Pressemitteilung der Stadt Iserlohn

Musikschule Iserlohn begrüßt offiziell neue Lehrkraft für Klavier

Seit dem 21. März unterrichtet Pedro Heylmann als neuer Klavierlehrer an der Musikschule Iserlohn. „Ein Glücksgriff für uns“, betont Musikschulleiter Paul Breidenstein, der die gleichermaßen hervorragenden Fähigkeiten am Klavier und in der Pädagogik des jungen Neukollegen lobt. Unter vielen Bewerbungen sei er mit Abstand der Geeignetste gewesen.

Der 27-Jährige – gebürtig aus einer seit dem 19. Jahrhundert in Brasilien lebenden deutschen Familie – studierte an der Musikhochschule in Münster Klavierpädagogik und hat zusätzlich gerade seinen Masterabschluss als Pianist gemacht.

Am Sonntag, 12. Juni, wird er um 19.30 Uhr im Konzertsaal in der Gartenstraße 39 sein Antrittskonzert als „Iserlohner Kammerkonzert aktuell“ geben.

Pedro Heylmann ist damit Nachfolger der vor einem Jahr weggezogenen Klavierlehrerin und langjährigen ehemaligen Musikschülerin Lisa Richter. Sein eigener Lehrer habe ihn für das Klavierspielen, die Musik und die europäische Kultur begeistert und selbst von der Initialzündung eines Meisterkurses in Europa berichtet. So entschloss sich auch Pedro Heylmann vor sechs Jahren zu Übersiedlung nach Deutschland. Heylmann möchte für jedes Kind angemessene Unterrichtsweisen finden, sei es in der Stückauswahl oder im methodischen Vorgehen; die Freude am Musizieren sei aber die wichtigste Grundlage für alle Fortschritte am Instrument: „Ich bin glücklich, eine Stelle in einer so schönen Musikschule mit so netten Kollegen gefunden zu haben und freue mich auf neue Schülerinnen und Schüler“.

Interessierte Neuschüler ab sechs Jahren können dienstags, donnerstags und freitags bei ihm Unterricht erhalten. Informationen gibt es im Sekretariat der Musikschule unter der Telefonnummer 02371 217-1953.

Pedro Heylmann, neuer Klavierlehrer an der Musikschule Iserlohn