Weihnachtsmarkt in Barendorf

Weihnachtliches Barendorf

Das Weihnachtliche Barendorf im historischen Fabrikendorf am Baarbach zählt zu den schönsten Weihnachtsmärkten Westfalens. Es wird von den Städtischen Museen Iserlohn organisiert und findet traditionell am 2. und 3. Adventswochenende jeweils von 12 bis 19 Uhr statt. Das liebevoll geschmückte Dorf beherbergt an den vier Veranstaltungstagen rund 60 Ausstellerinnen und Aussteller in Hütten auf dem Gelände und in den Häusern. Geöffnet sind auch die Ateliers der in Barendorf ansässigen Künstler. Das Angebot der überwiegend nicht-kommerziellen Stände reicht von traditionsreicher Handwerkskunst und feiner Handarbeit bis zu eleganten, zeitgemäßen Designstücken. Auf dem Markt sind außerdem regionale Partner des Museums sowie karitative Verbände vertreten. Für Speis und Trank sorgen lokale Gastronomen und Landwirte sowie Iserlohner Service Clubs.

(Den Lageplan finden Sie hier)

Termine

Samstag und Sonntag, 3./4. Dezember 2022, 12–19 Uhr
Samstag und Sonntag, 10./11. Dezember 2022, 12–19 Uhr

Historisches Handwerk live erleben

Das Museumsdorf öffnet zum Weihnachtsmarkt die Haarnadelfabrik und die Gelbgießerei, in beiden Fabrikationsstätten finden kostenlose Vorführungen statt. In der Haarnadelfabrik sind die historischen Maschinen in Betrieb, hier beginnen die Vorführungen jederzeit auf Wunsch. Laufende Vorführungen bieten auch der Glasbläser in der Remise, der Drechsler auf dem Dorfplatz, die Seiler und die Papierschöpferin im Nadelmuseum und die Weberin in Haus A.

Neu auf dem Markt ist der Uhrmacher Schoonhoven, der historische Uhren jeder Größe reparieren und pflegen kann. Gerne berät er Interessierte und zeigt historische Uhren aus seiner Sammlung. Am 10. und 11. Dezember ist der Puppendoktor Christian Schneider zu Gast. Er lädt zur Sprechstunde für lädierte Puppen und Stofftiere in die Haarnadelfabrik.

Gelbguss Vorführungen

Täglich zwei Vorführungen zwischen 15 und 16 Uhr

Musikprogramm

Samstags, 3. und 10.12., jeweils 17 Uhr Jazz-Nikoläuse
Sonntags, 4. und 11.12., jeweils 15.30 Uhr Blechbläser der Musikschule Iserlohn

Anfahrt (eine Anfahrtskizze mit Parkplätzen finden Sie hier)

Empfohlen wird die Anfahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Die Bushaltestelle „Barendorf“ befindet sich direkt am Eingang zum Veranstaltungsgelände. Die Bushaltestelle wird von folgenden Linien angefahren:

Vom ZOB über Hemberg-Parkplatz: Stadtbus 222
Vom Stadtbahnhof über ZOB und Hemberg-Parkplatz: Regionalbus 22
Vom Stadtbahnhof: Regio Bus R 30 und Regionalbus 130

Parken

Die Parkplätze direkt am Museumsdorf sind begrenzt und die Parkplatzregelung wird die Zufahrt zur Anlage nicht mehr zulassen, sollten alle Parkplätze belegt sein.

Bitte nutzen Sie daher zu den Öffnungszeiten des Weihnachtsmarktes die kostenlosen Parkplätze im Parkhaus der Firma Schlüter Systems (Navi: Friedrich-Kirchhof-Straße 19, 58640 Iserlohn) und der Freien evangelischen Gemeinde (Navi: Barendorfer Bruch 7, 58640 Iserlohn). Der Parkplatz der evangelischen Gemeinde kann sonntags erst ab 12 Uhr genutzt werden.

Auf dem Gelände des Weihnachtsmarktes stehen für Autofahrer mit Berechtigungsausweis 3 Behindertenparkplätze zur Verfügung. Die Parkplatzeinweiser an der Einfahrt zum Gelände informieren darüber, ob noch Plätze frei sind.

Bewerbung zum Weihnachtsmarkt

Der Weihnachtsmarkt im Barendorfer Künstler- und Museumsdorf ist ein Traditionsmarkt, der schon seit 1996 von den Städtischen Museen Iserlohn veranstaltet wird. Ein fester Bestandteil des Marktes sind (Kunst-)Handwerker, die traditionelle Handwerksarbeit live vorführen, wie zum Beispiel der Seiler, die Papierschöpferin, der Drechsel oder der Schmied. Darüber hinaus bieten viele karitative Vereine und Gruppen handgefertigte Produkte an, deren Einnahmen ihren Projekten zugutekommen. An weiteren Ständen werden selbst angefertigte Produkte wie Dekorationsartikel, Geschenke, Textilien, Schmuck oder ähnliches verkauft. Wir legen Wert darauf, dass es sich bei dem Angebot um originelle, einmalige Produkte handelt, reine Händlerware ist auf dem Markt nicht erwünscht.

Während ein kleiner Teil des Marktes traditionell aus Stammausstellern besteht, wird die Mehrheit der Standplätze jährlich neu vergeben. Haben Sie Interesse an einem Standplatz auf dem Barendorfer Weihnachtsmarkt? Zur Auswahl stehen Plätze in den Häusern oder Hütten im Dorf.

Bewerben Sie sich mit aussagekräftigen Fotos (bitte in niedriger Auflösung) Ihrer Produkte  und/oder bisherigen Weihnachtsmarktstände jeweils bis zum 31. Mai eines Jahres per Mail an museum@iserlohn.de oder per Post an Stadtmuseum Iserlohn, Fritz-Kühn-Platz 1, 58636 Iserlohn. Bitte vergessen Sie Ihre Kontaktdaten nicht.

Über die Teilnahme am Markt entscheidet nach Ablauf der Bewerbungsfrist ausschließlich das Team des Stadtmuseums Iserlohn, ein Rechtsanspruch auf eine Teilnahme am Markt oder einen bestimmten Standplatz besteht nicht. Wir melden uns im Juni/Juli des laufenden Jahres bei allen Bewerbern und teilen mit, ob eine Teilnahme möglich ist oder nicht.