Iserlohner Rathaus

Pressemitteilung der Stadt Iserlohn

Donnerstag, 25. August 2011

Am Donnerstag Sprechstunde des Beirates für Menschen mit Behinderung im Quartiersbüro

Stefan Haacke, Vorsitzender des Beirates für Menschen mit Behinderung, steht am Donnerstag, 1. September, von 16.00 bis 17.30 Uhr im Quartiersbüro Südliche Innenstadt / Obere Mühle an der Peterstraße 8 - 10 für alle Fragen zur Verfügung, die Menschen mit Handicap betreffen.

Besonders interessiert ist Stefan Haacke an Anregungen und Vorschlägen für die behindertengerechte Stadtentwicklung. Aber auch bei Fragen der Chancengleichheit von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit Beeinträchtigungen oder für Auskünfte zum Beispiel zur Beantragung eines Schwerbehindertenausweises ist der Beiratsvorsitzende ein kompetenter Ratgeber.

Die Sprechstunde des Beirates für Menschen mit Behinderung ist Teil des Dialogs zwischen Stadtverwaltung und Bewohnerinnen und Bewohnern des Gebiets Südliche Innenstadt / Obere Mühle. Im Rahmen des Projektes "Soziale Stadt Iserlohn" werden in diesem Gebiet bis 2015 zahlreiche soziale und städtebauliche Vorhaben umgesetzt. Die Sprechstunde findet an jedem ersten Donnerstag im Monat statt und ist bis Ende 2011 befristet.

Weitere Informationen gibt es im Quartiersbüro unter Telefon 02371 / 3512520 und im Internet unter www.soziale-stadt-iserlohn.de.