Bunte Holzwürfel mit dem Wort "Events"

Ausstellung: Uwe Nickel: „Lebensbühne“

© Michael Kleinrensing
© Michael Kleinrensing

Kurzinfo:

„Bei Uwe Nickel ist es nicht Willkür, denn er arbeitet mit dem Erlebten, er lässt es reifen, am Anfang steht die Idee, am Ende ist die Wirklichkeit.
Aus den Bildern Uwe Nickels sprechen die Emotionen. In allen Werken wird das erlebnisreiche Leben spürbar, das der Künstler geführt hat."

Aus: Uwe Nickel „Mitten im Leben“,
Vorwort: Dr. Elisabeth May, Osthaus Museum Hagen

Um die Emotion der erinnerten Situation einzufangen, weisen viele Arbeiten starke Farbkontraste auf. Die meisten von ihnen schwelgen in einer klaren, hellen, positiv belegten Farbigkeit. Die Kontraste orientieren sich an den komplementären Wirkungen.

Betrachtet man seine Bilder, die Großleinwände, die mittleren bis zu den kleinen Formaten, ist allen die helle, klare und leuchtende Farbe gemein. Verwunderlich die heitere unbeschwerte Farbigkeit, die eher südländisch anmutet. Ist man zuerst geneigt, von überladenen und ungeordneten Bildern zu sprechen, bemerkt man beim näheren Betrachten, dass Uwe Nickel nichts dem Zufall überlässt, seine Bilder meisterhaft komponiert sind. Gekonnt stellt er schwere Flächen gegen leichte, setzt bewusst Farben und Formen ein, um damit Effekte zu erzielen. Die Dynamik und Bewegung des Pinsels sind immer erkennbar.“

Aus: Uwe Nickel „Mitten im Leben“,
Vorwort: Dr. Elisabeth May, Osthaus Museum Hagen


Termine

Samstag, 16.03.2019 19:00 - 22:00 Uhr

Weitere Termine anzeigen

Sonntag, 17.03.201918:00 - 21:00 Uhr
Dienstag, 19.03.201910:30 - 13:00 Uhr
Mittwoch, 20.03.201919:00 - 22:00 Uhr
Samstag, 23.03.201918:00 - 21:00 Uhr
Dienstag, 26.03.201919:00 - 22:00 Uhr
Mittwoch, 27.03.201918:00 - 21:00 Uhr
Donnerstag, 28.03.201919:00 - 22:00 Uhr
Freitag, 29.03.201919:00 - 22:00 Uhr
Sonntag, 31.03.201914:00 - 16:00 Uhr
Montag, 01.04.201910:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag, 04.04.201919:00 - 22:00 Uhr
Freitag, 05.04.201919:00 - 22:00 Uhr
Samstag, 06.04.201919:00 - 22:00 Uhr
Sonntag, 07.04.201918:00 - 21:00 Uhr

Preise

Eintritt frei

Die Ausstellung ist an allen Vorstellungstagen - jeweils eine Stunde vor Beginn - oder nach Absprache mit dem Kulturbüro Iserlohn (02371 - 217 1918) zu sehen.

Veranstalter

Kulturbüro Iserlohn
Theodor-Heuss-Ring 24
58636 Iserlohn

Telefon: 02371/217-1819
Telefax: 02371/217-1914
E-Mail des Veranstalters
Webseite des Veranstalters


Veranstaltungsort

Parktheater Iserlohn
Alexanderhöhe
58644 Iserlohn

Telefon: 0 23 71 / 2 17 - 18 19
Telefax: 0 23 71 / 2 17 - 18 22
E-Mail des Veranstaltungsorts
Webseite der Veranstaltungsorts

Barrierefreiheit

  • Zugang barrierefrei
Details zur Barrierefreiheit:

Stellplätze, Aufzug, Zugang mit Rollstuhl, Behinderten-WC




Anfahrt: Routenplaner aufrufen


Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.


zurück

Veranstaltungen

Lade Kalender...