Rathaus

Erklärung zur Barrierefreiheit von iserlohn.de

Diese Erklärung erfolgt nach den Vorgaben des § 4 der Barrierefreien Informationstechnik Verordnung Nordrhein-Westfalen (BITV NRW).

Die Stadt Iserlohn möchte den Zugang zu ihren im Internet angebotenen Dienstleistungen und Informationen so barrierefrei wie möglich gestalten.

Stand der Vereinbarkeit
Unsere Internetseiten sind durch technische Hilfsmittel, wie sie oft z. B. von Menschen mit Sehverlust genutzt werden, vorlesbar. Bilder und Grafiken, die nicht vorgelesen werden können, sind mit kurzen beschreibenden Alternativtexten versehen, die stattdessen vorgelesen werden.
Nicht barrierefreie PDF-Dateien und Tabellen sind so sparsam wie möglich verwendet worden.
Für Online-Kartenmaterial (Karten, Pläne, Luftbilder) gibt es aktuell keine uns bekannte barrierefreie Alternative.
Synchrone Untertitel für Videos sind nicht vorhanden.

Leichte Sprache
Informationen zum Inhalt und zur Navigation auf iserlohn.de in Leichter Sprache finden Sie hier. Dieses Angebot wird stetig erweitert.

Gebärdensprache
Informationen zum Inhalt und zur Navigation auf iserlohn.de in Deutscher Gebärdensprache liegen derzeit nicht vor. Die Stadt Iserlohn arbeitet daran, diese Informationen künftig anbieten zu können.

Feedback und Kontakt
Wir freuen uns über Ihr Feedback zur Barrierefreiheit von iserlohn.de. Wenn Sie Fragen, Anregungen oder Hinweise haben oder Informationen benötigen, die noch nicht in barrierefreier Form vorliegen, kontaktieren Sie uns gerne:

Formular zur Barrierefreiheit auf dieser Internetseite