Beruflicher Integrationslehrgang der Stadt Iserlohn

Den Wiedereinstieg in den Beruf schaffen

Der berufliche Integrationslehrgang richtet sich an arbeitssuchende Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen, psychischen Erkrankungen und einem besonderen Betreuungsaufwand, die bei der Rückkehr ins Berufsleben Unterstützung brauchen.

Ziel des Lehrgangs ist, die Menschen bei der Einarbeitung auf eine geeignete Arbeitsstelle auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt zu unterstützen, die Voraussetzungen für eine Arbeitsaufnahme zu schaffen und eine dauerhafte Integration in das Arbeitsleben zu erreichen.

Hierbei stehen Steigerung der Belastbarkeit durch einen individuellen Einstieg und Wiedererlangung von arbeitstechnischen Fähigkeiten und sozialen Kompetenzen im Vordergrund. Begleitend wird eine intensive Betreuung in Einzel- und Gruppengesprächen sowie durch Seminare und Projekte angeboten.

Der Einsatz der Teilnehmer ist je nach Ausbildung, Berufserfahrung und Interesse in unterschiedlichen Arbeitsgebieten innerhalb von Industrie, Einzelhandel, Dienstleistung, Handwerk und Verwaltung möglich.

Voraussetzung für die Teilnahme ist ein genehmigter Antrag auf Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben (§33 SGB IX, früher auch berufliche Rehabilitation genannt), eine abgeschlossene medizinische Rehabilitation, eine begleitende fachärztliche / psychotherapeutische Behandlung sowie ein Auswahlverfahren.

Der Lehrgang richtet sich an Menschen aus dem gesamten Märkischen Kreis und den umliegenden Städten wie Hagen und Schwerte. Er dauert in der Regel 12 Monate, ein Einstieg ist jederzeit möglich.

Lehrgangsbegleitende Angebote für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind ein PC-Kurs bei der Volkshochschule (MS Office-Grundlagen), ein von einer Psychologin begleiteter zweitägiger (zweimal jährlich) Workshop mit dem Thema "Stressmanagement, Kommunikationstechniken - Ziele erreichen! - Ich schaffe das“, monatliche, jeweils thematisch gestaltete Treffen sowie ein Foto-Workshop.

Ihre Ansprechpartner

Georg Wöstmann

georg.woestmann@­iserlohn.de 02371/217-1226 Adresse | Details

Sabine Hinterberger

sabine.hinterberger@­iserlohn.de 02371/217-1227 Adresse | Details