Infos nach dem Brand am Kurt-Schumacher-Ring

Nach dem Brand in der Nacht vom 1. auf den 2. Dezember 2019 in einem Wohn- und Geschäftshaus am Kurt-Schumacher-Ring muss die Straße im Bereich zwischen dem Kreisverkehr Hohler Weg / An der Schlacht bis zur Straße Am Bilstein für den Fahrzeugverkehr vorerst weiter gesperrt bleiben. Der Gehweg auf der dem Brandhaus gegenüberliegenden Seite ist inzwischen wieder frei gegeben worden, sodass Fußgänger diesen Straßenabschnitt passieren können.

Die in der Brandnacht evakuierten Anwohner der benachbarten Gebäude, bis auf eines neben dem Brandhaus, konnten wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.

Die Bewohner des abgebrannten Hauses haben alle Ersatzunterkünfte gefunden. Das Gleiche gilt für die Bewohner eines Nachbarhauses, das ebenfalls in der Brandnacht evakuiert werden musste und noch nicht wieder freigegeben ist. In ein weiteres Nachbarhaus konnten die Bewohner wieder zurückkehren.

Für Informationen steht die Hotline des städtischen Ordnungsamtes unter 02371 / 217-1620 zur Verfügung. Der städtische Sozialarbeiter Michael Thomas-Lienkämper (Tel. 02371 / 217-1627 o. 0176 - 14568043) steht den Betroffenen als Koordinator für mögliche Hilfen zur Verfügung.