Pressemitteilung der Stadt Iserlohn

Jugendliche starten Multimedia-Projekt zum Jugend.Kultur.Preis NRW 2020 / 2021

Am vergangenen Freitag (6. November) fiel der Startschuss für ein Projekt des Jugendfestivalteams zum Jugend.Kultur.Preis NRW. Wegen Corona musste das landesweite Jugendkulturfestival SEE YOU in den Sommer 2021 verschoben werden. Die gewonnene Zeit will das Jugendfestival-Team Iserlohn, das sich aus Mitgliedern des Kinder- und Jugendrates und weiteren Interessierten zusammensetzt, kreativ zum Spannungsaufbau nutzen.

Der vielversprechende Auftakt fand nun im coronabedingt kleinen Kreis in den Räumen des städtischen Kinder- und Jugendbüros in der Brüderstraße statt. Die Iserlohner Jugendlichen verschafften sich einen Überblick über die 178 Bewerberprojekte aus ganz Nordrhein-Westfalen, die sich um den Jugend.Kultur.Preis NRW in allen künstlerischen Sparten und in drei Preiskategorien – Kinder, Jugend, Europa – beworben haben. Beispielhaft wählten sie einzelne Projekte aus, die sie besonders ansprechend fanden und für die sie gern Patenschaften übernehmen möchten. Dabei spielte der persönliche Zugang eine zentrale Rolle.

Unterstützt durch den Iserlohner Fotografen Jörg Meier wollen die Jugendlichen in nächster Zeit Kontakt zu ‚ihren‘ Patenprojekten aus ganz NRW aufnehmen und Beiträge in Form von Fotos, Filmen und Interviews erstellen. Wenn die Pandemie es zulässt, fahren sie sogar in die jeweiligen Bewerbungs-Städte, um die Macherinnen und Macher persönlich kennenzulernen: „See you at home“ ist das Motto. So soll den Projekten bis Sommer 2021 zumindest eine digitale Bühne geboten werden. Damit erfährt die Öffentlichkeit nicht nur, welche Themen junge Menschen heute umtreiben und welche Projekte sie besonders spannend finden, sondern es wird auch neugierig gemacht auf das SEE YOU Festival im August 2021.

Der Prozess soll „quicklebendig und erfindungsreich sein wie die Jugend-Kultur-Szene in NRW“, begeistert sich Manuela Wenz von der LKD (Landesarbeitsgemeinschaft Kulturpädagogische Dienste / Jugendkunstschulen NRW e.V.) für das Engagement der jungen Iserlohnerinnen und Iserlohner.
Das nächste Treffen findet statt am Mittwoch, 18. November, um 17.30 Uhr wieder in der Brüderstraße 20. Wer dabei sein möchte, wird gebeten, sich vorher beim Kinder- und Jugendbüro der Stadt Iserlohn zu melden.

Jugend.Kultur.Preis NRW
Die Auftaktveranstaltung für ein Projekt des Jugendfestivalteams zum Jugend.Kultur.Preis NRW fand coronabedingt im kleinen Kreis statt.