Titelbild Spielzeit 2021/2022
Veranstaltungen

Kein Pardon – Das Musical auf Tour

© Tom Schulze | Kirsten Nijhof | Produktion Leipzig 2017
Durchgeknallter Musiktheater-Bilderbogen nach dem bekannten Film.

Musical von Thomas Hermanns und Hape Kerkeling nach dem gleichnamigen Film „Kein Pardon“

Idee und Buch: Thomas Hermanns

Musik: Achim Hagemann

Frank Seer Showservice

Samstagabend im Ruhrpott. Die Eurovisions-Hymne dröhnt aus dem Fernseher. Höchste Zeit, die letzten Schnittchen zu servieren und es sich auf dem Sofa bequem zu machen. Als dann die Titelmelodie ertönt, stimmen alle schunkelnd mit ein: „Witzigkeit kennt keine Grenzen! Witzigkeit kennt kein Pardon!

“Seit Jahrzehnten spielt sich in Peter Schlönzkes Familie jeden Samstagabend das gleiche Ritual ab. Einmal Heinz Wäscher, dem Moderator der Samstagabendshow, die Hand schütteln, das war schon immer Peters heimlicher Traum. Doch als er über ein Casting das wahre Gesicht Wäschers kennenlernt, platzt ihm vor laufender Kamera der Kragen. Der Programmdirektor ist begeistert und macht ihn kurzerhand zum Nachfolger Wäschers. Endlich ein neues Gesicht!

Ab jetzt ist der unscheinbare Peter ein Star. Doch bald macht sich bemerkbar, wie schnell das Fernsehen einen Menschen verändern kann.

Das Musical basiert auf dem gleichnamigen Film „Kein Pardon“ (Regie: Hape Kerkeling) aus dem Jahr 1993. Es ist eine selbstironische Satire auf die schillernde Bussi-Bussi-Gesellschaft des Showgeschäfts. Mit der rauen Ruhrpott- und der Gute-Laune-Welt des Unterhaltungsfernsehens treffen auch zwei musikalische Gegensätze aufeinander. Entertainer und Theaterwissenschaftler Thomas Hermanns gründete und leitete viele Jahre den „Quatsch-Comedy-Club“. Er ist zudem Autor für zahlreiche bekannte Show-Größen, Regisseur für Comedy-Programme auf Theater- und Musicalbühnen und seit 2015 auch künstlerischer Leiter der Goldenen Kamera. Das Buch der Musicalkomödie stammt aus Hermanns Feder, der gemeinsam mit Kerkeling auch die Idee zum Musical entwickelte.

Hape Kerkeling zählt seit über 20 Jahren zu den beständigsten und erfolgreichsten Film- und Fernsehstars in Deutschland. Er ist Comedian, Moderator, Entertainer, Schauspieler, Sänger, Parodist und Kabarettist in einer Person und wurde für sein Comedy-Format „Total Normal“ mit der Goldenen Kamera, dem Adolf-Grimme-Preis und dem Bayerischen Fernsehpreis ausgezeichnet. Sein Besuch als Königin Beatrix vor dem Schloss Bellevue und sein Liedvortrag „Hurz!“ als polnischer Opernsänger sind legendär.

Weitere Informationen: http://www.parktheater-iserlohn.de

Termine

  • 22.02.22 20:00 Uhr

Alexanderhöhe 3
58644 Iserlohn

Abo-Büro des Parktheaters Iserlohn
Theodor-Heuss-Ring 24, 58636 Iserlohn
T: 02371/ 2 17 19 17
kulturbuero@iserlohn.de

Die Abonnements für die neue Spielzeit 2021 | 2022 können ab sofort gebucht werden. Nachfolgende Informationen helfen Ihnen weiter (PDF-Dokumente):

Weitere Fragen beantwortet Ihnen gerne das Abobüro unter folgenden Telefonnummern: 02371 / 217-1916 oder 02371 / 217-1917. 

Vorverkauf | Informationen

  • Stadtinformation Iserlohn
    Bahnhofsplatz 2, 58644 Iserlohn
    Telefon: 0 23 71 | 2 17 18 19

    Mo, Di, Mi und Fr 10-17 Uhr
    Do 10-18 Uhr | Sa 10-13 Uhr

    Die Stadtinformation ist für Sie geöffnet. Ein Testnachweis ist nicht erforderlich. Eine telefonische Bestellung ist ebenfalls möglich.
    Vor Ort gelten die allgemeinen Maßnahmen zur Bekämpfung
    der Corona-Pandemie. 

     
  • Kasse Parktheater
    Alexanderhöhe 3 / Anfahrt über Südstraße
    Telefon: 0 23 71 | 2 17 18 19

    Die Kasse im Parktheater ist wegen der Schließung des Parktheaters derzeit nicht geöffnet.

Anfahrtsbeschreibung
Saalplan
AGB und Datenschutzerklärung

Elektronische Parktheater-Kalender

Alle Termine unsere Spielplans stehen für Ihr iPhone/iPad/iCal (iOS, MacOS), Android Smartphone, Tablet und/oder Ihren Outlook- oder Google-Kalender elektronisch zur Verfügung. Unsere kostenfreie Kalender-Abonnements enthalten zum Beispiel alle Veranstaltungen eines Abonnements oder auch unseren kompletten Spielplan. Änderungen und Aktualisierungen der Kalender werden automatisch mit Ihrem Endgerät synchronisiert, wenn Sie mit dem Internet verbunden sind. Die angebotenen Kalender sind selbstverständlich gratis und ohne Folgekosten. Sie können in Ihrem Gerät das Kalender-Abonnement jederzeit einfach löschen. Bitte klicken Sie den gewünschten Link an, um Ihren Kalender zu verbinden.

Bitte wenden Sie sich für alle weiteren Fragen oder bei Problemen an:

Lara Korbeslühr
Telefon: 0 23 71 | 2 17 19 17
kulturbuero@iserlohn.de