Iserlohner Paten (IsPa) - Begleitung für junge Familien

"Iserlohner Paten - Begleitung für junge Familien" ist ein Kooperationsprojekt der Erziehungs- und Familienberatungsstelle des Caritasverbandes Iserlohn, Hemer, Menden, Balve, "Continue" und den Fachabteilungen "Gynäkologie und Geburtshilfe" sowie "Kinderklinik" des Evangelischen Krankenhauses Bethanien. Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen von Continue werden durch die Erziehungs- und Familienberatungsstelle geschult und dann als Patinnen durch das Krankenhaus Bethanien an junge Eltern zur Unterstützung in der Pflege und Erziehung ihrer neugeborenen Kinder vermittelt. Sie bieten kostenlos Begleitung und Entlastung im Alltag sowie Orientierung in der ersten Zeit nach der Geburt, die neben der Freude über das neue Familienglück oftmals auch von großer Umstellung, Unsicherheit, Ängsten um kleine und große Dinge und Unkenntnis geprägt ist.

Monatliches Treffen der Iserlohner Paten

Das Bild zeigt die Gruppe der Iserlohner Paten beim Treffen am 07.02.2015
v.l.n.r.: Nicole Behlau, Heidi Gloddek-Goeke, Anna-Lena Wolfsheimer, Gerda Bruyers, Brigitte Tamm, Silvia Ihde, Inge Schrader

Immer am zweiten Donnertag im Monat trifft sich die Gruppe der Iserlohner Paten zum Erfahrungsaustausch. Unter Leitung der Frühberaterin des Caritasverbandes Heidi Gloddek-Goeke findet eine Supervision statt, um die Patinnen in ihrer Arbeit zu begleiten und zu unterstützen.

Weitere Informationen sind dem Projekt-Flyer Iserlohner Paten (IsPa) zu entnehmen.

Treffen zum 10-jährigen Bestehen des Projekts "Iserlohner Paten"

Am Samstag, 1. Oktober 2016, fand in der städtischen Begegnungsstätte "Sonnentreff" ein Treffen aller aktiven und ehemaligen Patinnen sowie aller betreuten Familien und Kooperationspartner des Projekts (Stadt Iserlohn, Caritasverband, Deutsches Rotes Kreuz, Evangelisches Krankenhaus Bethanien sowie Kinder- und Jugendärztlicher Dienst des Märkischen Kreises) statt.

Continue-Koordinatorin Anna-Lena Wolfsheimer (rechts im Bild) freute sich über den regen Zuspruch der eingeladenen Gäste, die bei einem bunten Programm mit der Märchenerzählerin Magdalena Janotte sowie verschiedenen Kinder-Spielaktionen einen fröhlichen gemeinsamen Nachmittag verbringen konnten. Für das leibliche Wohl war mit Kaffee, Kuchen, Waffeln und Würstchen bestens gesorgt.