Iserlohner Rathaus

Pressemitteilung der Stadt Iserlohn

Donnerstag, 29. Dezember 2011

Projekt Soziale Stadt: Sprechstunde des Integrationsrates und des Beirates für Menschen mit Behinderung im Quartiersbüro

Am kommenden Donnerstag, 5. Januar, stehen von 16.00 bis 18.00 Uhr Vertreter des Integrationsrates und des Beirates für Menschen mit Behinderung im Quartiersbüro, Peterstraße 8 - 10, für Gespräche und Informationen zur Verfügung.

Wer sich über die Arbeit dieser beiden Gremien informieren möchte, ist herzlich eingeladen. Ercan Atay und Vural Icoglu vom Integrationsrat sowie Brigitte Ziegler und Jürgen Karbe vom Beirat für Menschen mit Behinderung freuen sich über Fragen und Anregungen. Besonders interessiert sie an Anregungen der Bewohnerinnen und Bewohner des Bereiches Südliche Innenstadt / Obere Mühle für die zukünftige Entwicklung des Zusammenlebens von Menschen in diesem Quartier. Die Besucher der Sprechstunde können sich auch über Hilfsangebote aus den jeweiligen Bereichen informieren. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Sprechstunde der Beiräte ist Teil des Dialoges zwischen Stadt und Bewohnern des Gebietes Südliche Innenstadt / Obere Mühle. Im Rahmen des Projektes "Soziale Stadt Iserlohn" werden dort bis 2015 zahlreiche soziale und städtebauliche Vorhaben umgesetzt. Die Sprechstunde findet immer am ersten Donnerstag des Monats statt. Weitere Informationen gibt es im Quartiersbüro unter Telefon 02371 / 3512520 und im Internet unter www.soziale-stadt-iserlohn.de.