Stadtmuseum Iserlohn

Veranstaltungen in den städtischen Museen

Trio Rockato präsentiert: "Professor Endres rockt!"

Kurzinfo:

Der "Rock-Professor" Dr. Alfred Endres von der Hagener FernUni präsentiert mit seinem gitarristischen Power-Tandem Willes Zoermer und Wilfried Lübeck einen Abend voller Kreativität, Spiel- und Lebensfreude - für jeden, der die Musik der 1960er bis 1990er Jahre liebt aber nicht so tun will, als wäre die Zeit seitdem stehengeblieben.

Dr. Alfred Endres, der "Rock-Professor" von der Hagener FernUni ist nicht nur ein international renommierter Wissenschaftler, sondern auch ein "erstklassiger Musiker" (Westfälische Nachrichten) und insbesondere ein "begnadeter Sänger" (Altenaer Kreisblatt).

Bei Trio Rockato wird er unterstützt von einem gitarristischen Power-Tandem, dem Hagener Gitarrenvirtuosen Willes Zoermer von der Max-Reger Musikschule und dem sauerländischen Rock-Urgestein Wilfried Lübeck. Die Gitarristen bieten einen kristallklaren Sound, bei dem nichts im Lärm untergeht. Zoermer hebt auch schon mal gern ab und elektrisiert das Publikum mit atemberaubender Saitenakrobatik. Lübeck gibt in diesen Situationen den ruhenden Pol und bietet die nötige Erdung für seinen Kollegen. Dem Zusammenspiel der beiden mit ihrer augenzwinkernd eingehaltenen Rollenverteilung zuzuhören ist ein wahrer Kunstgenuss für das Publikum.

So entstehen charaktervolle Interpretationen von Rockklassikern der 1960er bis 1990er Jahre. Diese werden zum "hochklassigen Vergnügen, wenn sie so gesungen werden wie Alfred Endres das tut. Mit nuanciert ausdrucksstarker Stimme, oft fetzig und explosiv, aber auch voll lyrischer Interpretations- und Gestaltungskraft" (Iserlohner Kreisanzeiger). Mit seiner perfekten Blues-Stimme interpretiert Endres die Musik von Santana, Eric Clapton, REM, den Dire Straits und anderen Heroen auf ganz eigene Art. Er "weiß, wann die Songs kräftig oder gefühlvoll anzupacken sind und dafür liebt ihn sein Publikum" (Iserlohner Kreisanzeiger).

Ein Markenzeichen des Programms von Trio Rockato ist auch die ungewöhnliche Moderation des Rock-Professors: Mal heiter und mal besinnlich, mal poetisch und mal selbstironisch bis sarkastisch und stets für eine Überraschung gut.

Die Gäste erwartet ein Abend voller Kreativität, Spiel- und Lebensfreude - ein Abend für alle, die diese Musik lieben, aber nicht so tun wollen, als wäre die Zeit seitdem stehengeblieben.


Termine

Freitag, 13.04.2018 20:00 - 22:00 Uhr

Preise

Preisstufe 115,00 €
Preisstufe 212,00 €


Vorverkaufsstellen:

Stadtinformation Iserlohn
Bahnhofsplatz 2
58636 Iserlohn

Telefon: 02371-217-1819

Veranstalter

Stadtmuseum Iserlohn
Fritz-Kühn-Platz 1
58636 Iserlohn

Telefon: 02371/217-1960
Telefax: 02371/217-1965
E-Mail des Veranstalters
Webseite des Veranstalters


Veranstaltungsort

Historische Fabrikanlage Maste-Barendorf
Baarstraße 220 - 226
58636 Iserlohn

Telefon: 02371/217-1960 bis -1964
Telefax: 02371/217-1965
E-Mail des Veranstaltungsorts
Webseite der Veranstaltungsorts

Das Fabrikendorf aus dem frühen 19. Jahrhundert ist eines der bedeutendsten technischen Kulturdenkmäler Südwestfalens, Ankerpunkt des industriekulturellen Verbundes WasserEisenLand sowie Teil der Tälerroute innerhalb der Europäischen Route der Industriekultur.





Anfahrt: Routenplaner aufrufen


Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.


zurück

Veranstaltungen

Lade Kalender...