Das Bild zeigt das Motto der Parktheater-Spielzeit 2017/2018

Spielplan Kulturbüro und Parktheater Iserlohn

Dienstag, 20.02.2018 19:00 Uhr
Liaison der Künste - Malerei und Fotografie

Suzanne von Borsody/Mirko Joerg Kellner

Die künstlerische Kooperation von Suzanne von Borsody und Mirko Joerg Kellner lässt einen Bildzyklus entstehen. Eine Liaison der Künste, der eigenen kreativen Kraft, öffnet sich. Veränderung als Neubeginn, Wandlung als Entstehungsform.

"Ein Hauch von Wagemut, ein Duft von Wandlung", so der Name der Serie.

Dienstag, 20.02.2018 20:00 Uhr
Sergei Nakariakov und Nikolai Tokarev

Russische Kammerphilharmonie

Sergei Nakariakov (Trompete/Flügelhorn) und Nikolai Tokarev (Klavier)
Leitung: Juri Gilbo

Freitag, 23.02.2018 19:00 Uhr
Tischgespräche mit Joe Bausch

Kultur und kulinarische Genüsse

Im Rahmen der Reihe „Kultur und kulinarische Genüsse“ erwartet das Kulturbüro Iserlohn Joe Bausch, einem breiten Publikum als Gerichtsmediziner im Tatort – Köln, als prominenter Teilnehmer in Talkshows und als Autor des Spiegelbestseller „Knast“ bekannt. In seinem Buch berichtet er von seinen Erfahrungen, über Erlebnisse und Einsichten, die er nach jahrzehntelangen Erfahrungen als Arzt im Justizvollzug gewonnen hat.

Im Gespräch mit IKZ-Redaktionsleiter Thomas Reunert können die Gäste, umrahmt von einem Vier-Gang-Menü im Hotel Restaurant Neuhaus in Lössel, einen besonderen Abend in einzigartiger, fast privater, Atmosphäre genießen.

Freitag, 23.02.2018 19:00 Uhr
Liaison der Künste - Malerei und Fotografie

Suzanne von Borsody/Mirko Joerg Kellner

Die künstlerische Kooperation von Suzanne von Borsody und Mirko Joerg Kellner lässt einen Bildzyklus entstehen. Eine Liaison der Künste, der eigenen kreativen Kraft, öffnet sich. Veränderung als Neubeginn, Wandlung als Entstehungsform.

"Ein Hauch von Wagemut, ein Duft von Wandlung", so der Name der Serie.

© Christian Kerber

Freitag, 23.02.2018 20:00 Uhr
David & Götz

Die Showpianisten

Neues Programm: "Solang man Träume noch leben kann"

Samstag, 24.02.2018 19:00 Uhr
Tischgespräche mit Joe Bausch

Kultur und kulinarische Genüsse

Im Rahmen der Reihe „Kultur und kulinarische Genüsse“ erwartet das Kulturbüro Iserlohn Joe Bausch, einem breiten Publikum als Gerichtsmediziner im Tatort – Köln, als prominenter Teilnehmer in Talkshows und als Autor des Spiegelbestseller „Knast“ bekannt. In seinem Buch berichtet er von seinen Erfahrungen, über Erlebnisse und Einsichten, die er nach jahrzehntelangen Erfahrungen als Arzt im Justizvollzug gewonnen hat.

Im Gespräch mit IKZ-Redaktionsleiter Thomas Reunert können die Gäste, umrahmt von einem Vier-Gang-Menü im Hotel Restaurant Neuhaus in Lössel, einen besonderen Abend in einzigartiger, fast privater, Atmosphäre genießen.

Samstag, 24.02.2018 19:00 Uhr
Liaison der Künste - Malerei und Fotografie

Suzanne von Borsody/Mirko Joerg Kellner

Die künstlerische Kooperation von Suzanne von Borsody und Mirko Joerg Kellner lässt einen Bildzyklus entstehen. Eine Liaison der Künste, der eigenen kreativen Kraft, öffnet sich. Veränderung als Neubeginn, Wandlung als Entstehungsform.

"Ein Hauch von Wagemut, ein Duft von Wandlung", so der Name der Serie.

© D. Reichenbach

Samstag, 24.02.2018 20:00 Uhr
Simone Solga

"Das gibt Ärger!"

Sonntag, 25.02.2018 15:00 Uhr
Klamotte & Bass wird durch "Dumpu Dinki" ersetzt

Aus organisatorischen Gründen wird die ursprüngliche Vorstellung "Klamotte & Bass" durch das Stück "Dumpu Dinki" ersetzt

Ein Finger-Figurentheater ab 4 Jahren mit Anne-Kathrin Klatt, live begleitet von dem Percussionisten Emil Kuyumcuyan


Spieldauer: ca. 35 Minuten ohne Pause

Sonntag, 25.02.2018 19:00 Uhr
"Alexis Sorbas" mit Miroslav Nemec und l´Orchestre du Soleil

Eine Schelmengeschichte mit Musik

"Hast Du jemals etwas so schön zusammenkrachen sehen?" Es gibt viele "berühmtesten Sätze" in der Literatur- und Filmgeschichte. Dieser Satz aus dem Roman von Nikos Kazantzakis gehört definitiv dazu - Roman und Verfilmung sind Klassiker.

Sonntag, 25.02.2018 19:00 Uhr
Liaison der Künste - Malerei und Fotografie

Suzanne von Borsody/Mirko Joerg Kellner

Die künstlerische Kooperation von Suzanne von Borsody und Mirko Joerg Kellner lässt einen Bildzyklus entstehen. Eine Liaison der Künste, der eigenen kreativen Kraft, öffnet sich. Veränderung als Neubeginn, Wandlung als Entstehungsform.

"Ein Hauch von Wagemut, ein Duft von Wandlung", so der Name der Serie.

Montag, 26.02.2018 19:00 Uhr
Liaison der Künste - Malerei und Fotografie

Suzanne von Borsody/Mirko Joerg Kellner

Die künstlerische Kooperation von Suzanne von Borsody und Mirko Joerg Kellner lässt einen Bildzyklus entstehen. Eine Liaison der Künste, der eigenen kreativen Kraft, öffnet sich. Veränderung als Neubeginn, Wandlung als Entstehungsform.

"Ein Hauch von Wagemut, ein Duft von Wandlung", so der Name der Serie.

 © ASA Event GmbH

Montag, 26.02.2018 20:00 Uhr
Night of the Dance

Irish Dance Reloaded

Die Broadway Dance Company & Dublin Dance Factory präsentieren Night of the Dance
Perfektion, Leidenschaft und pure Energie
Ab Dezember 2017 wieder auf großer Tournee
Music by: Riverdance, Celtic Tiger, Celtic Woman, Lord of the Dance, Gaelforce Dance, Feet of Flames, Lady Gaga uvm.

Dienstag, 27.02.2018 18:00 Uhr
Liaison der Künste - Malerei und Fotografie

Suzanne von Borsody/Mirko Joerg Kellner

Die künstlerische Kooperation von Suzanne von Borsody und Mirko Joerg Kellner lässt einen Bildzyklus entstehen. Eine Liaison der Künste, der eigenen kreativen Kraft, öffnet sich. Veränderung als Neubeginn, Wandlung als Entstehungsform.

"Ein Hauch von Wagemut, ein Duft von Wandlung", so der Name der Serie.

Dienstag, 27.02.2018 19:00 Uhr
Martin Rütter Spezial

Ein Iserlohn-Spezial mit dem Hundeprofi im Parktheater Iserlohn

Donnerstag, 01.03.2018 11:00 Uhr
Full HD

Was macht immer mehr High-Tech mit uns als Mensch?

Zirkustheater mit Luis Javier and Miguel Angel Córdoba
Für Zuschauer ab 12 Jahren
Stückdauer: ca. 60 Minuten ohne Pause
Compagnie Doble Mandoble

Freitag, 02.03.2018 19:00 Uhr
Liaison der Künste - Malerei und Fotografie

Suzanne von Borsody/Mirko Joerg Kellner

Die künstlerische Kooperation von Suzanne von Borsody und Mirko Joerg Kellner lässt einen Bildzyklus entstehen. Eine Liaison der Künste, der eigenen kreativen Kraft, öffnet sich. Veränderung als Neubeginn, Wandlung als Entstehungsform.

"Ein Hauch von Wagemut, ein Duft von Wandlung", so der Name der Serie.

© Arno Declair

Freitag, 02.03.2018 20:00 Uhr
Die Dinge meiner Eltern

Zeitreise in eine Kindheit der 60er-Jahre

Solo-Stück von und mit Gilla Cremer

Koproduktion Theater Unikate - Gilla Cremer mit dem Theater Wolfsburg und den Hamburger Kammerspielen, unterstützt von der Kulturbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg.

Sonntag, 04.03.2018 14:00 Uhr
Liaison der Künste - Malerei und Fotografie

Suzanne von Borsody/Mirko Joerg Kellner

Die künstlerische Kooperation von Suzanne von Borsody und Mirko Joerg Kellner lässt einen Bildzyklus entstehen. Eine Liaison der Künste, der eigenen kreativen Kraft, öffnet sich. Veränderung als Neubeginn, Wandlung als Entstehungsform.

"Ein Hauch von Wagemut, ein Duft von Wandlung", so der Name der Serie.

©Actorsphotography, Rolf Franke

Sonntag, 04.03.2018 15:00 Uhr
Die Unendliche Geschichte

Für Zuschauer ab 8 Jahren

Kinderstück nach dem Roman von Michael Ende
Stückdauer: ca. 120 Minuten inkl. 20 Minuten Pause
Junges Theater Bonn

Montag, 05.03.2018 10:00 Uhr
Liaison der Künste - Malerei und Fotografie

Suzanne von Borsody/Mirko Joerg Kellner

Die künstlerische Kooperation von Suzanne von Borsody und Mirko Joerg Kellner lässt einen Bildzyklus entstehen. Eine Liaison der Künste, der eigenen kreativen Kraft, öffnet sich. Veränderung als Neubeginn, Wandlung als Entstehungsform.

"Ein Hauch von Wagemut, ein Duft von Wandlung", so der Name der Serie.

Das Bild zeigt das Logo des Parktheaters Iserlohn

Südstraße / Alexanderhöhe
58644 Iserlohn


Vorverkauf/Informationen:

  • Stadtinformation Iserlohn
    Bahnhofsplatz 2, 58644 Iserlohn
    Tel: 02371 / 217-1819
    Öffnungszeiten:
    Mo-Mi und Fr 10-17 Uhr
    Do 10-18 Uhr
    Sa 10-13 Uhr
  • Kasse Parktheater
    Alexanderhöhe/Südstraße
    Tel: 02371 / 217-1819
    Öffnungszeiten:
    Die Kasse im Parktheater öffnet am Veranstaltungstag jeweils eine Stunde vor Vorstellungsbeginn.

Anfahrtsbeschreibung

Veranstaltungen

Lade Kalender...

Veranstaltungen Gesamtübersicht "Zeichen setzen!" 2016/2017

PDF herunterladen

Abonnements:

Spielen Sie mit und nutzen Sie alle Abo-Vorteile von Anfang an!
Sehen Sie selbst...