Bunte Holzwürfel mit dem Wort "Events"

Dr. Jekyll und Mr. Hyde

©MediaBühne Hamburg
©MediaBühne Hamburg

Kurzinfo:

„Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde“
Multimedia-Performance / Live-Hörspiel
mit Live-Sprechern und Filmsesquenzen
MediaBühne Hamburg

London, 1888: Der ehrgeizige Dr. Jekyll experimentiert mit verbotenen
Substanzen und verwandelt sich in die bösartige Ausgabe seiner
selbst: Mr. Hyde. Plötzlich wird London von bestialischen Mordfällen
heimgesucht. Die Inszenierung der MediaBühne basiert auf
der berühmten Geschichte von R. L. Stevenson sowie der gleichnamigen
Hörspiel-Adaption aus der Reihe „Meister der Angst“ (erschienen
bei RandomHouse-Audio, 2012). Mit der spannungsvollen
Inszenierung dieses Thrillers zeigt die MediaBühne die vielleicht
berühmteste aller Gothic Novels in einer faszinierend-hybriden
Form aus Live Sprecher-Performance und Multiscreen-Trickfilmsequenzen.
Die Besetzung wird aus erfahrenen, professionellen
Sprechern aus dem TV- und Synchro-Bereich in wechselnden Besetzungen
bestehen.

Zur Umsetzung: Vier Sprecher sitzen an einem langen Tisch, mikrofoniert
und frontal dem Publikum zugewandt und interpretieren die
Figuren aus dem Manuskript. Sie teilen dabei alle anfallenden Rollen
unter sich auf. In ihrem Rücken befindet sich eine Leinwand, auf welcher
die vorgetragenen Szenen als stilvolle Schattenspiel-Trickfilme
dargestellt werden. Die lichtgeworfenen Bilder beschwören somit
sprichwörtlich Licht und Schatten. Ein schaurig-schönes Erlebnis!


Pressestimme:
„Nach der umjubelten Premiere in der vergangenen Saison ist es das
zweite Live-Hörspiel mit Trickfilm-Adaptionen, das die mediabühne
Hamburg in Tuttlingen auf die Bühne bringt. Ihre Inszenierung verbindet
auf kongeniale Weise die Elemente der klassischen Gruselgeschichte
mit denen eines modernen Psychothrillers, Elemente des
Theaters mit denen des Kinos, ein neues Bühnenerlebnis, das den
Zuschauer in seinen Bann zieht. ... Die Premiere der Künstlergruppe
mediabühne im Frühjahr 2018 mit ‚Der Elefantenmensch‘ hinterließ
ein staunendes, tief berührtes und begeistertes Publikum.“
Gränzbote / Schwäbische.de


Termine

Sonntag, 29.03.2020 18:00 Uhr

Preise

Normal17,00 €
Ermäßigt12,00 €

Hinweis: Eine Anmeldung ist erforderlich

Vorverkaufsstellen:

Stadtinformation Iserlohn
Bahnhofsplatz 2
58636 Iserlohn

Öffnungszeiten:          
Mo, Di, Mi und Fr        10 bis 17 Uhr
Do                            10 bis 18 Uhr
Sa                            10 bis 13 Uhr

Kasse im Parktheater Iserlohn         
jeweils eine Stunde vor den Veranstaltungen im Parktheater Iserlohn

Telefon: 02371/217-1819

Veranstalter

Kulturbüro Iserlohn
Theodor-Heuss-Ring 24
58636 Iserlohn

Telefon: 02371/217-1819
Telefax: 02371/217-1914
E-Mail des Veranstalters
Webseite des Veranstalters


Veranstaltungsort

Parktheater Iserlohn
Großes Haus
Alexanderhöhe
58644 Iserlohn

Telefon: 0 23 71 / 2 17 - 18 19
Telefax: 0 23 71 / 2 17 - 18 22
E-Mail des Veranstaltungsorts
Webseite der Veranstaltungsorts

Barrierefreiheit

  • Zugang barrierefrei
Details zur Barrierefreiheit:

Stellplätze, Aufzug, Zugang mit Rollstuhl, Behinderten-WC




Anfahrt: Routenplaner aufrufen


Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.


zurück

Veranstaltungen

Lade Kalender...