Pressemitteilung der Stadt Iserlohn

Donnerstag, 09. April 2020

Musikschule Iserlohn und Zweigstelle Letmathe: Wie geht es nach den Osterferien weiter?

Für die Musikschule Iserlohn und ihre Zweigstelle Letmathe fallen seit dem 8. März  aufgrund der Corona-Problematik sämtliche Veranstaltungen aus. Seit dem 16. März sind alle Musikschulgebäude geschlossen, Schulleitung und Verwaltung sind aber außerhalb der Ferienzeiten weiter telefonisch, per Mail und Fax zu erreichen.

Seit Montag, 23. März wird der komplette Instrumentalunterricht (ohne Ensembles) zunächst als Versuch telefonisch und in Videoformaten wie Skype, Zoom oder über Whatsapp  erteilt. Die Rückmeldungen der Schüler und deren Eltern sind weitgehend ausgesprochen begeistert, so dass diese Testphase voraussichtlich bis Ende April verlängert wird. Die Musikschule empfiehlt allen Schülerinnen und Schülern bzw. Schülereltern, die den telefonischen oder Video-Unterricht noch nicht ausprobiert haben, in der zweiten Aprilhälfte die letzte Testzeit unverbindlich zum Kennenlernen zu nutzen. Alle Lehrkräfte melden sich bei diesen Schülereltern nochmals mit den nötigen Informationen.

Da nach Ostern neue Informationen zu Corona erwartet werden, wird die Musikschule alles Wissenswerte zu sämtlichen Unterrichtsangeboten danach zeitnah auf ihre Homepage www.musikschule.iserlohn.de (bitte beachten: Punkt in der Mitte der Web-Adresse). Alle Schülereltern werden gebeten, vor telefonischen Anfragen im Sekretariat der Musikschule erst auf der Homepage nachzusehen.