Rathaus

Studien- und Berufsinhalte

Ende Oktober 2014 wurde der Studienverbund „Soziale Arbeit“ an der SRH Hochschule Hamm gegründet. Ziel dieses Studienverbundes ist, dass die starke Nachfrage an Fachkräften durch eigene Studierende gestillt wird. Zwischen der SRH Hochschule Hamm und der Stadt Iserlohn (Praxispartner) wurde ein Kooperationsvertrag für das duale Studium geschlossen. Mit den Studierenden wird sowohl ein Studienvertrag mit der Hochschule als auch ein Ausbildungsvertrag mit dem Praxispartner geschlossen. Somit entsteht ein vertragliches Dreiecks-Verhältnis.

Das duale Studium zeichnet sich durch wechselnde Vorlesungsphasen in der Hochschule und Praxisphasen im Bereich Jugend des Ressorts Generationen und Bildung der Stadt Iserlohn aus. Das intensive Studium mit Praxisphasen als Trainees bietet sowohl dem Studierenden als auch dem Praxispartner Vorteile. Der Praxispartner bindet qualifizierte Mitarbeiter. Den Studierenden wird das Studium finanziert, sie erhalten zusätzlich ein Gehalt, und bei einem erfolgreichen Abschluss steht einer Übernahme - wenn es der Finanzhaushalt zulässt - grundsätzlich nichts im Wege.

Das Studium ist interdisziplinär ausgerichtet. Dabei werden Fähigkeiten vermittelt, die zu einer fachlich fundierten Beratungskompetenz führen. Gegenstand ist dabei insbesondere die Entwicklung, Förderung und Vertiefung persönlicher Kompetenzen auf der Basis sozialwissenschaftlicher, rechtlicher und methodischer Prinzipien und einer praxisorientierten Struktur des Studiums. Es werden unter anderem Projektarbeiten, Seminare und Case-Studies angeboten. Der Studiengang "Soziale Arbeit" ist der erste Studiengang, der dem Heidelberger CORE-Prinzip folgt. Das CORE-Prinzip rückt aktives und eigenverantwortliches Lernen in den Mittelpunkt und verbindet Kompetenz, Wissen und Freude am Lernen.

Nähere Informationen zum Studium erhalten Sie hier!

Modulinhalte

  • Berufsbild, Rolle, Funktion und Professionalisierung der Sozialarbeiterin/des Sozialarbeiters
  • Arbeitsfelder und Organisationsformen Sozialer Arbeit und ihre rechtlichen und ökonomischen Grundlagen
  • Arbeitsfelder und -formen der Jugendhilfe und ihre Methoden
  • Vertiefung der Methoden der Sozialen Arbeit und speziell der Jugendhilfe
  • Systematische Beratung und systematisches Case Management
  • Sozialmarketing und -controlling, Qualitätsmanagement

Einstellungstermin

  • 1. September

Voraussetzungen

  • Volle Fachhochschulreife oder
    entsprechender Abschluss mit Zugangsberechtigung zum Bachelor-Studium
  • Praktische Erfahrung im sozialen Bereich
  • Hohes Maß an Kommunikations-, Team- und Konfliktfähigkeit
  • Engagiertes und eigenverantwortliches Arbeiten/Lernen
  • Fahrerlaubnis der Klasse B

Rahmenbedingungen des dualen Studiums

  • Studiendauer: 3 Jahre
  • Pro Semester ein Theorie-Modul (12 Wo.) und ein Praxis-Modul (12 Wo.)
  • Im letzten Praxis-Modul Verfassen der Bachelorthesis
  • Bachelor-Studiengang Soziale Arbeit an der SRH Hochschule Hamm
  • Ausbildungsvertrag mit entsprechender Vergütung (analog TVAöD)
  • Studiengebühren werden übernommen
  • Übernahme nach erfolgreichem Abschluss wird grundsätzlich angestrebt