Pressemitteilung der Stadt Iserlohn

Aktionstage „Essen in Mehrweg“ – Essen abholen fürs Klima

Iserlohn engagiert sich im Rahmen der bundesweiten Aktion „Essen in Mehrweg“.  Iserlohnerinnen und Iserlohner sind aufgerufen.

Essen zum Mitnehmen ist im Trend. Dabei werden bislang hauptsächlich Einwegverpackungen ausgegeben, die zu einem erhöhten Müllaufkommen führen. Allein in Deutschland entstehen täglich 770 Tonnen Verpackungsmüll nur durch Takeaway-Einwegverpackungen. Diese belasten Umwelt und Klima. Dabei gibt es umweltverträglichere Mehrwegalternativen, die ab Januar 2023 sogar Pflicht werden. Dann müssen Anbieter von Takeaway-Essen mit einer Verkaufsfläche von über 80 Quadratmetern auf das Angebot der Befüllung in Mehrwegverpackungen hinweisen. Ab dem 3. Juli dieses Jahres sind einige Einwegverpackungen aus Kunststoff, beispielsweise Styropor, ganz verboten.

Bereits jetzt engagieren sich Gastronomiebetriebe in Iserlohn für umweltfreundliche Mehrwegverpackungen. Dabei können Kundinnen und Kunden entweder ihre eignen Gefäße mitbringen und das Essen wird unter Beachtung der Hygienevorschriften hineingefüllt oder sie erhalten durch den Gastronomen zur Verfügung gestellte Mehrweggefäße, die sie mit nach Hause nehmen und beim nächsten Besuch wieder zurückbringen können. Welche Gastronomiebetriebe in Iserlohn dies bereits anbieten erfahren Interessierte auf der Internetseite der Verbraucherzentrale (www.verbraucherzentrale.nrw/beratungsstellen/iserlohn).

Die Umweltberatung der Verbraucherzentrale und die Abteilung Umwelt- und Klimaschutz der Stadt Iserlohn engagieren sich im Rahmen der bundesweiten Aktionstage „Essen in Mehrweg“ vom 28. Juni bis zum 3. Juli 2021. Alle Iserlohnerinnen und Iserlohner, die bei der Aktion mitmachen, können kleine Preise passend zum Thema Mehrweg gewinnen. Dafür müssen sie nur ihr nächstes Außerhaus-Essen statt in einer Einwegverpackung in einem Mehrweggefäß bei einem der teilnehmenden Gastronomiebetriebe abholen und ein Foto davon an klimaschutz@iserlohn.de schicken. Mit ein bisschen Glück gewinnen sie eins von drei Mehrwegsets.

Die Kampagne „Essen in Mehrweg!“ möchte auf das Thema aufmerksam machen und noch mehr Gastronomiebetriebe und Kundinnen und Kunden zur Nutzung von Mehrweggeschirr motivieren. Bundesweit sind Betriebe, Städte, Initiativen und Unternehmen zur Teilnahme an den Aktionstagen aufgerufen. 

Weitere Informationen finden Interessierte unter www.esseninmehrweg.de.