Pressemitteilung der Stadt Iserlohn

"Kaja Renkas - Neon Circus" - Neue Ausstellung in der Historischen Fabrikanlage Maste-Barendorf

Die Städtischen Museen Iserlohn freuen sich sehr, dass anderthalb Jahre nach dem ersten und durch Corona geplatzten Termin endlich die Ausstellung „Kaja Renkas – Neon Circus“ gezeigt werden kann. Die Ausstellung der Künstlerin aus Iserlohns Partnerstadt Chorzów wird am Freitag, 15. Oktober, um 19 Uhr in Haus A der Historischen Fabrikanlage Maste-Barendorf (Baarstraße 220-226) in Iserlohn eröffnet. Alle Interessierten sind herzlich zur Ausstellungseröffnung eingeladen. Zur Begrüßung werden Bürgermeister Michael Joithe und Museumsleiterin Dr. Sandra Hertel sprechen, auch Kaja Renkas wird persönlich anwesend sein.

Die Ausstellung „Kaja Renkas - Neon Circus“ führt in die schaurig-kuriose Zirkuswelt der polnischen Grafikerin. In ihren Postern und Illustrationen wimmelt es von verrückten und fantasievollen Gestalten in stetiger Transformation zwischen Mensch, Tier und Maschine. Die lebendigen Bilder, die Kaja Renkas dabei kreiert, sind inspiriert von der Ästhetik der Jahrhundertwende mit ihren medizinischen und industriellen Erfindungen und Entdeckungen. Thematische Bezüge sind auch zu den berühmten Werken der mexikanischen Malerin Frida Kahlo zu entdecken. Tod und Romantik, Fortschrittshoffnung und menschliche Entfremdung, Sinnlichkeit und Schrecken – Kaja Renkas spielt mit Formen, visuellen Eindrücken und Fantasien. Der Freak und seine Welt laden zum Träumen ein!
Lebendig werden ihre Grafiken nicht nur in der Fantasie, sondern auch durch „Augmented Reality“: Mithilfe der kostenlosen App „EyeJack“ und dem Scannen der QR-Codes werden die Grafiken auf dem Smartphone zur bewegten „erweiterten“ Realität.

Die polnische Künstlerin Kaja Renkas ist weit über die Landesgrenzen hinaus für ihre eigenwilligen Grafiken bekannt. Einzelausstellungen ihrer Kunst gab es bereits in Mexico City, Löwen, San Francisco und Berlin. Sie ist freischaffende Künstlerin und Professorin für „Video Games and Virtual Space Design“ an der Schlesischen Universität Katowice. „Neon Circus“ ist ihre dritte Einzelausstellung in Deutschland.

Die Ausstellung „Kaja Rekas – Neon Circus“ ist vom 16. Oktober bis zum 7. November zu sehen. Die Öffnungszeiten der Historischen Fabrikanlage Maste-Barendorf sind samstags und sonntags jeweils von 11 bis 16 Uhr.

Für die Ausstellungseröffnung am 15. Oktober ist eine Anmeldung erforderlich, entweder per E-Mail an: museum@iserlohn.de oder telefonisch unter 02371 / 217-1961. Es gilt die 3 G-Regel.

Exponat Ausstellung Kaja Renkas
Exponat Ausstellung Kaja Renkas