Iserlohner Rathaus

Pressemitteilung der Stadt Iserlohn

Freitag, 09. Februar 2018

Integriertes Stadtentwicklungskonzept Oestrich: Auftaktveranstaltung mit dem Ortsring Oestrich zur Umgestaltung der Dorfmitte

Nachdem im Jahr 2017 der Zuwendungsbescheid im Rahmen des Landesförderprogramms „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“ erteilt wurde, startet nun die Umsetzung des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes Oestrich. Ein erster Baustein ist die Bürgerbeteiligung für die Neugestaltung des Oestricher Dorfplatzes. Ziel ist es, eine multifunktional erlebbare Ortsmitte mit Verweil- und Aufenthaltsmöglichkeiten zu entwickeln, die alle Generationen anspricht.

Als Auftakt zu diesem Prozess fand auf Einladung von Stadtbaurat Mike-Sebastian Janke am Dienstag (6. Februar) ein erstes Treffen mit dem Heimatverein Ortsring Oestrich e.V. in den Räumen des Theatervereins an der Kirchstraße statt. Abteilungsleiter Stefan Baumann und Dr. Dagmar Lehmann von der Abteilung Stadtentwicklung und Grundstücke Stadt Iserlohn präsentierten den zirka 25 Teilnehmern die nächsten Schritte. Dabei spielen die Bedürfnisse und Ideen der Oestricher Bürgerinnen und Bürger eine entscheidende Rolle. Geplant ist ein Beteiligungsverfahren, das die verschiedenen Akteure und Altersgruppen an zentralen Stellen des Prozesses einbindet. Als nächste Schritte bei der Bürgerbeteiligung sind eigene Termine mit Senioren und Jugendlichen aus dem Stadtteil geplant. Im Frühjahr ist eine Begehung von Dorfplatz und Umgebung mit allen Interessierten angedacht. Als große zusammenfassende Aktion zur Ideensammlung soll nach den Sommerferien eine generationsübergreifende Planungswerkstatt auf dem Dorfplatz stattfinden.

Die Umgestaltung der Dorfmitte betrifft nicht nur den Dorfplatz, es werden auch die umgebenden Straßenräume miteinbezogen und Verkehrsströme im Umfeld analysiert. Für diese Planung erfolgt zeitnah eine Ausschreibung für ein Fachbüro. Der Umbau des Dorfplatzes ist für das Jahr 2019 geplant, die Einweihung des Platzes erfolgt voraussichtlich im Jahr 2020. Darüber hinaus ist für den Herbst 2018 die Umsetzung eines Fassadenprogramms für den historischen Ortskern Oestrichs vorgesehen.
Über die einzelnen Schritte des Verfahrens wird die Stadt Iserlohn rechtzeitig informieren.

Ansprechpartner im Iserlohner Rathaus ist Stefan Baumann, Telefon 02371 / 217-2411, E-Mail: Stefan.Baumann@iserlohn.de.

Dateien:
184923P.jpg290 Ki
Auftakt Umgestaltung Dorfmitte Oestrich

Auftakt Umgestaltung Dorfmitte Oestrich