Fortschreibung des Iserlohner Altenplanes

Auf Initiative des Iserlohner Sozialausschusses wurde bei der Stadt Iserlohn der Prozess zur Fortschreibung des Iserlohner Altenplans aus dem Jahre 1992 eingeleitet. In einem ersten Schritt hat sich die "Arbeitsgemeinschaft Altenplan" des Iserlohner Seniorenbeirats intensiv mit den bedeutenden Handlungsfeldern der Seniorenpolitik in der Stadt befasst und dazu im Juni 2006 einen Abschlussbericht vorgelegt. Dieser wurde im Seniorenbeirat und im Sozialausschuss beraten. Sie können ihn hier als pdf-Dokument herunterladen:

Beide Gremien haben im März 2007 beschlossen, das Dortmunder Institut Fachberatung für Sozialplanung und Bürgerengagement, "fastra", Geschäftsführerin Jutta Stratmann, mit der Erstellung eines Gutachtens zu diesem Abschlussbericht zu beauftragen. Hintergrund hierfür ist, zu einer Formulierung der bedeutsamen mittel- und langfristigen strategischen Ziele der Seniorenpolitik in der Stadt Iserlohn zu kommen. Diese sollen nicht global, sondern individuell auf die spezielle Situation in der Stadt bearbeitet und formuliert werden.

Im August 2007 hat Frau Stratmann ihr Gutachten im Sozialausschuss und im Seniorenbeirat vorgestellt und ihre Arbeitsergebnisse erläutert. Es kann hier als pdf-Datei heruntergeladen werden:

Ihr Ansprechpartner ist

Thorsten Klein

thorsten.klein@iserlohn.de 02371/217-2077 Adresse | Details