Reden zum Haushalt 2022

Der Rat der Stadt Iserlohn hat am Dienstag, 14. Dezember, den Haushalt für das Jahr 2022 mit einer deutlichen Mehrheit verabschiedet. 36 Ratsmitglieder stimmten in der Sitzung in der Matthias-Grothe-Halle für den Haushalt, 14 Politikerinnen und Politiker stimmten dagegen, 14 enthielten sich der Stimme. Der Haushalt, der ein Gesamtvolumen von 322 Millionen Euro umfasst, weist ein Defizit in Höhe von 16,81 Millionen Euro auf. Die sogenannte Haushaltssicherung konnte ohne Steuererhöhungen vermieden werden.

Die Fraktionsvorsitzenden verzichteten angesichts der Corona-Pandemie darauf, ihre Haushaltsreden vorzutragen, um eine überlange Sitzung zu vermeiden. Zur Erläuterung des Stimmverhaltens der Ratsfraktionen werden die Haushaltsreden daher hier veröffentlicht. Für Inhalt und Stil zeichnen die Fraktionsvorsitzenden allein verantwortlich.