Bunte Holzwürfel mit dem Wort "Events"

Literatur in Iserlohn 1945 bis 1965

Ausstellung im Stadtmuseum

Die Nachkriegszeit begann für Iserlohn am 16. April 1945. Die Ausstellung im Stadtmuseum beschäftigt sich mit den Folgen des Kriegsendes für den Literatur- und Filmbereich der Stadt in den beiden folgenden Jahrzehnten, mit den Verlagen sowie den Schriftstellern und ihren Veröffentlichungen. Dabei wird der Literaturbegriff sehr weit gefasst: Nicht nur die „ernstzunehmende“ Belletristik, sondern auch die nicht minder ernstzunehmende Heftchen-Literatur, Kinderbücher und die Leihbuchware finden Beachtung und auch das, was in den Iserlohner Kinos nicht gezeigt wurde.

Bei der Sichtung des Materials fiel besonders auf, wie überraschend groß die Anzahl der NSDAP-Mitglieder in der Kulturverwaltung und im Literaturbereich war, wobei beides nicht selten in einer Person zusammenfiel. Unerwartet hoch war auch die umfangreiche Produktion von Leihbüchern in Iserlohn und seinen Nachbarorten. Daneben gab es in den 1950er Jahren aber auch Aufbrüche für eine moderne Dichtung, die sich durchaus mit den Spitzenleistungen der damaligen Zeit messen konnten, sich aber im Iserlohner Literatur- und Kulturbetrieb nicht durchsetzen ließen.

Die ausgestellten Objekte stammen überwiegend aus der Sammlung von Dr. Walter Wehner, einige besonders rare Stücke wurden dankenswerterweise vom Stadtarchiv Iserlohn zur Verfügung gestellt.

Über die Iserlohner Literaturszene der damaligen Zeit erscheint im Herbst 2018 eine umfangreiche Untersuchung beim Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) in Münster „Literatur und Literaturbetrieb in Iserlohn 1945-1965. Neustart oder Fehlstart?“ – die Ausstellung zeigt vorab die Bücher und die Verlage, die in der Waldstadt eine wichtige Rolle spielten.


Termine

Donnerstag, 13.09.2018 10:00 - 19:00 Uhr

Weitere Termine anzeigen

Freitag, 14.09.201810:00 - 17:00 Uhr
Samstag, 15.09.201810:00 - 17:00 Uhr
Sonntag, 16.09.201810:00 - 17:00 Uhr
Dienstag, 18.09.201810:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch, 19.09.201810:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag, 20.09.201810:00 - 19:00 Uhr
Freitag, 21.09.201810:00 - 17:00 Uhr
Samstag, 22.09.201810:00 - 17:00 Uhr
Sonntag, 23.09.201810:00 - 17:00 Uhr
Dienstag, 25.09.201810:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch, 26.09.201810:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag, 27.09.201810:00 - 19:00 Uhr
Freitag, 28.09.201810:00 - 17:00 Uhr
Samstag, 29.09.201810:00 - 17:00 Uhr
Sonntag, 30.09.201810:00 - 17:00 Uhr

Preise

Eintritt frei

Veranstalter

Stadtmuseum Iserlohn
Fritz-Kühn-Platz 1
58636 Iserlohn

Telefon: 02371/217-1960
Telefax: 02371/217-1965
E-Mail des Veranstalters
Webseite des Veranstalters


Veranstaltungsort

Stadtmuseum Iserlohn
Fritz-Kühn-Platz 1
58636 Iserlohn

Telefon: 02371/217-1960 bis -1964
Telefax: 02371/217-1965
E-Mail des Veranstaltungsorts
Webseite der Veranstaltungsorts
Öffnungszeiten

 



Anfahrt: Routenplaner aufrufen


Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.


zurück

Veranstaltungen

Lade Kalender...