Rathaus

Fachkraft für Veranstaltungstechnik

Ausbildungs- und Berufsinhalte

Das Bild zeigt eine Ausbildungskraft der Stadt Iserlohn

Fachkräfte für Veranstaltungstechnik konzipieren und kalkulieren Veranstaltungen und sind dabei für den kompletten Ablauf zuständig. Dazu gehört z. B. die Bereitstellung, Einrichtung, Prüfung und Lagerung von Geräten und Anlagen oder die Aufstellung und Montage von Veranstaltungsbauten.

Nach erfolgreich abgelegter Prüfung sind Einsätze in den unterschiedlichsten Bereichen möglich, etwa bei Open-Air-Veranstaltungen, Film- und Fernsehproduktionen, Kongressen, Konzerten, Messen, Shows, Tagungen oder Theateraufführungen.

Der praktische Teil der Ausbildung erfolgt im Parktheater Iserlohn. Der theoretische Teil findet am Robert-Bosch-Berufskolleg in Dortmund statt.

Einstellungstermin

  • 1. August

Voraussetzungen

  • Hauptschulabschluss

Ausbildungsdauer

  • 3 Jahre

Vergütung

  • 1. Ausbildungsjahr: 1.018,26 €
  • 2. Ausbildungsjahr: 1.068,20 €
  • 3. Ausbildungsjahr: 1.114,02 €