Iserlohner Rathaus

Pressemitteilung der Stadt Iserlohn

Freitag, 05. Februar 2010

Zweiter "Stadtteilspaziergang" am Samstag, 13. Februar

Iserlohn.

Am Samstag, 13. Februar, lädt die Stadt alle Interessierten herzlich ein zum zweiten öffentlichen "Stadtteilspaziergang" im Quartier "Südliche Innenstadt". Treffpunkt ist wieder um 10.00 Uhr an der Fabrikanlage Christophery an der Oberen Mühle.

 

Wie bereits beim ersten "Spaziergang" am 23. Januar führt der Weg vorbei an den ehemaligen Betrieben Pekrun, Prym und hoch zum Läger-Sportplatz. Anschließend geht es wieder hinunter die Straße Lünkerhohl entlang bis Kissing & Möllmann und über den neuen Fuß- und Radweg zur Hauptschule Brüderstraße. Von dort geht der "Spaziergang" durch die Aloysiusstraße und den Hohler Weg zum Hochhaus Peterstraße und schließlich über Südengraben und Fritz-Kühn-Platz zurück zum Ausgangspunkt.

Olaf Pestl, Leiter des Ressorts Planen, Bauen, Wohnen und Projektleiterin Gabriele Bilke werden erneut an den verschiedenen Stationen des Quartiers "Südliche Innenstadt" die einzelnen Bausteine des Regionale-Projektes vorstellen und den aktuellen Sachstand sowie die Zielsetzungen erläutern. Die Veranstaltung dauert zirka zwei Stunden.

Die "Stadtteilspaziergänge" sind der Einstieg in die öffentliche Bürgerbeteiligung beim Projekt "Soziale Stadt - Südliche Innenstadt". Nach der großen Resonanz beim ersten "Spaziergang" hoffen Olaf Pestl und Gabriele Bilke, dass am kommenden Samstag wieder viele Interessierte teilnehmen und ihre Ideen und Meinungen in den Planungs- und Diskussionsprozess einbringen.