Pressemitteilung der Stadt Iserlohn

Anbau für Grundschule Auf der Emst geht voran

Im August letzten Jahres war mit dem Um- und Erweiterungsbau an der Grundschule Auf der Emst begonnen worden. Den entsprechenden Baubeschluss hatte der Rat der Stadt Iserlohn im März 2019 gefasst. Das Kommunale Immobilien Management der Stadt Iserlohn (KIM) realisiert diese Baumaßnahme in Zusammenarbeit mit externen Planern und Architekten.

Mittlerweile hat sich Einiges getan. Die Firma Hepelmann hat den Rohbau fertig gestellt. Den aktuellen Baufortschritt und die weiteren anstehenden Arbeiten erläuterten Stadtbaurat Thorsten Grote, die Leiterin des Kommunalen Immobilien Managements (KIM) Claudia Zawada, Schulressortleiter Martin Stolte und KIM-Baumanager Markus Balk vom KIM am Montag (27. September) bei einem Treffen mit Schulleiterin Annette Hofmann und OGS-Leiterin Nicoline Edelhoff auf der Baustelle.

Das neue zweigeschossige Gebäude entsteht im Hangbereich zwischen der oberen und unteren Schulhoffläche. Es hat eine Gesamtfläche von rund 1 500 Quadratmetern. Im Hanggeschoss befinden sich fünf neue OGS-Räume mit Toilettenanlagen. Im darüberliegenden Erdgeschoss entstehen eine neue Mensa mit Küche und Lager sowie ein Pflegeraum, ein Förderraum und ein Besprechungs-/Mitarbeiterraum. Ein Aufzug verbindet den Anbau mit dem vorhandenen Schulgebäude, sodass alle Schulbereiche barrierefrei erschlossen werden. Im Dachgeschoss befindet sich die Lüftungszentrale.

Aktuell werden im fertiggestellten Rohbau die Fenster eingebaut, im Hanggeschoss ist der Einbau bereits erfolgt. Mitte Oktober wird der Dachstuhl über Mensa und Technikzentrale gerichtet. Im Anschluss erfolgen die Dachdeckerarbeiten und Fassadenarbeiten. Das Flachdach des neuen Gebäudes wird ein Gründach und es erhält eine Photovoltaikanlage.

Wenn alles planmäßig läuft, soll der Erweiterungsbau im Juli 2022 fertiggestellt sein. Die Gesamtkosten für diese Maßnahme betragen rund 4,9 Mio. Euro.

Die Planung und das Baumanagement liegt beim KIM. Ansprechpartner für weitere Informationen ist dort Baumanager Dipl.-Ing. (FH) Architekt Markus Balk (Telefon 02371 / 217-2685).

Weitere Beteiligte sind:

  • Baumanagement - Planung
    Kommunales Immobilien Management
    (Dipl.-Ing. Architektin Joanna Kurzaj)
  • Baumanagement - Technische Ausrüstung
    Kommunales Immobilien Management
    (Dipl.-Ing. (FH) Elektrotechnik Philipp Zander, B.A. Ing. Robert Peters)
  • Architektenleistung
    Entwurf-, Ausführungsplanung und örtliche Bauleitung:
    Guido Seidel Architekten
  • Technische Ausrüstung
    HLSE: Planung und örtliche Bauleitung:
    Ing.-Büro Rüschenschmidt
  • Tragwerksplanung
    Ingenieurbüro Andreas+Brück GmbH
Baufortschritt Anbau Grundschule Auf der Emst
Besuch auf der Baustelle an der Grundschule Auf der Emst (v.l.): Nicoline Edelhoff, Annette Hofmann, Martin Stolte, Thorsten Grote, Markus Balk und Claudia Zawada.
Baufortschritt Anbau Grundschule Auf der Emst
Der Rohbau unter anderem für die neue Mensa, Besprechungs- und Gruppenräume ist fertig.