Pressemitteilung der Stadt Iserlohn

Ausstellung „Das Schillerplatz-Areal im Wandel der Zeit“ - Vernissage am Samstag, 16. September

Am Samstag, 16. September, ist es so weit: Die Ausstellung „Das Schillerplatz-Areal im Wandel der Zeit“ wird um 11 Uhr im Foyer des Rathauses I am Schillerplatz eröffnet. Dazu lädt die Schillerplatz GmbH alle Interessierten herzlich ein.

Es lohnt sich, vorbei zu kommen und zu sehen, wie sich der heutige Schillerplatz von der einstigen Lehmkuhle zum zentralen Ort der Stadt für Wochenmarkt und Veranstaltungen aller Art entwickelt hat. Der Aufsichtsratsvorsitzende der Schillerplatz GmbH und Vorsitzende des Ausschusses für Planung und Stadtentwicklung Michael Schmitt sowie der Geschäftsführer der Schillerplatz GmbH und Stadtbaurat Mike-Sebastian Janke werden die Besucher der Vernissage begrüßen.

Dank der Hilfe und des Engagements zahlreicher Bürger, die in den vergangenen Wochen ihre privaten Fotos durchforstet und für die Ausstellung zur Verfügung gestellt haben, konnte die Schillerplatz GmbH eine Ausstellung zusammenstellen, die den Wandel des Schillerplatz-Areals von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis heute präsentiert. Den Betrachter erwarten Fotografien aus den 1860er Jahren bis heute, ergänzt um kurze geschichtliche Erläuterungen.

Die Ausstellung bleibt bis zum 6. Oktober im Rathausfoyer zu sehen und ist zu folgenden Zeiten kostenfrei geöffnet: montags bis mittwochs von 8 bis 16 Uhr, donnerstags von 8 bis 18 Uhr sowie freitags von 8 bis 12 Uhr.