Bunte Holzwürfel mit dem Wort "Events"

Führung durch die Sonderausstellung „Fluch & Segen – Galmei Bergbau in Iserlohn“

Fluch & Segen - Galmei Bergbau in Iserlohn
Fluch & Segen - Galmei Bergbau in Iserlohn

Brachte der Bergbau im Mittelalter und in der Frühen Neuzeit der Stadt Wohlstand, geriet er durch Umweltverschmutzung und Bodensenkungen im 19. Jahrhundert in eine „Imagekrise“.

Heute sind die Folgen des Bergbaus auch bei städtischen Baumaßnahmen immer wieder ein Thema, das die Öffentlichkeit bewegt. Bereits vor der Stadtgründung im Mittelalter wurde in Iserlohn nach Eisenerz gegraben, später garantierte das zu Messing weiterverarbeitete Galmei wirtschaftlichen Wohlstand für die Stadt und ihr gehobenes Bürgertum. Neben den rauchenden Schornsteinen prägten jedoch im 19. Jahrhundert auch Bodensenkungen und einstürzende Häuser das Stadtbild.

Die Ausstellung informiert über die historische Entwicklung des Bergbaus und deren Auswirkungen bis in die heutige Zeit.

Die Ausstellung ist nur noch bis zum 5. Januar 2020 zu sehen.


Termine

Mittwoch, 18.12.2019 15:00 - 16:00 Uhr

Preise

Eintritt frei

Um Anmeldung wird gebeten unter Tel. 02371/217-1961, -1963 oder -1964 oder per Mail an: museum@iserlohn.de.


Hinweis: Eine Anmeldung ist erforderlich

Veranstalter

Stadtmuseum Iserlohn
Fritz-Kühn-Platz 1
58636 Iserlohn

Telefon: 02371/217-1960
Telefax: 02371/217-1965
E-Mail des Veranstalters
Webseite des Veranstalters


Veranstaltungsort

Stadtmuseum Iserlohn
Fritz-Kühn-Platz 1
58636 Iserlohn

Telefon: 02371/217-1960 bis -1964
Telefax: 02371/217-1965
E-Mail des Veranstaltungsorts
Webseite der Veranstaltungsorts
Öffnungszeiten

 



Anfahrt: Routenplaner aufrufen


Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.


zurück

Veranstaltungen

Lade Kalender...