Iserlohner Rathaus

Pressemitteilung der Stadt Iserlohn

Mittwoch, 20. April 2011

Projekt Soziale Stadt: Quartierswerkstatt "Soziale Maßnahmen" am 7. Mai

 

Am Samstag, 7. Mai, lädt die Stadt Iserlohn im Rahmen des Projektes Soziale Stadt zu einer Quartierswerkstatt mit dem Themenschwerpunkt "Soziale Maßnahmen" in den Fanny-van-Hees-Saal der Volkshochschule im Stadtbahnhof Iserlohn ein. Die Veranstaltung beginnt um 9.30 und endet um 14.00 Uhr. Eingeladen sind neben Vertretern von sozialen Einrichtungen im Bereich Südliche Innenstadt alle Interessierten, die an dem Thema mitarbeiten möchten.

 

Nach einem Stehcafé wird Olaf Pestl, Leiter des Ressorts Planen, Bauen, Umwelt- und Klimaschutz der Stadt Iserlohn, die Veranstaltung eröffnen. Die weitere Moderation übernimmt Jutta Stratmann vom Institut FASTRA - Fachberatung für Sozialplanung und Bürgerengagement aus Dortmund. In vier Themengruppen wird eine Analyse der bestehenden Angebote und der bereits geplanten Maßnahmen durchgeführt. Gleichzeitig können weitere Projektideen erarbeitet werden. Zu den Handlungsfeldern gehören die Themen “Migration und Integration”, “Prävention, Erziehung, Bildung und Arbeit", "Kommunikation, Begegnung, Kultur und öffentliches Leben" sowie "Senioren und Generationen". Die Ergebnisse der Veranstaltung sollen die Grundlage bilden für ein Sozialraumkonzept für das Gebiet Südliche Innenstadt / Obere Mühle.

Aus organisatorischen Gründen wird um eine Anmeldung gebeten bei Nicole Behlau vom Ressort Generationen und Bildung unter Telefon 02371 / 217-2083 oder per E-Mail an sozialleistungen@iserlohn.de