Pressemitteilung der Stadt Iserlohn

Donnerstag, 07. November 2019

25 Jahre Italienisch nicht nur als Zeitvertreib - Volkshochschule-Konversationskurs feiert 25-jähriges Bestehen

Der Italienisch-Konversationskurs „Italiano per passatempo“, der regelmäßig donnerstags von 9.30 bis 11 Uhr an der Volkshochschule Iserlohn stattfindet, ist etwas ganz Besonderes. Vor 25 Jahren von Kursleiterin und Schauspielerin Annette Petereit ins Leben gerufen, feierte er nun sein langjähriges Jubiläum.

Die Idee war, ein alternatives Angebot zu den "normalen" Sprachkursen anzubieten. Die Inhalte sollten sich nach den Wünschen der Teilnehmenden richten: z.B.  Lieder, Gedichte, Märchen, Kurzgeschichten, Lektüren, Landeskunde und Grammatik-Wiederholungen. Lange Zeit begann der Kurs mit der italienischen Nationalhymne (die Kursteilnehmerinnen können sie besser als mancher Italiener!!). Ebenfalls großer Beliebtheit erfreuen sich Übungen zum Gedächtnistraining und eine für den Sprachunterricht abgewandelte Form von „Stadt – Land – Fluss“.

Das Besondere des Kurses sind jedoch die Freundschaften und die Treffen außerhalb des VHS-Semesters, bei denen die Teilnehmerinnen weiterüben.

Auch neue Teilnehmer wurden immer wieder erfolgreich „integriert“. Und gerade weil der Zusammenhalt der Gruppe so stark ist, traf es den Kurs besonders, als eine Teilnehmerin plötzlich und unerwartet verstarb. Doch der Kurs erlebte auch Erfreuliches: Nach fünfzehn Jahren kehrte eine Teilnehmerin zurück! Neue Teilnehmende mit Vorkenntnissen auf leichtem Konversationsniveau sind herzlich willkommen. Weitere Informationen sind unter 02371 / 217-1945 erhältlich.

Dateien:
209901P.jpg0,93 Mi
25 Jahre Italienisch-Konversationskurs

VHS-Leiter Rainer Danne und Programmbereichsleiterin Claudia Weigel gratulieren der Dozentin Annette Petereit und den Kursteilnehmerinnen zum 25-Jährigen.