Pressemitteilung der Stadt Iserlohn

Stadtbücherei Iserlohn und Zweigstelle Letmathe bleiben geschlossen - Ab sofort Abholservice nach Vorbestellung möglich

Die Hauptstelle der Stadtbücherei Iserlohn (Alter Rathausplatz 1) und die Zweigstelle in Letmathe (Hagener Straße 62) bleiben entsprechend der Regelungen der aktuellen NRW-Coronaschutzverordnung weiterhin geschlossen. Ab sofort ist es aber möglich, während der Schließung in beiden Einrichtungen einen Abholservice nach vorheriger Bestellung anzubieten. Der Ablauf ist folgendermaßen:

Eingetragene Büchereinutzer mit gültigem Büchereiausweis können im Online-Katalog der Stadtbücherei (Link auf der Homepage www.stadtbuecherei-iserlohn.de) Medien mit dem Status „verfügbar“ recherchieren. Unter Angabe ihrer Büchereiausweisnummer und einer Telefonnummer können sie maximal zehn Titel per E-Mail an stadtbuecherei@iserlohn.de bestellen. Für Bestellungen in der Zweigstelle Letmathe gilt die E-Mail-Adresse buecherei.letmathe@iserlohn.debuecherei.letmathe@iserlohn.de.
Das Team der Stadtbücherei sucht die angefragten Medien heraus, verbucht sie auf die angegebene Ausweisnummer und vereinbart telefonisch oder per E-Mail einen Abholtermin. Zum Abholen muss der Büchereiausweis mitgebracht werden.

Die Leihfristen aller während der Schließungszeit fälligen Medien werden automatisch verlängert. Es entstehen in dieser Zeit keine neuen Mahngebühren.

Entliehene Medien können in Iserlohn über den Rückgabekasten vor der Hauptstelle am Alten Rathausplatz 1 zurückgegeben werden.

Für weitere Informationen und Fragen, zum Beispiel auch zur Verlängerung abgelaufener Büchereiausweise, sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtbücherei montags bis mittwochs und freitags von 9 bis 15 Uhr sowie donnerstags von 9 bis 13 Uhr telefonisch unter 02371 / 217-1925 sowie per E-Mail unter stadtbuecherei@iserlohn.de zu erreichen.

Die „Onleihe24“ kann unabhängig von der Schließung rund um die Uhr mit dem gültigen Büchereiausweis genutzt werden.