Iserlohner Rathaus

Betreuungs-Stelle

Was ist eine rechtliche Betreuung?

Manche Menschen brauchen Hilfe bei Entscheidungen.

Zum Beispiel:

  • Menschen mit geistiger Behinderung
  • Menschen mit schweren Krankheiten
  • Ältere Menschen

Ein rechtlicher Betreuer hilft den Menschen

bei den Entscheidungen.

Das Amts-Gericht entscheidet:

  • Ob der Mensch einen Betreuer braucht.
  • Welche Aufgaben der Betreuer haben soll.
  • Wer der Betreuer ist.

Für die rechtliche Betreuung gibt es Gesetze.

Rechtliche Betreuer sind zum Beispiel:

  • eine Person aus der Familie
  • ein ehrenamtlicher Betreuer
  • eine Person, die von Beruf Betreuer ist
  • eine Betreuungs-Stelle

Aufgaben von der Betreuungs-Stelle?

Die Menschen müssen einen Antrag stellen.

Die Betreuungs-Stelle prüft den Antrag.

Die Betreuungs-Stelle sagt dem Amts-Gericht:

  • Welche Aufgaben der Betreuer haben soll.
  • Wer der Betreuer sein soll.

Manchmal ist die Betreuungs-Stelle auch ein rechtlicher Betreuer.

Ehrenamtliche rechtliche Betreuer bekommen Hilfe

von der Betreuungs-Stelle:

Die Betreuungs-Stelle hat einen Leitfaden.

In dem Leitfaden stehen viele Infos.

Zum Beispiel:

  • Muster-Briefe
  • Check-Listen