Iserlohner Rathaus

Pressemitteilung der Stadt Iserlohn

Donnerstag, 06. Dezember 2018

Stadtverwaltung über Weihnachten und Neujahr geschlossen - Notdienste telefonisch erreichbar

Wie schon berichtet, wird die Stadtverwaltung Iserlohn über Weihnachten und Neujahr, also am Donnerstag, 27., und Freitag, 28. Dezember, geschlossen bleiben. Das gilt für die Rathäuser am Schiller- und Werner-Jacobi-Platz, für die städtischen Büros in der „Alten Post“, Theodor-Heuss-Ring 5, sowie für die Bürgerservice-Stellen in Letmathe, Von-der-Kuhlen-Straße 14, und Hennen, Hennener Bahnhofstraße 20 a, sowie für das Standesamt.

Für dringende Fälle werden am 27. und 28. Dezember in der Zeit von 8 bis 12 Uhr folgende telefonische Notdienste eingerichtet:

     

  • für Ordnungs- und Gewerbeangelegenheiten unter der Rufnummer 02371 / 217-1630,
  • beim Bürgerservice / Melde- und Passangelegenheiten unter der Rufnummer 02374/ 930960 sowie
  • für Grundsicherungsangelegenheiten unter der Rufnummer 02371 / 217-2045.
  •  

Die Notdienstrufnummern sind auch auf der Homepage der Stadt Iserlohn unter www.iserlohn.de veröffentlicht.

Die Stadt Iserlohn erinnert an die rechtzeitige Beantragung von Reisedokumenten für Reisen über Weihnachten und den Jahreswechsel. Wer für eine Reise, zum Beispiel in die USA, einen elektronischen Reisepass mit Chip und Fingerabdrücken benötigt, sollte beachten, dass der späteste Termin für das Beantragen eines Expresspasses am Montag, 17. Dezember 2018 (vor 12 Uhr), ist.

Über die geänderten Öffnungszeiten der kulturellen Einrichtungen über die Feiertage wird die Stadt Iserlohn gesondert informieren.