Titelbild Spielzeit 2021/2022
Veranstaltungen

Goldberg Moves

© Michael Kaiser-Schmid
Bach goes Breakdance.

Weltberühmte Goldberg-Variationen mit Beats und Breaks Nachfolgeproduktion von „Breakin‘ Mozart“ | „Zauberflöte Reloaded“

Musik: Johann Sebastian Bach

Christoph Hagel | ECHO-Preisträger, Dirigent, Regisseur

Echo-Preisträger Christoph Hagel plant eine neue Show – und das Iserlohner Publikum ist von der ersten Minute dabei! Der Berliner Dirigent, Pianist, Regisseur und Produzent sorgte bereits mit „Breakin‘ Mozart“ und „Zauberflöte Reloaded“ international für Furore, mit seiner Produktion „Flying Bach“ gastierte er mittlerweile in 35 Ländern – ein Welterfolg. Diesmal nimmt sich der König des Klassik-Crossovers eines der bedeutendsten Variationswerke der Musik vor: Bachs Goldberg-Variationen. Das 1741 erstmals veröffentlichte Werk erhielt seinen Namen durch eine Erzählung von Bachs Söhnen: Der an Schlafstörungen leidende Diplomat Graf Keyserlingk bestellte die Komposition, die ihm sein Hauscembalist Johann Gottlieb Goldberg zum besseren Einschlafen vorspielen sollte.

Der Graf schläft nun tatsächlich jeden Abend ein und träumt sich mit Bach in die Zukunft: In der Bronx gerät er in eine Madonna-Voguing-Party, in Berlin in einen Elektroclub, in Barcelona tanzen junge Spanierinnen Flamenco-Hiphop, in Versailles erlebt er royale Toprock-Menuette.

Doch leider enden die meisten Variationen bzw. Träume, bevor er bei den Tänzerinnen aus der Zukunft Erfolg haben kann. Wird der Graf am Ende doch noch seine Traumtänzerin finden? Bach erklingt original, am Flügel gespielt von Christoph Hagel und elektronisch aktualisiert mit Hiphop-Sounds uvm. Mit Beats und Headspins, spektakulären Videoprojektionen und innovativen Klassikkonzepten sprengt diese Produktion die Grenzen zwischen Barock und Hiphop, Hoch- und Jugendkultur. Das Publikum wird toben!

Der Dirigent und Regisseur Christoph Hagel hat sich vor allem mit seinen Berliner Produktionen der zehn großen Mozart-Opern einen Namen gemacht. Dabei bewies er ein besonderes Gespür für ungewöhnliche Spielorte. Legendär wurden „Die Zauberflöte in der U-Bahn“, „Don Giovanni im E-Werk“ und „Figaros Hochzeit im Bode-Museum“. Daneben setzte sich Christoph Hagel besonders für die Zusammenführung von Hoch- und Jugendkultur ein: Für „Flying Bach“ erhielt er 2010 den ECHO Klassik. Mit dieser gelungenen Adaption eines klassischen Komponisten mit Breakdance füllt er seitdem Hallen auf der ganzen Welt. 2013 wurde sein zweites, ebenfalls international erfolgreiches Crossover-Projekt „Breakin’ Mozart“ uraufgeführt. Die Produktion wurde zwei Mal vor ausverkauften Haus im Parktheater Iserlohn gefeiert, 20021 stand „Zauberflöte Reloaded“ auf dem Programm.

Weitere Informationen: http://www.parktheater-iserlohn.de

Termine

  • 20.03.22 19:00 Uhr

Alexanderhöhe 3
58644 Iserlohn

Abo-Büro des Parktheaters Iserlohn
Theodor-Heuss-Ring 24, 58636 Iserlohn
T: 02371/ 2 17 19 17
kulturbuero@iserlohn.de

Die Abonnements für die neue Spielzeit 2021 | 2022 können ab sofort gebucht werden. Nachfolgende Informationen helfen Ihnen weiter (PDF-Dokumente):

Weitere Fragen beantwortet Ihnen gerne das Abobüro unter folgenden Telefonnummern: 02371 / 217-1916 oder 02371 / 217-1917. 

Vorverkauf | Informationen

  • Stadtinformation Iserlohn
    Bahnhofsplatz 2, 58644 Iserlohn
    Telefon: 0 23 71 | 2 17 18 19

    Mo, Di, Mi und Fr 10-17 Uhr
    Do 10-18 Uhr | Sa 10-13 Uhr

    Die Stadtinformation ist für Sie geöffnet. Ein Testnachweis ist nicht erforderlich. Eine telefonische Bestellung ist ebenfalls möglich.
    Vor Ort gelten die allgemeinen Maßnahmen zur Bekämpfung
    der Corona-Pandemie. 

     
  • Kasse Parktheater
    Alexanderhöhe 3 / Anfahrt über Südstraße
    Telefon: 0 23 71 | 2 17 18 19

    Die Kasse im Parktheater ist wegen der Schließung des Parktheaters derzeit nicht geöffnet.

Anfahrtsbeschreibung
Saalplan
AGB und Datenschutzerklärung

Elektronische Parktheater-Kalender

Alle Termine unsere Spielplans stehen für Ihr iPhone/iPad/iCal (iOS, MacOS), Android Smartphone, Tablet und/oder Ihren Outlook- oder Google-Kalender elektronisch zur Verfügung. Unsere kostenfreie Kalender-Abonnements enthalten zum Beispiel alle Veranstaltungen eines Abonnements oder auch unseren kompletten Spielplan. Änderungen und Aktualisierungen der Kalender werden automatisch mit Ihrem Endgerät synchronisiert, wenn Sie mit dem Internet verbunden sind. Die angebotenen Kalender sind selbstverständlich gratis und ohne Folgekosten. Sie können in Ihrem Gerät das Kalender-Abonnement jederzeit einfach löschen. Bitte klicken Sie den gewünschten Link an, um Ihren Kalender zu verbinden.

Bitte wenden Sie sich für alle weiteren Fragen oder bei Problemen an:

Lara Korbeslühr
Telefon: 0 23 71 | 2 17 19 17
kulturbuero@iserlohn.de