Iserlohner Rathaus

Pressemitteilung der Stadt Iserlohn

Mittwoch, 04. Januar 2012

Projekt Soziale Stadt: Führung durch die griechisch-orthodoxe Kirche am 13. Januar

Besichtigungsreihe "Orte des Glaubens" im Gebiet Südliche Innenstadt / Obere Mühle

In der Besichtigungsreihe "Orte des Glaubens" im Gebiet Südliche Innenstadt / Obere Mühle sind alle Interessierten am Freitag, 13. Januar, um 17.00 Uhr herzlich eingeladen zum Besuch der griechisch-orthodoxen Kirche an der Wiemer.

Erzpriester Andreas Fragos führt die Besucher durch die Räumlichkeiten des Gotteshauses der Gemeinde Heiliger Nikolaos, zu der etwa 400 Mitglieder gehören. Neben den baulichen Besonderheiten können die Besucher Elemente des griechisch-orthodoxen Glaubens kennen lernen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Besichtigungsreihe wird im Februar mit einem Besuch der marokkanischen Moschee fortgesetzt. Der Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben. Die Rundgänge sollen die religiöse Vielfalt des Gebietes Südliche Innenstadt / Obere Mühle aufzeigen und gehören zur Öffentlichkeitsarbeit des Projektes "Soziale Stadt Iserlohn", bei dem die Stadt zwischen 2011 und 2015 zahlreiche städtebauliche und soziale Vorhaben realisiert. Weitere Informationen gibt es im Quartiersbüro, Peterstraße 8 - 10, Telefon 02371 / 3512520, oder im Internet unter www.soziale-stadt-iserlohn.de