Iserlohner Rathaus
Easy-To-Read-Logo

Reise-Pass für Kinder

Neue Regeln

Das Bild zeigt ein Kind neben einem Ausweis

Seit dem Jahr 2012 brauchen Kinder einen Ausweis.

Wenn die Kinder in ein anderes Land reisen.

Früher reichte der Ausweis der Eltern.

Darin stand:

Das Kind reist mit.

Das Bild zeigt ein Kind neben einem Ausweis

Seit dem Jahr 2006 gibt es keine Kinder-Ausweise mehr.

Es gibt nur noch den Reise-Pass für Kinder.

Alte Kinder-Auweise werden nicht mehr verlängert.

Das Bild zeigt einen Jungen im Teenager-Alter


Der Reise-Pass für Kinder gilt:

Bis die Kinder 12 Jahre alt sind.

Danach bekommen die Kinder einen Personal-Ausweis.

Oder einen Reise-Pass.

Die Eltern müssen zustimmen.

Das müssen Sie mitbringen

Das Bild zeigt eine Urkunde

Das Kind muss mit zum Amt kommen.

Sie müssen mitbringen:

  • eine Zustimmung der Eltern

    • Die Eltern sind nicht verheiratet.
      Sie brauchen eine Bescheinigung vom Gericht.
      Das sie das Recht haben.
      Für das Kind zu sorgen.
      Das nennt man Sorge-Recht.

  • ein Foto vom Kind

    • Das Kind darf keine Mütze tragen.
    • Oder einen Hut aufhaben.

  • Infos zum Kind:

    • Wie groß ist das Kind?
    • Welche Augen-Farbe hat das Kind?

  • Geburts-Urkunde oder
    Abstammungs-Urkunde oder
    Familien-Stamm-Buch
  • Das Kind ist 10 Jahre alt:
    Das Kind muss unterschreiben.
Das Bild zeigt eine Familie

Die Eltern müssen ihren Ausweis mitbringen.

Oder eine Kopie vom Ausweis.

Es kommt nur 1 Eltern-Teil zum Amt?

Dann muss das Eltern-Teil eine Bestätigung mitbringen.

In der Bestätigung steht:

Das Eltern-Teil darf den Ausweis alleine beantragen.

Das müssen Sie bezahlen

Das Bild zeigt Geldscheine und Münzen

Für einen Reise-Pass für Kinder müssen Sie bezahlen:

13 Euro

Das Bild zeigt eine Hand, die einen Geldschein hält

Sie müssen den Reise-Pass für Kinder bezahlen.

Wenn Sie den Antrag stellen.

Sie können mit Bar-Geld bezahlen.

Oder mit einer Bank-Karte.