Das Bild zeigt das Motto der Parktheater-Spielzeit 2017/2018

Kulturbüro Iserlohn bietet Rucksack voller Möglichkeiten

Svenja Putscher ( Iserlohner Projektleiterin „Kulturrucksack“), Johannes Josef Jostmann (Leiter des Kulturbüros Iserlohn),Timon Tesche (Jugendcafe Checkpoint), Britta Heyerhoff und Lorina May (beide Kunstfabrik casa b)Anja Kramp-Simon (Kinder- und Jugendbüro), Tim Schwarzpaul (casa b) stellten die Iserlohner Kulturrucksack-Programm 2016 in der Kunstfabrik vor mit Jugendlichen des Kursus „Malen für Teenager“

„Ich packe meinen Koffer…“
9 Iserlohner Kulturprojekte mit 30.300 € in diesem Jahr gefördert

Mit dem Kulturrucksack hat das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport 2011 ein Programm initiiert, das kulturelle Bildungsangebote für 10- bis 14-Jährige an außerschulischen Lernorten fördert. In diesem Jahr wird das Kulturbüro Iserlohn mit 20.300 € für 9 Kulturprojekte aus Landesmitteln unterstützt. 2013 hatte das Kulturbüro mit einem konzeptionellen Projektantrag sich im Wettbewerb durchgesetzt und mit 21.600 € vielfältiges kulturelles Leben in Iserlohn beflügelt und ermöglicht und in einer erfolgreichen und sehr gut besuchten Abschlussveranstaltung im Iserlohner Parktheater mit einem großen Abschluss-Event präsentiert.

Einsicht aus der Praxis: Kultur ist schön, macht aber viel Arbeit! So eine umfangreiches koordiniertes Programm mit Begleitung und Dokumentation muss professionell und personell mit entsprechenden Ressourcen verantwortlich begleitet werden. So kam es 2015 erst einmal zu einer "Auszeit". Nach Gesprächen mit dem Ministerium und gefundenen Iserlohner „Kulturrucksack“-Projektleiterin Svenja Putscher gibt es jetzt einem Neustart. Mindestens 70.900 € Landesfördermittel können bis ins Jahr 2018 hinein das Iserlohner Kulturleben bereichern.

In diesem Jahr kommt zusätzlich hinzu, dass das Kooperationsprojekt des Jugendzentrums Checkpoint, der Zirkusschule Petit und dem Verein Quastenflosser Hagen „Ich gehör dazu!“ mit einer Sonderförderung von 10.000 € bedacht wurde.

Damit bildet der Kulturrucksack einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung Nordrhein-Westfalens als „Kinder- und Jugendkulturland“. Gemeinsam mit unterschiedlichen Partnern wie dem Kinder- und Jugendbüro Iserlohn, dem Jugendzentrum checkpoint, casa b, der Chorakademie Dortmund, dem Flüchtlingsnetzwerk sowie externen Dozenten und Workshopleitern, gestaltet das Kulturbüro Iserlohn unter dem diesjährigen Motto „Heimat-Flucht“ eigenständig die Inhalte des Iserlohner Kulturrucksacks, der ab Juli 2016 gepackt wird. Die Iserlohner-Angebote reichen von einmaligen Workshops, regelmäßigen Kursen und besonderen Ausflügen über Aufführungen bis zu Ferienprogrammen. Genutzt werden können die Angebote von Einzelnen und Gruppen 10- bis 14-Jähriger – z. B. aus Vereinen, Kirchengemeinden, Jugendzentren oder Schulen. Anmeldungen sind ab sofort möglich!

Kulturrucksack 2016 - Programm

11. Juli 2016 - 15 Juli 2016
Kids und Kunst "Fotoworkshop"
Anmeldung:
Kinder- und Jugendbüro Iserlohn
Schillerplatz 7
58636 Iserlohn
Petra Lamberts
02371 - 217 2213
petra.lamberts@stadt-iserlohn.de
Teilnehmerzahl ca. 10 Jugendliche

11. Juli - 15. Juli 2016
Kids und Kunst "Streetdance" mit Ardian Cakay
­Anmeldung:
Kinder- und Jugendbüro Iserlohn
Schillerplatz 7
58636 Iserlohn
Petra Lamberts
02371 - 217 2213
petra.lamberts@stadt-iserlohn.de
Teilnehmerzahl ca. 10 Jugendliche

18. Juli - 22. Juli 2016
Kids und Kunst "Das mobile Tonstudio"
Anmeldung:
Kinder- und Jugendbüro Iserlohn
Schillerplatz 7
58636 Iserlohn
Petra Lamberts
02371 - 217 2213
petra.lamberts@stadt-iserlohn.de
Teilnehmerzahl ca. 10 Jugendliche

24/25 September 2016, 29/30 Oktober 2016
Together = Ich-Du-Wir, multimediales Kunstprojekt
Anmeldung:
Kunstfabrik casa b
Schleddenhofer Weg 32
58636 Iserlohn
02371 - 835588
kunstfabrik.casa-b @ dokom.net
Teilnehmerzahl ca. 30 Jugendliche

23/24 April 2017, 4/5 Juni 2017
Together - Alles Kunst, ein multimediales Projekt mit Flüchtlingskindern
Anmeldung:
Kunstfabrik casa b
Schleddenhofer Weg 32
58636 Iserlohn
kunstfabrik.casa-b @ dokom.net
02371 - 835588
Teilnehmerzahl ca. 30 Jugendliche

ganzjärig, 1 x Woche
"Streetdance" mit Ardian Cakay
Anmeldung:
Kinder- und Jugendbüro Iserlohn
Schillerplatz 7
58636 Iserlohn
Petra Lamberts
02371 - 217 2213
petra.lamberts@stadt-iserlohn.de
Teilnehmerzahl ca. 10 Jugendliche

12. November 2016, 11-13:30 Uhr
"Als mein Vater ein Baum wurde" von Joke van Leeuwen, kreativer literaturpädagogischer Workshop zum Thema "Flucht - was ist eigentlich Heimat?"
Anmeldung:
Kulturbüro Iserlohn
Theodor-Heuss-Ring 24
58636 Iserlohn
Svenja Putscher
02331 - 217 1917
svenja.putscher@stadt-iserlohn.de
Teilnehmerzahl ca. 15 Jugendliche

November 2016
Chorprojekt und Workshop des Jugendkonzertchors der Chorakademie Dortmund mit Lesungen von Schauspielern und Jugendlichen
Anmeldung:
Kulturbüro Iserlohn
Theodor-Heuss-Ring 24
58636 Iserlohn
Svenja Putscher
02331 - 217 1917
svenja.putscher@stadt-iserlohn.de
Teilnehmerzahl ca. 25 Jugendliche

Juni - November 2016
"Ich gehör dazu!" Integrierendes artistisches Kunstprojekt für Kinder und Jugendliche mit und ohne Fluchterfahrung
Anmeldung:

Jugendcafé Checkpoint
Im Lutherhaus (Gemeindehaus an der Obersten Stadtkirche)
Kurt Schumacher Ring 12-14
58636 Iserlohn
Timon Tesche
02301 - 399001
checkpoint@bewegt-iserlohn.de
Teilnehmerzahl offen



­­



 

 

Koordinationsstelle Kulturrucksack Iserlohn

Institut Kulturbüro und Parktheater
Theodor-Heuss-Ring-24
58636 Iserlohn
Svenja Putscher
Telefon: 02371 - 217 - 1917
E-Mail: svenja.putscher@stadt-iserlohn.de

Der Kulturrucksack Iserlohn wird gefördert von