Pressemitteilung der Stadt Iserlohn

Montag, 28. Mai 2018

Die „Feldmäuse“ feierten Richtfest

Einen besonderen und unvergesslichen Tag erlebten kürzlich die Kinder und Erzieher der städtischen Kindertagesstätte „Feldmäuse“ in Sümmern: Gemeinsam feierten sie das Richtfest für den Anbau eines Schlafraumes für die Kinder der U3-Betreuung.

Seit November letzten Jahres beobachteten die Kinder die Bauarbeiten auf dem Außengelände und erfuhren dabei vieles über die verschiedenen Berufe und Gewerke auf dem Bau. Parallel zu den „echten Bauarbeiten“ erstellten die Kinder ein eigenes Spielhaus aus Kartons und erlebten im Rahmen ihres Projektes „Baustelle“ die einzelnen Bauabschnitte.

Das Richtfest als Abschluss der Zimmer- und Dacharbeiten war für alle dann ein besonderes Highlight: Herr Berger von der Zimmerei Petermann kam eigens in die Kindertagesstätte und wünschte der Einrichtung und den Kindern beim Richtspruch alles Gute und viel Glück. Dazu gehörte natürlich auch, ein Glas zu zerbrechen, wobei alle „Feldmäuse“ gespannt den Atem anhielten. Unvergesslich und beeindruckend brachte es eines der Kids auf den Punkt mit dem Ausruf: „Er hat’s kaputt gewerft…“.

Am Ende des Richtfestes stärkten sich alle Kinder und Erwachsenen auf dem Außengelände mit leckerer Bratwurst im Brötchen.

 

Dateien:
188835P.jpg544 Ki
„Feldmäuse“ feierten Richtfest