DrahtSaitenAkt

DrahtSaitenAkt

Wir freuen uns sehr, dass nach einem Jahr Pause in diesem Jahr wieder das Barendorfer Klassik-Event DrahtSaitenAkt stattfinden kann. Zum 14. Mal steigt das Kultur- und Musikerlebnis der ganz besonderen Art. Für einen Nachmittag wird ganz Barendorf zu einem Konzertsaal in Bewegung. Fast jedes Gebäude bietet eine Bühne, in Ateliers und Werkstätten, zwischen Nadelmaschinen und Fotografien. Insgesamt vier Kurzkonzerte können nacheinander erlebt werden – wo und welche, entscheidet jeder Besucher und jede Besucherin für sich. Danach wird gewechselt und Publikum und Musiker ziehen samt Instrumenten durch das Dorf zu neuen überraschenden Spielorten. Barendorf mal musikalisch entdecken: Zwischen Barock und Moderne mit allem, was gestrichen und gezupft werden kann!

Musiker, die auf den Bühnen der Welt zu Hause sind, können jedes Jahr im Herbst in der Historischen Fabrikanlage erlebt werden – überragendes Niveau, so nah wie selten. Jedes 30-Minuten Programm ist ein sich abgeschlossenes Konzert. Da alle Künstler und Ensembles mehrfach auftreten, hat man die Möglichkeit, innerhalb des Konzerttages beinahe alle Künstler mindestens einmal live zu erleben.

Das Klassik-Event wird von den Städtischen Museen Iserlohn in Kooperation mit dem Gitarristen Prof. Thomas Kirchhoff organisiert. Es ist Teil des Festivalverbunds „Live in den Fabrikskes“ des Netzwerks „WasserEisenLand – Industriekultur in Südwestfalen“.

In diesem Jahr findet das Event in vier statt sonst sechs Häusern statt – die kleinsten Räume können wegen der Corona-Pandemie nicht genutzt werden. In den anderen Häusern wird der vorgegebene Abstand eingehalten. Aufgrund der Rückverfolgung werden die Karten dieses Jahr zentral über das Kulturbüro (online) und die Stadtinformation verkauft. Wegen des begrenzten Platzes bitten wir Sie, den Vorverkauf zu nutzen. Die genauen Corona-Regeln werden zeitnah vor der Veranstaltung hier bekannt gegeben.

Termin: 5. September, 15–18:30 Uhr
Einlass ab 14:30 Uhr
Ort: Historische Fabrikanlage Maste-Barendorf
Eintritt: 15 € (erm. 10 € für 10–18-Jährige)

Zum Online-Ticket-Verkauf geht es hier.
Zum Downloaden: Spielplan (PDF 458 KB) und  Programmheft (PDF 12 MB)

Für das leibliche Wohl sorgt der Zonta Club Iserlohn Area.