Bunte Holzwürfel mit dem Wort "Events"

Dr. Jan Philipp Burgard

"Ausgeträumt, Amerika?“

Kurzinfo:

Der ARD-Amerika-Korrespondent und gebürtige Iserlohner Dr. Jan-Philipp Burgard im Dialog mit IKZ-Chefredakteur Thomas Reunert

Wie lebt es sich heute in den gespaltenen Staaten von Amerika? Ist der
amerikanische Traum ausgeträumt oder gibt es ihn noch irgendwo?

Mehr als ein Jahr lang reist ARD-Korrespondent Dr. Jan Philipp Burgard
kreuz und quer durch Amerika und spricht mit den Menschen. Er hört sich um bei den Bergleuten in West Virginia, bei den Hightech-Unternehmern im Silicon Valley, bei den Spielern in Las Vegas und entlang der Route 66. Burgard trifft Cowboy-Kids in Texas, einen Sheriff an der Grenze zu Mexiko und Arbeiter in Kentucky, Politiker und Journalisten in Washington. Seine Reportagen aus dem ewigen Eis Alaskas bis in die Wüste Arizonas, von den Bergen Montanas bis an die Strände Kaliforniens machen ein Land wieder fassbar, das uns immer fremder wird. Burgard nimmt uns in seinem Buch mit zu einer Neuentdeckung Amerikas, wie wir es noch
nicht gesehen haben. Ehrlich und nah an den Menschen.

Dr. Jan Philipp Burgard, geboren 1985 in Iserlohn, studierte Politik, Geschichte und Öffentliches Recht in Bonn und Paris. Als Producer im ARD‑Studio Washington erlebte er 2008 den Aufstieg von Barack Obama und promovierte 2011 über dessen „Jahrhundertwahlkampf“. Nach Stationen bei den ARD-Tagesthemen, als Reporter für den NDR und das ZDF sowie als Referent des WDR-Intendanten wechselte Burgard 2016 in die Tagesschau-Redaktion. 2017 wurde er USA-Korrespondent und stellvertretender Leiter des ARD-Studios in Washington.

Am Tag der Lesung, 13. März, erscheint im Rowohlt Verlag sein Buch "Ausgeträumt, Amerika?". Einige Tage stellt Dr. Burgard das Buch auf der Leipziger Buchmesse vor.


Termine

Dienstag, 13.03.2018 20:00 Uhr

Preise

Preisstufe 112,00 €


Vorverkaufsstellen:

Stadtinformation Iserlohn
Bahnhofsplatz 2
58636 Iserlohn

Öffnungszeiten:          
Mo, Di, Mi und Fr        10 bis 17 Uhr
Do                            10 bis 18 Uhr
Sa                            10 bis 13 Uhr

Die Kasse im Parktheater Iserlohn öffnet jeweils eine Stunde vor Beginn der Veranstaltung.

Telefon: 02371/217-1819

Veranstalter

Kulturbüro Iserlohn
Theodor-Heuss-Ring 24
58636 Iserlohn

Telefon: 02371/217-1819
Telefax: 02371/217-1914
E-Mail des Veranstalters
Webseite des Veranstalters


Veranstaltungsort

Parktheater Iserlohn
Alexanderhöhe
58644 Iserlohn

Telefon: 0 23 71 / 2 17 - 18 19
Telefax: 0 23 71 / 2 17 - 18 22
E-Mail des Veranstaltungsorts
Webseite der Veranstaltungsorts

Barrierefreiheit

  • Zugang barrierefrei
Details zur Barrierefreiheit:

Stellplätze, Aufzug, Zugang mit Rollstuhl, Behinderten-WC




Anfahrt: Routenplaner aufrufen


Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.


zurück

Veranstaltungen

Lade Kalender...