Iserlohner Rathaus

Pressemitteilung der Stadt Iserlohn

Freitag, 29. Juli 2011

Projekt Soziale Stadt: Sprechstunden im Quartiersbüro am kommenden Donnerstag

Zu zwei Sprechstunden sind alle Interessierten am kommenden Donnerstag, 4. August, herzlich eingeladen ins Quartiersbüro an der Peterstraße 8 - 10.

Olaf Pestl, Leiter des Ressorts Planen, Bauen, Umwelt- und Klimaschutz, steht von 14.00 bis 15.30 Uhr für Gespräche zur Verfügung. Bewohnerinnen und Bewohner des Quartiers Südliche Innenstadt / Obere Mühle sind eingeladen, sich beim Projekt "Soziale Stadt Iserlohn" auf den neuesten Stand bringen zu lassen. Mögliche Themen sind die Rahmenplanung Obere Mühle, die Zukunft der ehemaligen Hauptschule Brüderstraße sowie die Umgestaltung des Läger-Sportplatzes. Olaf Pestl erläutert die verschiedenen Vorhaben und nimmt gerne Anregungen entgegen.

Ein Vertreter des Beirates für Menschen mit Behinderung steht anschließend von 16.00 bis 17.30 Uhr für Fragen und Informationen zur Verfügung. Interessierte können sich zum Beispiel zur Chancengleichheit von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit Beeinträchtigungen informieren. Auch zum Beispiel bei der Beantragung eines Schwerbehindertenausweises ist das Beiratsmitglied ein kompetenter Ratgeber. Gerne werden auch Anregungen und Vorschläge zur behindertengerechten Stadtentwicklung entgegengenommen.

Als Teil des Dialoges zwischen Stadtverwaltung und Bewohnerinnen und Bewohnern des Gebietes Südliche Innenstadt / Obere Mühle finden regelmäßig Sprechstunden mit Vertretern der verschiedenen Iserlohner Beiräte, mit Ressortleiter Olaf Pestl oder anderen Mitarbeitern der Stadt Iserlohn im Quartiersbüro statt. Im Rahmen des Projektes "Soziale Stadt Iserlohn" werden in diesem Gebiet bis 2015 zahlreiche soziale und städtebauliche Projekte verwirklicht. Weitere Informationen gibt es im Quartiersbüro unter Telefon 02371 / 3512520 und im Internet unter www.soziale-stadt-iserlohn.de.