Das Bild zeigt das Motto der Parktheater-Spielzeit 2017/2018

Spielplan Kulturbüro und Parktheater Iserlohn

"Mein lieber Moses..."

Oder: "Laut denken mit dem Freunde"

Kurzinfo:

Kammerspiel von Jens Oberheide
Franck-Adrian Holzkamp, Klavier

Der eine Christ und Freimaurer, der andere Jude, beide einander zugetan im Geiste religiöser Toleranz: Eine lebenslange Freundschaft verband Gotthold Ephraim Lessing und Moses Mendelssohn, zwei der wichtigsten Vertreter des deutschen Geisteslebens des 18. Jahrhunderts. Regelmäßig trafen sich die beiden Aufklärer zu einer Partie Schach, tauschten sich dabei über Gott und die Welt, über Philosophie, Wissenschaft und Gesellschaft, über Freimaurer und die Kunst des richtigen Lebens aus.

Jens Oberheide führt die Protagonisten in seinem 2-Personen-Stück "Mein lieber Moses..." zum fiktiven Gedankenaustausch beim Schachspiel zusammen. Der Autor montiert den Dialog, der sich beim königlichen Spiel entspinnt, aus Originalzitaten, Briefen, Schilderungen Dritter. Die Freunde spielten und plauderten über alles, was sie bewegte. Oberheide verwendete 138 Quellen, aus denen ein lebendiger Austausch entspringt. Das dialogische Kammerspiel wird musikalisch von Franck-Adrian Holzkamp am Klavier begleitet, der auch eins der zwei Lessing-Lieder, von denen die szenische Lesung eingerahmt wird, komponiert hat.

Pressestimmen:
Jens Oberheide hat die Freundschaft, die beide Männer einst verband, in einem geistreichen Kammerspiel widergespiegelt. Ein wahres Feuerwerk an geistreichen Ideen - teils selbstironisch, teils mutig, teils polemisch - prasselte auf die Zuschauer herab und ließ vor ihnen eine Welt im Aufbruch entstehen: Die Aufklärung, deren Ideal der denkende, selbstbestimmte, tolerante und zur Freundschaft begabte Mensch ist. Mit viel Beifall dankte das Publikum den Akteuren von der Künstlervereinigung Pegasus für die gelungene Veranstaltung. Gotthold Ephraim Lessing wurde vom Opern- und Konzert-Sänger Marek Kalbus verkörpert, der mit zwei gesungenen Lessing-Liedern besondere Höhepunkte gesetzt hat. Dramaturgisch eingebaut in das Kammerspiel ergänzten die Lieder auf eindrucksvolle Weise die Charakteristik, wie sie in der fiktiven Schachplauderei der beiden Geistesgrößen eigentlich nur verbal angedeutet werden kann. Einfühlsam am Klavier begleitet von Franck-Adrian Holzkamp ließ der kraftvolle Bassbariton einen übermütigen und trinkfreudigen Dichter aufblitzen, der zwischen besinnlichen und aufklärerischen Gedanken die Lebensfreude nicht zu kurz kommen ließ.


Termine

Sonntag, 06.11.2016 18:00 - 20:00 Uhr

Preise

Preisstufe 110,00 €
Preisstufe 25,00 €


Vorverkaufsstellen:

Stadtinformation Iserlohn
Bahnhofsplatz 2
58636 Iserlohn

Öffnungszeiten:           
Mo, Di, Mi und Fr        10 bis 17 Uhr
Do                            10 bis 18 Uhr
Sa                            10 bis 13 Uhr

Telefon: 02371/217-1819

Veranstalter

Loge Zur Deutschen Redlichkeit in Iserlohn
Dipl.-Ing. Georg Reitmeyer
Im Bürgergarten 1
58636 Iserlohn

Telefon: 0 23 71 - 63 33 1
E-Mail des Veranstalters
Webseite des Veranstalters


Veranstaltungsort

Parktheater Iserlohn
Alexanderhöhe
58644 Iserlohn

Telefon: 0 23 71 / 2 17 - 18 19
Telefax: 0 23 71 / 2 17 - 18 22
E-Mail des Veranstaltungsorts
Webseite der Veranstaltungsorts

Barrierefreiheit

  • Zugang barrierefrei
Details zur Barrierefreiheit:

Stellplätze, Aufzug, Zugang mit Rollstuhl, Behinderten-WC




Anfahrt: Routenplaner aufrufen


Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.


zurück
Das Bild zeigt das Logo des Parktheaters Iserlohn

Südstraße / Alexanderhöhe
58644 Iserlohn


Vorverkauf/Informationen:

  • Stadtinformation Iserlohn
    Bahnhofsplatz 2, 58644 Iserlohn
    Tel: 02371 / 217-1819
    Öffnungszeiten:
    Mo-Mi und Fr 10-17 Uhr
    Do 10-18 Uhr
    Sa 10-13 Uhr
  • Kasse Parktheater
    Alexanderhöhe/Südstraße
    Tel: 02371 / 217-1819
    Öffnungszeiten:
    Die Kasse im Parktheater öffnet am Veranstaltungstag jeweils eine Stunde vor Vorstellungsbeginn.

Anfahrtsbeschreibung

Veranstaltungen

Lade Kalender...

Veranstaltungen Gesamtübersicht "Zeichen setzen!" 2016/2017

PDF herunterladen

Abonnements:

Spielen Sie mit und nutzen Sie alle Abo-Vorteile von Anfang an!
Sehen Sie selbst...