielfältige Programm mit großen Namen und großen Stücken hat bereits begonnen. Und der Spielplan liest sich wie das Kulturangebot einer Großstadt: Tom Gaebel, Rock the Ballet, Breakin’ Mozart, Konstantin Wecker, Mummenschanz, Herman van Veen, TAO – Die Kunst des Trommelns, Ben Becker, Götz Alsmann & Band mit „... in Rom“, Torsten Sträter, Jochen Malmsheimer, Bernd Stelter, Gerburg Jahnke und Gäste, Suzanne von Borsody, Bastian Sick, Heiner Lauterbach, Martin Rütter, Wilfried Schmickler, Footloose - Das Tanzmusical, Moving Shadows, The King Singers, Canadian Brass, Giora Feidman, King of Swing Orchestra, Concerto SCHERZcetto - Comedy trifft Klassik, Sebastian Pufpaff, Storno - Die Sonderinventur und die Fly Dance Company - The Gentleman of Hip Hop…

Auf viele weitere der rund 150 Veranstaltungen, darunter auch das ganzjährige und umfangreiche Kinder- und Familienprogramm, macht die neuen Spielpläne Lust, die hier auch als Download vorliegen. Tickets für alle Stücke sind ebenfalls auf dieser Homepage über den Online-Shop erhältlich.

Übrigens: Als Abonnent hat man im Parktheater Iserlohn 10 Abo-Vorteile. Auf die Abos, fertig, los!

Unsere Empfehlung für Sie

Klangexplosion und Blutrausch bei "Mord in der Oper"

Samstag, 23. Juni 2018, 17 Uhr
Parktheater Iserlohn

"Mord in der Oper" verspricht eine fulminante Klangexplosion im Parktheater Iserlohn.130 Beteiligte vom WDR Funkhausorchester und dem Rundfunkchor, vier Solisten und die Moderatorin Sabine Postel werden bei den Besuchern einen wahrlichen Blutrausch auslösen, wenn die schönsten Todesfälle in der Musik bei diesem besonderen Krimi-Klassik-Abend aufgeklärt werden.

Mit Rücksicht auf alle Fußball-Freunde wird die Veranstaltung (anders als in früheren Veröffentlichungen geplant) bereits um 17 Uhr beginnen! Nach diesem besonderen Konzert werden Sie pünktlich zum Anpfiff wieder zuhause sein, um das WM-Gruppenspiel Deutschland - Schweden zu genießen. Ihre Tickets und Abo-Ausweise behalten natürlich ihre Gültigkeit!

Wir freuen uns mit Ihnen auf einen mörderisch-spannenden Abend!
Buchen Sie jetzt Ihre Tickets

© Werner Gotsch

Tischgespräche 2018
Mit Ron Williams

Dienstag, 13. November 2018, 19 Uhr
Mittwoch, 14. November 2018, 19 Uhr
Romantik-Hotel Neuhaus, Iserlohn-Lössel

Im Rahmen der Reihe „Kultur und kulinarische Genüsse“ erwartet das Kulturbüro Iserlohn Multitalent Ron Williams, der schon mehrfach im Parktheater Iserlohn in unterschiedlichsten Rollen als Schauspieler und Sänger auf der Bühne stand,  zu den beliebten „Tischgesprächen“ im Hotel Restaurant Neuhaus in Lössel.

Geboren in Californien/USA, kam Ron Williams als GI, Journalist und AFN-Sprecher nach Deutschland. Hier war er der erste US-Kabarettist. Er wirkte mit in über 800 Fernsehsendungen (davon über 300 eigene, wie u. a. Ron-Abend, Musikszene, Spaß am Dienstag, Focus on Europe). Ebenso kennt man ihn als Fernseh- und Hörfunkmoderator. Für sein Engagement „Schultour für Toleranz“ gegen Rassismus, Fremdenfeindlichkeit, Gewalt und für mehr Menschlichkeit erhielt er 2004 vom Bundespräsidenten das Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland.
Im Gespräch mit IKZ-Chefredakteur Thomas Reunert können die Gäste, den medienpräsenten Schauspieler, Kabarettisten und Sänger in fast  privater Atmosphäre genießen und in die vielen Facetten seines Lebens eintauchen.

Das Team vom Romantik-Hotel Neuhaus serviert an beiden Abenden ein Vier-Gänge-Menü. Als Vorspeise wird ein Caesar Salad mit gebratenen Shrimps, Croûtons und Parmesan serviert. Es folgt eine Linsensuppe mit knusprigem Speck gefolgt von Saftmedaillons vom Schweinefilet unter Süßkartoffelhaube mit cremigem Spitzkohl. Das Menü wird abgerundet durch eine New York Cheese-Cake mit Blaubeeren und Vanilleeis.

Hier Tickets online für Dienstag, 13. November 2018, 19 Uhr, kaufen.
Hier Tickets online für Mittwoch, 14. November 2018, 19 Uhr, kaufen.

Aktuelles

Erst Ausstellungen, dann WDR Public Viewing: "Last night…" und jetzt mehr Nächte mit allen ABO-Vorteilen!

Szenenfoto

Der Schwerter Zahnmediziner Carl Gregor Klemann ist offen für (mehr) kulturelle Erlebnisse! Im Parktheater Iserlohn besuchte er bisher oft Ausstellungen! Dann wurde er zu einem musikalischem „Happening“ eingeladen: WDR Public Viewing „Last night of the proms“ im Parktheater Iserlohn: Gänsehautfeeling! Auf der Hinfahrt hörte er als Einstimmung im Radio die Übertragung aus der Royal Albert Hall und dann das „unwirkliche“ Erlebnis im Parktheater: Die Original-Live-BBC-Schaltung in der – auch im Parktheater – eingelösten optischen Feststimmung! Das öffnet für mehr: „good vibrations“! Mit diesem Spielzeit-Motto ist er jetzt geworbener Kabarett-Abonnent mit seiner Frau Marianne! Abos sind ja auch das ideale Geburtstagsgeschenk für April-Geborene!

Jetzt freut er sich erwartungsvoll im Abo „Kabarett beflügelt Kabarett“ auf Christian Ehring - Keine weiteren Fragen: 2016 Deutscher Comedypreis („extra3“), 2010 Adolf-Grimme-Preis („heute-show“), Sebastian Pufpaff - Auf Anfang  (2010 Gewinner Prix Pantheon), Wilfried Schmickler - „Kein zurück“ - Neues Programm (2010 Salzburger Stier - 2009 Deutscher Kleinkunstpreis - 2008 Deutscher Kabarettpreis - 2007 Prix Pantheon), Tobias Mann – Chaos -. Neues, aktuelles Programm (2017 und 2008 Deutscher Kleinkunstpreis, 2014 Bayerischer Kabarettpreis, 2014 Salzburger Stier, 2008 Prix Pantheon Publikumspreis) , das Ensemble Die Distel mit „Zirkus Angela - Schicksalsjahre einer Kanzlerin“.
Zusätzlich kann er zu vielen Sonderveranstaltungen seinen Vorteil von 10 % Preisersparnis geltend machen; z. B. für die Zusatzveranstaltung mit Storno - Die Sonderinventur 2019: Funke, Philipzen und Rüther tischen Jahr für Jahr Abseitiges, Schräges und Skurriles auf. Das ist Politentertainment der Extraklasse. Oder Tom Gaebel, Rock the Ballet, Breakin’ Mozart, Konstantin Wecker, Mummenschanz, Herman van Veen, TAO – Die Kunst des Trommelns, Ben Becker, Götz Alsmann & Band mit „... in Rom“, Jochen Malmsheimer,  Gerburg Jahnke und Gäste, Suzanne von Borsody, The King Singers, Canadian Brass, Giora Feidman,…
 
Der Glückregen bei der Aktion "Abonnenten werben Abonnenten" ging auch auf sie nieder: Fortuna schüttete als Dankeschön zwei Frei-Karten für Roman Polans­kis Mu­si­cal-Welt­er­folg "Tanz der Vamiere" im Kölner Musical Dome aus: Es wird bissig!
 
Iserlohns Theaterdirektor Johannes Josef Jostmann sagte Danke mit einem Blumenstrauß und gratulierte  mit einem musikalischen Ständchen der Gruppe „ROMA“!
 
Am 9. September 2018 ist er aber auch mit Familie wieder dabei beim WDR Public Viewing „Last night of the proms“!

Solche Theatergeschichten werden gerne gehört! Am Anfang stand eine weihnachtliche Geschenkidee!

Bild vom Mendener Marktplatz

Kultur ist auch das Klima, die Atmosphäre in einer Stadt. Danke Menden - auf der Werbetour des Parktheaters Iserlohn mit der Jazzformation „ROMA“ mit Informationen rund um das Abo-Programm wurde Iserlohns Theaterdirektor Johannes Josef Jostmann auf dem Mendener Marktplatz mit einem Lächeln begrüßt: Die wunderbare Live-Musik beflügelte die Marktfrauen zum Tanzen und Swingen! Und dann wurden die Iserlohner Gäste auch noch mit einer tollen Geste verwöhnt: Jeder bekam einen Kartoffelpuffer mit Apfelmus von Claudi’s Reibekuchen: Welch gelebte „südliche“ Lebensfreude und Gastfreundschaft!

Jetzt zur Theatergeschichte mit der „wundersamen Abo-Vermehrung“! Tochter Selina hatte eine großartige weihnachtliche Geschenkidee: Sie schenkte ihren Eltern Dr. Heike und Robert Ochsner einen kulturellen Erlebnisabend im Parktheater Iserlohn! Der Theaterbesuch vom Programm bis zum Ambiente  blieb in guter Erinnerung und als jetzt das Abo-Programmheft „good vibrations“ in die Hände des Schweizers Robert Ochsner kam, war der Entschluss schnell gefasst: Wir werden Abonnenten vom ABO III mit Mummenschanz - LES MUSICIENS DU SILENCE und ihrem neuen Programm „you & me“ aus der Schweiz. Seit über vier Jahrzehnten begeistern Mummenschanz mit ihrer wortlosen, aber äußerst poetischen Kunst das Publikum auf der ganzen Welt; nur Robert Ochsner hat sie noch nie live erlebt: Aber jetzt bald in Iserlohn. Und Ideen können anstecken: „Wollen wir das Kulturpaket nicht zusammen machen? Das Programm und die Idee überzeugten und schon waren zusätzlich 6 Sportfreunde gewonnen und wurden zu 8 Parktheater-Abonnenten!
Sie freuen sich jetzt u.a. auf Motown - Die Legende, das Musical „Die Brücken am Fluss (The Bridges of Madison County)“ nach dem gleichnamigen Erfolgsroman von Robert James Waller - bekannt durch die Verfilmung mit Meryl Streep und Clint Eastwood, den vorweihnachtlichen Ballettabend „Der Nussknacker“ mit dem Ballett der Tatarischen Staatsoper Kasan und das Highlight aus der letzten Spielzeit „Breakin‘ Mozart - Klassik meets Breakdance“  das zu einem zweiten Gastspiel aufgrund des überwältigenden Erfolges am Sonntag, 13. Januar 2019, 19 Uhr, noch einmal in Iserlohn zur Aufführung kommt.

In der Aktion „Abonnenten werben Abonnenten“ hatten die Ochsners auch noch Glück! Als Dank für ihre Empfehlung dürfen sie jetzt das neue Musical direkt aus Cuba „Carmen la Cubana“: Revolutionär, stolz und verführerisch, witzig und sexy - in einer atemberaubenden Inszenierung, die die Zuschauer elektrisiert, live in der Kölner Philharmonie erleben!

Diese Menschen haben JA gesagt und ihre Parktheater-Sitzlätze sicher! Trend zur Boulevard-Reihe "Wir schreiben UNTERHALTUNG groß!" bei Abonnenten werben Abonnenten

Foto der Abonennten

Außergewöhnlich! 5 Geschwister haben einen festen gemeinsamen Vorsatz: Wir möchten etwas zusammen für uns machen und erleben: Die Iserlohner Boulevard-Abonnentin Monika Hardt (als ehemalige Ihmerterin ist sie der Abo-„Frauengruppe“ des Schützenvereins Ihmert immer noch fest verbunden) hatte für dieses Vorhaben die richtige Lösung: Gemeinsame kulturelle Erlebnisabende im Parktheater! Sie warb in der Aktion „Abonnenten werben Abonnenten“ ihre Geschwister und jetzt freuen sich alle auf Iserlohner Theaterabende mit Herbert Herrmann und Nora von Collande auf „Die Katze lässt das Mausen nicht“ mit dem Ohnsorg-Theater Hamburg, Timothy Peach, Saskia Valencia, Ingo Naujoks, Sven Martinek und das Bühnenstück „Willkommen bei den Hartmanns“. Die Glücksgöttin Fortuna belohnte dieses Engagement mit zwei Eintrittskarten für das spektakulärste Musical unserer Zeit „Tarzan“ mit Musik von Phil Collins in Oberhausen!
 
Der treue Parktheater-Kabarett-Abonnent Rainer Goldbach konnte jetzt Heidemarie Hebbinghaus und ihren Mann ebenfalls für ein Abo „Boulevard“ überzeugen und werben. Susanne Wittenberg (die Chemnitzer Wassermann-Frau berichtet, das Boulevard-Theater in ihrer Heimatstadt nicht auf dem Spielplan steht!) konnte nach drei Jahren Abo-Erfahrung ihre Freundin Dorotheé Ecke gewinnen.

Auch sie hatte Glück in der Aktion „Abonnenten werben Abonnenten“. Als Danke für beide Empfehlungen  dürfen die „Werber“ jetzt das neue Musical direkt aus Cuba „Carmen la Cubana“: Revolutionär, stolz und verführerisch, witzig und sexy – in einer atemberaubenden Inszenierung, die die Zuschauer elektrisiert live in der Kölner Philharmonie erleben!
In der Reihe findet auch zweimal im Anschluss an die Vorstellung der Kult-Talk „Nah dran“ mit den Künstlern und IKZ-Chefredakteur Thomas Reunert statt. Die Krombacher Brauerei lädt aus diesem Anlass zu einem Erfrischungsgetränk ein.
Alle Abonnenten können 10 Abo-Vorteile nutzen: Zum Bespiel beim Zukauf aus Veranstaltungen der Komödien- Reihe „Boulevard-EXTRA“ mit Jutta Speidel,  Winfried Glatzeder, Claudia Rieschel, Heiner Lauterbach eine 10%ige Preisersparnis!  
Susanne Wittenberg, Dorotheé Ecke, Rainer Goldbach, Monika Hardt und Elisabeth Röder freuten sich über die Gewinne und Blumen als Dankeschön von Iserlohns Theaterdirektor Johannes Josef Jostmann.

Der ausführliche Parktheater Abo-Spielplan der Spielzeit 2018/19  „good virbartions“  liegt an vielen öffentlichen Stellen sowie als pdf-Datei bereit. Abos mit 10 Vorteilen (die besten Plätze zum besten Preis) sind immer noch buchbar, auch als Geschenkidee!

Karten sind natürlich auch in der Stadtinformation Iserlohn, Bahnhofsplatz 2, 02371 / 217-1819 erhältlich. Also: Auf die Abos, fertig los!

Der Gesamtspielplan erscheint am Samstag, 1. September 2018.
Einzel-Karten für alle Veranstaltungen der Spielzeit sind natürlich auch in der  Stadtinformation buchbar.

Ausstellung: „Erinnerungen an eine Iserlohnerin“

Werke von Waltraut Reinl-Stegemann

Finissage mit Rezitator Oliver Steller: 1. Juli, 11 Uhr
Ausstellungszeitraum: 15. April bis 6. Juli 2018

Die Ausstellung in der Galerie des Parktheaters Iserlohn zeigt unter dem Titel „Erinnerungen an eine Iserlohnerin“ eine Retrospektive der 2013 verstorbenen Malerin. Die Aquarelle können für gegen ein Entgeld in Höhe von 100 - 150 Euro erworben werden. Der Erlös kommt dem Förderverein Parktheater Iserlohn e.V. für seine gemeinnützige Arbeit zugute.

Die Finissage der Ausstellung findet am Sonntag, 1. Juli 2018, 11 Uhr, statt.
Musikalisch umrahmt wird die Finissage durch Rezitator und Musiker Oliver Steller, der von FAZ als die „Stimme deutscher Lyrik“ betitelt wurde. Der Focus begeisterte sich folgendermaßen „Oliver Steller ist zweifellos Deutschlands charismatischster Rezitator“.

Eintritt frei!
5 ausgestellte Werke sind per Los und mit Fortunas Hilfe zu gewinnen!
Die Bilder können käuflich erworben werden. Der Erlös kommt dem Kinder- und
Familienprogramm des gemeinnützigen Fördervereins Parktheater Iserlohn e. V. zugute!

Den Einführungsvortrag der Vernissage von Marieluise Spangenberg finden Sie hier.

Die Ausstellung ist regulär an allen Vorstellungstagen - jeweils eine Stunde vor Beginn - oder nach Absprache mit dem Kulturbüro Iserlohn (02371 - 217 1918) zu sehen. Zusätzliche Sonderöffnungszeiten: So., 3., 10., 17. und 24. Juni 2018, jeweils 11 - 17 Uhr.

Unsere neue Spielzeit "good vibrations" 2018-2019

Positive Energie im neuen Abo-Spielplan „good vibrations“

Foto: Roland Heddergott - Objektmomente.de

„good vibrations“ in der neuen Spielzeit 2018/2019 im Parktheater Iserlohn

Viele hochkarätige Protagonisten und große Stücke, fünf Premieren und vier Tournee-Premieren, fabelhafte Unterhaltung aber auch Produktionen mit Tiefgang verspricht der neue Abo-Spielplan.

Noch nie war es so vorteilhaft wie jetzt, Abonnent im Parktheater Iserlohn zu sein, denn das Haus wartet in seiner 55. Spielzeit mit zahlreichen Highlights auf. Der Abo-Spielplan liest sich wie das Who is Who des profilierten Gastspiel-Theaters und die Meisterkonzert-Reihe ist gar ein Schaulaufen der ECHO-Classic und Emmy Awards-Preisträger. Den Abo-Spielplan können Sie hier runter laden. Schauen Sie mal rein!

Die Abonnements können ab sofort im Abo-Büro (Theodor-Heuss-Ring 24, 58636 Iserlohn, Tel: 0 23 71 - 2 17 19 16, kulturbuero@iserlohn.de, geöffnet Mo, Di, Mi 9.30 - 13.30 Uhr, Do 9.30 - 15.30 Uhr, Fr 9.30 - 12 Uhr und nach vorheriger Terminvereinbarung) schriftlich gebucht werden. Hier finden Sie weitere Informationen zu den Abonnements.

Neues Jugendtheaterprogramm „Echt krass! Theater4You“ ist da!

Das Parktheater Iserlohn löst in der neuen Spielzeit “good vibrations” 2018-2019 sein Versprechen, ein “packendes, zeitkritisches, themenstarkes und formenreiches” Jugendprogramm auf die Bühne zu bringen, mit einem sozial und politisch engagierten Jugendtheaterprogramm vollends ein. Im druckfrischen „Echt krass! Theater 4You“ Programm finden sich neun herausragende und zum Teil prämierte Inszenierungen für junge Theaterbesucher, die Zündstoffcharakter haben und  es darauf anlegen die Wahrnehmung der Zuschauer zu erweitern. Das Iserlohner Theaterprogramm möchte den Jugendlichen Perspektivwechsel sowie das Sammeln von Erfahrungen ermöglichen, zum Nachdenken und Nachfühlen einladen umso -in der realen Welt- zu mehr Engagement anzuregen. Der Diskurs über gesellschaftliche Prozesse kann im besten Fall ein aktives Zuschauen, eine kritische Reflexion und ein engagiertes Handeln nach sich ziehen. Präsentiert werden eine Vielfalt theatralischer Mittel und eine Bandbreite an virulenten Themen ohne den gehobenen moralischen Zeigefinger. An die einzelnen Vorstellungen schließen sich in der Regel Diskussionen mit den Schauspielern, Regisseuren und Dramaturgen an. Bei vielen Stücken bietet das Parktheater Iserlohn auch  Einführungsveranstaltungen an und stellt theaterpädagogisches Material zur Verfügung.

Der Kartenvorverkauf hat begonnen.
Weitere Informationen zum Jugendtheaterprogramm 2018/2019 finden Sie hier.

Zum Download des Jugendtheaterprogramms "Echt krass! Theater4You" 2018/2019 klicken Sie bitte auf den Button.

Neues Kindertheaterprogramm „Dies und das und noch etwas“ ist da!

16 tolle Stücke im Iserlohner Kinder- und Familientheater-Programm 2018/2019!

Viele Stars erwarten die kleinen Besucher des Parktheaters Iserlohn im neuen Familientheater-Programm. 16 familientaugliche Stücke von "Mama Muh" über "Der Räuber Hotzenplotz" bis "TKKG" bis hin zu Vorstellungen für die allerkleinsten Besucher  ab 2 Jahren stehen auf dem Spielplan in der Spielzeit "good vibrations" 2018-2019. Neben Figuren-, Marionetten- und Musiktheater gibt es Theatervorstellungen mit Livemusik, mit Kinderschauspielern in den Hauptrollen sowie Hip Hop und Breakdance-Einlagen.Am Besten genießen die kleinen Gäste das Programm im Abonnement. Die ganz kleinen Theaterfans sind im Abo „Mini“ (Kalif, Storch, Mama Muh und die Krähe, Der Räuber Hotzenplotz und Die Schnecke und der Buckelwal) und die Grundschulkinder im Abo “Maxi“ (TKKG – Freundschaft in Gefahr, Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt, Rico, Oscar und die Tieferschatten und Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer) mit jeweils vier altersgerechten Vorstellungen bestens unterhalten.Gruppenbestellungen von Schulklassen, Kindertagesstätten, Spielkreisen etc. sowie Abo-Neuanmeldungen sind ab sofort möglich.

Der Kartenvorverkauf hat begonnen.Veranstaltungskalender
Weitere Informationen zum Kindertheaterprogramm 2018/2019 finden Sie hier.

Zum Download des Kindertheaterprogramms "Dies und das und noch etwas" 2018/2019 klicken Sie bitte auf den Button. 

Neu im Vorverkauf

Bitte klicken Sie zum Buchen Ihrer Online-Tickets direkt auf das Bild!

 

In eigener Sache

Parktheater Iserlohn verfügt ab sofort über Bistro „Toi toi toi“

Gastro-Team bietet auf Reservierung eine wechselnde kleine Karte an

Parktheater Iserlohn verfügt ab sofort über Bistro „Toi toi toi“

Im Löbbecke-Saal des Parktheaters Iserlohn ist in den letzten Tagen das gemütliche kleine Bistro “Toi toi toi” mit fünf Tischen entstanden, dass ab sofort jeweils zwei Stunden vor Vorstellungsbeginn der Abendveranstaltungen und im Anschluss für die Theatergäste öffnet. Ein kleine, regelmäßig wechselnde Auswahl an saisonalen Produkten sowie kalten und warmen Tapas, Pasta, Salaten und Fleischgerichten lädt die Besucher in das wunderschöne Ambiente des Löbbecke-Saals ein. An der großen Glasfront, die von den historischen Rundbögen der ehemaligen Theaterfassade umrahmt ist, wurde ein kleiner aber feiner Bistrobereich eingerichtet. Um vorherige Reservierung unter Tel: 0151-12136504 wird dringend gebeten.

Das Bistro “Toi toi toi” ist eine Stunde vor dem üblichen Einlass ins Parktheater Iserlohn ausschliesslich über den IBSV-Eingang im Innenhof zu erreichen. Selbstverständlich bietet das Gastro-Team bei allen Veranstaltungen auch weiterhin das bewährte Angebot von Getränken und kleinen Häppchen in der Galerie des Parktheaters an.

Das Bild zeigt das Logo des Parktheaters Iserlohn

Alexanderhöhe 3
58644 Iserlohn


Vorverkauf/Informationen:

  • Stadtinformation Iserlohn
    Bahnhofsplatz 2, 58644 Iserlohn
    Tel: 02371 / 217-1819
    Öffnungszeiten:
    Mo-Mi und Fr 10-17 Uhr
    Do 10-18 Uhr
    Sa 10-13 Uhr
  • Kasse Parktheater
    Alexanderhöhe 3 / Anfahrt über Südstraße
    Tel: 02371 / 217-1819
    Öffnungszeiten:
    Die Kasse im Parktheater öffnet am Veranstaltungstag jeweils eine Stunde vor Vorstellungsbeginn.

Anfahrtsbeschreibung
Saalplan
AGB und Datenschutzerklärung

Newsletter

Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem Laufenden und erhalten in unregelmäßigen Abständen Informationen aus dem Kulturbüro und Parktheater Iserlohn.
Hier anmelden!

Grafin Theater ist Bildung

Service für Ihre Gesundheit

v.l.n.r: Andreas Hickel, Systemberater Steripower und Johannes Josef Jostmann

Wir möchten, dass Sie gesund bleiben und Ihren nächsten den Besuch im Parktheater Iserlohn genießen können. Dank der Kooperation mit der Firma Steripower können wir einen Hygiene-Beitrag dazu leisten und Ihnen berührungslose Händedesinfektionsgeräte anbieten. Mit dem Steripower®, dem weltweit patentierten, berührungslosen Händedesinfektionsgerät wird Ihnen der Umgang mit der Händedesinfektion so komfortabel wie nur eben möglich gemacht.
Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf das Logo.

 

Hörgeschädigte genießen dank eines Verstärkungssystems (induktive Höranlage) akustische Qualität und ungetrübten Hörgenuss im Großen Haus des Parktheaters Iserlohn. Dazu können an der Hauptgarderobe gegen ein Pfand Induktionsschleifen mit regelbarem Verstärker entliehen werden.

Gäste, die gerne etwas lauter hören möchten, können ebenfalls im Großen Haus des Parktheaters Iserlohn in einen optimierten Hörgenuss kommen. An der Hauptgarderobe stehen dazu regelbare Kopfhörer zur Verfügung.

Besonderer Dank gilt Hesselbach Hörakustik und dem Beirat für Menschen mit Berhinderungen für die Bereitstellung des Verstärkungssystems.

Das Parktheater Iserlohn ist Mitglied der Interessengemeinschaft der Städte mit Theatergastspielen.
Das Bild zeigt das Logo des Hörfunk-Senders WDR 3
Mitglied Kulturpartner NRW e. V. - www.kulturpartner.net
Willkommen in Südwestfalen!

Bitte klicken Sie auf den Button für den Download des Abospielplans good vibrations 2018/19.

Bitte klicken Sie auf den Button für den Download des Gesamtspielplan SCHWERELOS 2017/18.

Bitte klicken Sie auf den Button für den Download des Kindertheaterprogramms "Dies und das und noch etwas"
Good Vibrations 2018/2019

Bitte klicken Sie auf den Button für den Download des Jugendtheaterprogramms "Echt krass! Theater4You"
Good Vibrations 2018/2019

Bitte klicken Sie auf den Button für das neue Programm der Reihe "STARKE WORTE"
"good vibrations 2018/19".

Bitte klicken Sie auf das Logo für weitere Programminformationen.

Bitte klicken Sie auf das Logo für weitere Programminformationen.

Veranstalter: HerrEvent, Iserlohn
In Kooperation mit:

Bitte klicken Sie auf das Logo für weitere Programminformationen.