Das Bild zeigt das Logo der Parktheater-Spielzeit

Marlies Heyerhoff und Marianne Kockskämper aus Iserlohn sowie Brigitte Beckmann aus Hemer können sich „unbeschwert“ auf sechs schöne Abende im Parktheater Iserlohn freuen: Sie haben bei der Aktion „6 aus 8“ als Hauptgewinn je zwei Abos der Boulevard-Reihe „ Das Lachen kommt zurück! Wir schreiben UNTERHALTUNG groß!“ für die kommende Spielzeit 2018/19 „good vibrations“ gewonnen!

Freuen dürfen sich die beiden Gewinner - und natürlich alle anderen Boulevard-Besucher - auf die folgenden sechs ausgewählten Veranstaltungen: Im September startet die Reihe mit der Tourneepremiere von „Als ob es regnen würde“ unter der Regie von Herbert Herrmann. Selbstverständlich ist das Stück mit dem beliebten Schauspiel-Paar Herbert Herrmann und Nora von Collande sowie Uwe Neumann und Marie Wolff besetzt. Weiter geht es mit „Die Katze lässt das Mausen nicht“, einem Lustspiel von Wolfgang Spier als Gastspiel des Ohnsorg-Theaters Hamburg und der Komödie „Eine Stunde Ruhe“ von Florian Zeller (Nicola Tiggeler, Timothy Peach, Saskia Valencia, Regie: Pascal Breuer). Eine weitere Tourneepremiere ist im neuen Jahr mit „Im Sommer wohnt er unten“ nach dem gleichnamigen Film von Tom Sommerlatte (René Steinke, Fabian Harloff, Jana Klinge und Lara Marian) zu Gast. „Trennung frei Haus“ feiert Premiere im Parktheater Iserlohn. Die Komödie mit Ingo Naujoks, Katharina Abt und Sven Martinek ist im Februar zu sehen. Last but not least steht „Willkommen bei den Hartmanns“ nach dem Film von Simon Verhoeven auf dem Programm der Boulevard-Reihe.

Natürlich sind auch die anderen von Fortuna ausgewählten und gezogenen Teilnehmer des Wettbewerbs Gewinner: Sabine Weißhaupt, Fernando (für Werner) Kauf, Isolde (für Jürgen) Pohl und Sabine Salten aus Iserlohn, die Letmather Stefanie Walgenbach und Dirk Deichmann sowie Margret Schlösser aus Hemer (leider nicht auf dem Foto) können sich über Einladungen zu kulturellen Live-Erlebnissen im Parktheater Iserlohn sowie jeweils einen Kasten „Erfrischungsgetränke“ aus der Krombacher Sortenvielfalt als Geschenk freuen!

Mit der Krombacher Brauerei wurde der neue Gastronomie-Partner des Iserlohner Parktheaters und Präsentator der „Boulevard“-Reihen vorgestellt, der die beliebten Veranstaltungen neben dem Iserlohner Kreisanzeiger und dem Kulturbüro Iserlohn unterstützt. Bei der heutigen Krombacher-Sortenvielfalt ist für jeden Geschmack etwas dabei: Krombacher Pils, Krombacher Weizen, Krombacher Hell, Krombacher Radler, Krombacher naturtrübes Dunkel sowie naturtrübes Kellerbier, Krombacher Fassbrause und Krombacher 0,0 %. Mit Krombacher Pils – mit natürlichem Felsquellwasser gebraut - verfügt die Brauerei nicht nur über eine Perle der Natur, sondern über das meistgekaufte und beliebteste Premium-Pils Deutschlands. Auch das erfrischende Krombacher Alkoholfrei ist Marktführer unter den alkoholfreien Pilsbieren. Als idealer Durstlöscher konnte sich Krombacher Radler als beliebtestes Spitzenradler Deutschlands durchsetzen und wurde durch eine alkoholfreie Variante erweitert. Auch das Krombacher Weizen konnte sich mit seinem spritzigen, vollmundigen und fruchtigen Geschmack auf Anhieb erfolgreich im Markt positionieren und wird pünktlich zur Saison durch eine alkoholfreie Weizenvariante ergänzt.

 

Am Samstag, 14. April, erscheint der neue Abo-Spielplan des Iserlohner Parktheaters. Ab diesem Tag sind auch neue Plätze für das Abo Boulevard und alle weiteren Abo-Reihen buchbar.