Internationale Herbsttage für Musik - Das Festival 2018

Matthias Höfs
Matthias Höfs

Matthias Höfs - Trompete

Matthias Höfs wurde mit 18 Jahren schon Solo-Trompeter des Philharmonischen Staatsorchesters Hamburg und Mitglied des Emsebles GERMAN BRASS, mit dem er weltweit erfolgreich ist. Internationale Karriere als Solo-Trompeter, als Solist mit Orchester und in Kammermusik-Formationen, Professor an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg; Gastdozenturen in Moskau, Japan, Mexiko und ganz Europa. Zahlreiche Solo-CDs, darüber hinaus mehr als 20 CD-Produktionen mit GERMAN BRASS, 2016 gibt es dafür den ECHO Klassik Preis.

Vom 2. bis 7. Oktober 2018 ist er Gastkünstler der 41. Internationalen Herbsttage für Musik in Iserlohn und stellt sich den drei großen musikalischen Disziplinen Rezital (Auftaktkonzert), Meisterkurs und Orchesterkonzert (Festliches Abschlusskonzert) - auf "seine" Festivalwoche in Iserlohn darf man gespannt sein!.

Nähere Informationen zum Künstler Matthias Höfs finden Sie hier:

Philharmonisches Orchester Hagen
Philharmonisches Orchester Hagen

Philharmonisches Orchester Hagen 

Zum wiederholten Mal beim Festival - unter Leitung des Hagener Generalmusikdirektors Joseph Trafton.

GMD Joseph Trafton
GMD Joseph Trafton

JOSEPH TRAFTON - Dirigent

Seit Sommer 2017 neuer Generalmusikdirektor in Hagen, begeisterte Joseph Trafton auch beim Festlichen Abschlusskonzert der "Internationalen Herbsttage für Musik" 2017. Auch 2018 leitet er das große Finale des Festivals.

Das Bild zeigt das Logo der "Herbsttage für Musik"