Iserlohner Rathaus

Pressemitteilung der Stadt Iserlohn

Freitag, 18. Dezember 2009

Projekt "Soziale Stadt - Südliche Innenstadt / Obere Mühle"

Iserlohn. "Die REGIONALE 2013 ist ein besonderes Instrument, das den Kreisen, Städten und Gemeinden in Nordrhein-Westfalen durch das Land an die Hand gegeben wird, um langfristig im Wettbewerb der Regionen bestehen zu können." (Zitat: Südwestfalen Kompass)

 

Die REGIONALE organisiert ausschließlich Projekte mit hohem Qualitäts- und Modellanspruch und koordiniert den Zugang zu den verschiedenen Fördertöpfen des Bundes und des Landes. Das Projekt ist REGIONALE-würdig, wenn es einen besonderen Beitrag zur Entwicklung der gesamten Region leistet.

 

Im Mai 2009 hat die Stadt Iserlohn den Antrag für das Projekt "Soziale Stadt - Südliche Innenstadt / Obere Mühle" eingereicht. Im Rahmen eines Zertifizierungsprozesses hat der REGIONALE-Ausschuss dem Projekt am 8. Juli den 1. Stern und am 8. Dezember den 2. Stern verliehen.

 

Wenn der REGIONALE-Ausschuss - voraussichtlich im März 2010 - den 3. Stern für dieses Projekt vergibt, könnten bereits im Frühjahr 2010 erste Fördermittel fließen.

 

Für die Antragstellung war es notwendig, ein Gesamtkonzept zu entwickeln, das verschiedene mögliche Teilprojekte beschreibt und mit Kosten versieht. Diese Teilprojekte müssen im weiteren Bearbeitungs- und Planverfahren politisch beraten und beschlossen werden.

 

Zur Umsetzung des Gesamtprojektes ist eine intensive Zusammenarbeit aller Akteure erforderlich. Von besonderer Bedeutung ist dabei auch eine weitreichende Bürgerbeteiligung und Öffentlichkeitsarbeit.

 

Am Freitag, 22. Januar 2010, um 14.30 Uhr und am Samstag, 13. Februar, um 10.00 Uhr, lädt die Stadt Iserlohn daher zu ersten öffentlichen Stadtteilspaziergängen ein. An verschiedenen Stationen werden dann vor Ort die geplanten Zielsetzungen für das Projekt "Soziale Stadt - Südliche Innenstadt / Obere Mühle" erläutert. Gesonderte Pressemitteilungen zu diesen Terminen folgen im Januar.